Bestellungen Hyunsangl Ioniq Elektro

Re: Bestellungen Hyunsangl Ioniq Elektro

Zoeteaser
  • Beiträge: 217
  • Registriert: Sa 2. Jan 2016, 19:26
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Hallo,

zeitgemäß ist einphasiges Laden überhaupt nicht mehr - hat doch nur Nachteile, mal abgesehen von den etwas höheren Kosten. Nennenswertes Mehrgewicht sehe ich auch nicht. Aber egal, diese Kröte werden wir noch ein bis zwei Jahre schlucken müssen bei Nissan und den Koreanern. Vielleicht sollten sich die Hersteller endlich dazu durchringen, sowas wenigstens gegen Aufpreis anzubieten - BMW und ein paar wenige andere machen das ja schon. Warum maßen Hersteller sich überhaupt an, über unsere Köpfe hinweg zu entscheiden, was der Kunde "braucht"?

Letztlich sind jedes Fahrprofil und Ladeverhalten viel zu unterschiedlich. So reicht dem häufigen Heimlader (ggf. sogar mit Solaranlage) ein 1-Phasenlader gut aus, während der "öffentliche" Häufiglader nicht auf den 3-phasen-AC-Lader verzichten möchte. Deshalb - und nur deshalb sollte jeder Käufer eine Wahlmöglichkeit bei der AC-Ladetechnik zu haben. Im Übrigen möchte man ja nicht nur DC laden und sich nicht abhängig machen von DC-Ladern.
Anzeige

Re: Bestellungen Hyunsangl Ioniq Elektro

electricdriver
  • Beiträge: 38
  • Registriert: Do 27. Sep 2018, 12:17
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
So schaut´s nämlich aus. Denn wenn DC belegt ist, kommt man dreiphasig wenigstens noch am AC einigermaßen mit der Ladezeit hin.
Seit Sept. 2018 BMW i3 60Ah Rex, Bj 03/2016

Re: Bestellungen Hyunsangl Ioniq Elektro

psm-freak
  • Beiträge: 460
  • Registriert: Do 20. Feb 2020, 17:20
  • Wohnort: Bayern
  • Hat sich bedankt: 199 Mal
  • Danke erhalten: 113 Mal
read
Twizyflu hat geschrieben: Apropos Service.
Im deutschen Heft steht 2 Monate oder 2000 km darf man drüber sein.
In Österreich sind es 2 Monate oder 500 km - habe ich gerade erfahren. Also Achtung!
Die Österreicher gewähren weniger Toleranz obwohl im Serviceheft eindeutig 2 Monate/2000km steht?
Und diese Verschärfung erfährt ihr nur durch zufälliges Nachfragen?

Ich glaube das würde eine lustige Verhandlung wenn der Kunde bei Garantieverweigerung den Rechtsweg beschreitet und Hyundai Österreich dann sagt "Wir hätten dem Kunden die schriftlichen Garantiebedingungen ja mündlich richtig gestellt wenn er nur gefragt hätte" :lol:
Ioniq 28 Style
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag