Weitere E-Hyundais bis 2020 – weiß jemand mehr?

Weitere E-Hyundais bis 2020 – weiß jemand mehr?

USER_AVATAR
  • zottel
  • Beiträge: 336
  • Registriert: Fr 5. Jul 2013, 09:55
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Habe ich eben hier gelesen:
Elektromobilität im Fokus: Hyundai bringt 14 weitere Öko-Modelle bis 2020
[...]
Um die Vorreiterrolle in Zukunft weiter auszubauen, wird Hyundai global betrachtet bis 2020 insgesamt 14 weitere Öko-Mobile, darunter fünf Hybrid- und vier Plug-in-Hybrid-Varianten, vier rein elektrisch betriebene Fahrzeuge und ein neues Brennstoffzellenmodell auf den Markt bringen.
Weiß jemand, was da geplant ist? Habe auf Anhieb nirgends etwas genaueres gefunden.
Anzeige

Re: Weitere E-Hyundais bis 2020 – weiß jemand mehr?

Justus65
  • Beiträge: 934
  • Registriert: Di 6. Sep 2016, 12:42
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 101 Mal
read
Es gibt hier unter dem "Ioniq" noch einen Trööt "Ioniq SUV". Danach soll 2018 ein SUV im B-Segment (was auch immer das ist?) herauskommen. Irgenwo dort gibt es auch einen Glaskugelblick von "Ioniq" wie einige Daten des Teils aussehen könnten - sehr starker Konjunktiv. Dann soll 2018 (?) noch ein Ioniq mit größerem Akku rauskommen, wobei keiner weiß wie groß der Akku sein wird. Was mich in Bezug auf diese im Konjunktiv gehaltenen Meldungen positiv stimmt, ist, dass es bei Hyundai, wie schon beim Ioniq, plötzlich sehr schnell gehen kann.
Noch stinkt es hinten - manchmal.
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)
ID.3 1st Max am 16.10.2020 abgeholt.

Re: Weitere E-Hyundais bis 2020 – weiß jemand mehr?

harlem24
  • Beiträge: 7495
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 217 Mal
  • Danke erhalten: 484 Mal
read
B-Segment heißt Kompakt-SUV also von der Größe her unterhalb des Tucson.
Wahrscheinlich in der Größe des aktuellen Kia Niro, der ja 2018 auch als EV kommt.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Weitere E-Hyundais bis 2020 – weiß jemand mehr?

USER_AVATAR
  • hghildeb
  • Beiträge: 795
  • Registriert: Mi 30. Nov 2016, 23:35
  • Wohnort: WUG
  • Hat sich bedankt: 78 Mal
  • Danke erhalten: 171 Mal
read
Glaskugelmodus an, ich wage eine Prognose. Ohne Insider-Info, reine Schätzung

5 Hybrid: i30, i40, Tucson, Santa Fe, B-SUV (=Kia Niro)
4 Plugin: i40, Tucson, Santa Fe, Genesis
4 Elektro: i20, ix20, B-SUV, H1
1 Brennstoffzelle: ix35 neues Modell
Bild Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste) - Ioniq Elektro - Premium - Phantom Black

Re: Weitere E-Hyundais bis 2020 – weiß jemand mehr?

harlem24
  • Beiträge: 7495
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 217 Mal
  • Danke erhalten: 484 Mal
read
Sieht aber schon ziemlich realistisch aus, die Glaskugel...;)
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Weitere E-Hyundais bis 2020 – weiß jemand mehr?

Justus65
  • Beiträge: 934
  • Registriert: Di 6. Sep 2016, 12:42
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 101 Mal
read
hghildeb hat geschrieben:Glaskugelmodus an, ich wage eine Prognose. Ohne Insider-Info, reine Schätzung

5 Hybrid: i30, i40, Tucson, Santa Fe, B-SUV (=Kia Niro)
4 Plugin: i40, Tucson, Santa Fe, Genesis
4 Elektro: i20, ix20, B-SUV, H1
1 Brennstoffzelle: ix35 neues Modell
Bei den Suffs könntest du Recht haben. Da kann man bei Bodenfreiheit und Kopffreiheit etwas abziehen und einen ausreichenden Akku im Boden verstecken. Bei den i.. glaube ich das nicht. Mit einem kleinen Akku von 25 bis 30kWh, den man unter der Rückbank und um die Hinterachse verbaut, was auch noch den Kofferram verkleinert, braucht man 2018/2019 nicht mehr um die Ecke zu kommen. Also ich gehe da von Neuentwicklungen aus, die dann die Platzverhälnisse der i.. anbieten könnten.
Noch stinkt es hinten - manchmal.
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)
ID.3 1st Max am 16.10.2020 abgeholt.

Re: Weitere E-Hyundais bis 2020 – weiß jemand mehr?

harlem24
  • Beiträge: 7495
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 217 Mal
  • Danke erhalten: 484 Mal
read
@Justus

Ich geh davon aus, dass die Entwicklung dahin gehen wird, dass die Karossen multifunktional werden, sprich alle Antriebsarten in einer Karosse angeboten werden können. So wie bei Ioniq/Niro/Soul EV.
Ob Hyundai schon den Weg einer eigenen elektro-Marke geht, weiß ich nicht. Glaube ich aber eher nicht, weil sie recht konservativ sind, was die Modelentwicklung angeht.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Weitere E-Hyundais bis 2020 – weiß jemand mehr?

USER_AVATAR
  • zottel
  • Beiträge: 336
  • Registriert: Fr 5. Jul 2013, 09:55
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Sowas i20-artiges elektrisch wär ja auch was für mich. Eigentlich wäre schon i10 genug, solange die Reichweite und die Effizienz passt. Klar – bei der Karosserieform ist nicht die gleiche Autobahneffizienz machbar wie beim Ioniq, aber eigentlich brauche ich das ja auch gar nicht.

Ein Kleinst- oder Kleinwagen mit der Effizienz des Ioniq (ohne Autobahn ggfs.), >= 250 km NEFZ-Reichweite, deutlich unter € 20.000,– – das wärs! :-)

Re: Weitere E-Hyundais bis 2020 – weiß jemand mehr?

USER_AVATAR
  • hghildeb
  • Beiträge: 795
  • Registriert: Mi 30. Nov 2016, 23:35
  • Wohnort: WUG
  • Hat sich bedankt: 78 Mal
  • Danke erhalten: 171 Mal
read
Justus65 hat geschrieben:Bei den i.. glaube ich das nicht.
Gerade die beiden großen Limousinen (i40 und Genesis) halte ich für mit am wahrscheinlichsten. Die werden für den US-Markt dringend gebraucht und haben mit Kia Optima und Stinger passende Schwestermodelle im Konzern parat stehen.

Für mich ist die Frage eher der i30 Hybrid, weil in dieser Größen- und Preisklasse eigentlich der Ioniq dagegen steht. Da wäre der i30 eher für konservative Mainstreamkundschaft und/oder Kombi-Nutzer interessant.
zottel hat geschrieben:Sowas i20-artiges elektrisch wär ja auch was für mich. Eigentlich wäre schon i10 genug,
Der i20 als BEV könnte in Asien gut laufen, der i10 ist dafür zu preissensibel.

Das Modell mit dem meisten Potential ist für mich aber der H1. Gerade der Verteilerverkehr ist doch für PHEV/BEV prädestiniert und der Markt nahezu ohne Konkurrenzmodelle (abgesehen vom Kreisel Sprinter und DHL Scooter)
Bild Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste) - Ioniq Elektro - Premium - Phantom Black

Re: Weitere E-Hyundais bis 2020 – weiß jemand mehr?

USER_AVATAR
read
Ist der H1 so viel größer als der e-NV 200?
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq 12/2017-2/2020, Kona seit 2/2020
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag