Hyundai Ioniq bestellt

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
  • Olaffit
  • Beiträge: 291
  • Registriert: Di 31. Jan 2017, 19:26
  • Wohnort: Hamburg
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
IO43 hat geschrieben:Mir ist vorher überhaupt noch nicht aufgefallen, dass die Kunststoffteile bei den farbigen Ioniqs dunkler sind. Das ist ja schon fast Anthrazit statt Silbergrau... Das hätte den weissen Ioniqs auch gestanden :cry:
Und vor allem beim schwarzen. Ich hätte so gerne mal aussagefähige, sprich vergleibare fotos von allen farben gesehen und wann welche plastikfarbe zum einsatz kommt. Zu allem überfluss scheint es dann ja noch unterschiedlich beim hybrid und elektro zu sein.
Habe den schwarzen hybrid gesehen und die plastikteile waren dunkel antrahzit. Das sah echt ok aus.
IONIQ Style Phantom Black - Bestellt 22.3.17 - Auslieferung geplant 19.4.17 - "Pretinho" abgeholt 12.05.2017 YEAH!
Anzeige

Re: Hyundai Ioniq bestellt

Elegard
  • Beiträge: 114
  • Registriert: Sa 10. Dez 2016, 05:01
read
kassiopeia hat geschrieben:Im Sonnenlicht sieht der Gelbe unverschämt gut aus...
Bin voll bei dir! Mein nächster wird gelb! Bild

Re: Hyundai Ioniq bestellt

Mattes
  • Beiträge: 11
  • Registriert: Sa 8. Apr 2017, 08:29
read
Hallo,
bin nach langem mitlesen nun ganz neu hier angemeldet und kann es kaum erwarten meinen Gelben beim Händler vom Hof zu fahren. Leider wird dies nach aktuellem Stand noch bis September dauern, es sei denn irgendein anderer Händler hat ihn hoffentlich schon vorbestellt aber nicht verkauft, dann könnte ich Ihn vielleicht schneller mein Eigen nennen...

Gruß Mattes

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
read
umrath hat geschrieben:Jetzt stelle man sich vor, wenn es 5 oder 6 Händler wie Jürgen in Deutschland gäbe ...

Gratulation!
Die gibt es durchaus.
Nur durch den, am Anfang Wagemut, die sich nachher als Bauernschläue herausstellte, hat Jürgen die ganzen Fahrzeuge. Die anderen Händler haben noch nicht mal die Vorführer geliefert bekommen. Das erschwert schon gewaltig die Arbeit.
Gruß Bernd
Hyundai Kona (64/19er), 60,000 km, Kona (64/21er) 30.000 km
Leaf Tekna: 108.000 km Erfahrung/verkauft :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
read
"Bauernschläue" ist hier der falsche Ausdruck. Weitsicht und Mut trifft es eher.
Und wenn du mal mit Jürgen geredet hättest, wüsstest du, dass er sich freuen würde, wenn mehr Händler mitziehen würden. Aber die allermeisten haben nach wie vor Angst oder keine Ahnung.
IONIQ "Bumblebee" 05.04.2017-18.11.2018
Kona "Pummel" 22.11.2018 -17.09.2019
Model 3 "Schneeweißchen" seit 26.09.2019
Zero SR/F (seit 3/21)

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
read
Ist auch mit Überzeugung, Entschlossenheit und zeitgemäßem Geschäftssinn zu erklären.

Den Begriff "Bauernschläue" zu verwenden, ist weder zutreffend noch angemessen :twisted:

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
  • eIsNext
  • Beiträge: 535
  • Registriert: Do 22. Dez 2016, 12:07
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Die anderen Händler haben nur deshalb noch keine Vorführer geliefert bekommen, weil sie erst Monate später welche bestellt haben. So ist das eben als Trittbrettfahrer, da kommt man manchmal eben etwas spät. Da sollte man sich nicht später hinstellen und jammern. Als Erwachsener sollte man die eigenen wirtschaftlichen Fehleinschätzungen eingestehen können.

Die (leider wenigen) Händler, die mutig an E-Mobilität geglaubt haben, stehen nun eben besser da.
Jürgen ist ja nicht der Einzige, wenn auch der Konsequenteste und Mutigste.

Zusätzlich ist er noch der, der erstklassige Videos verschiedener Art erstellt hat zum Auto und viel Einsatz hier im Forum zeigt. Er ist von dem Auto authentisch begeistert und das ist absolut ansteckend.
Das Ganze ist keine "Bauernschläue", sondern einfach nur zeitgemässes Vorgehen im Zeitalter des Internet als hoch motivierter Händler von Elektroautos.

Sein Einsatz ist vorbildlich und man könnte sich wirklich nur wünschen, es gäbe markenübergreifend mehr Händler als ihn.
Das würde die Elektromobilität in Deutschland ein gutes Stück weiter voranbringen.
:applaus:

Ich finde seinen Mut hochgradig lobenswert. Ihm unterschwellig da irgendetwas zu unterstellen ist aus meiner Sicht ziemlich arm. Man sollte mal das enorm hohe unternehmerische Risiko für einen Moment bedenken, das er bereit war einzugehen.

Fehlende Vorführfahrzeuge sind übrigens nicht mal eine wirklich gute Ausrede. Etliche haben - wie ich auch - das Auto völlig blind bestellt. Ich habe noch nie einen Elektro live gesehen und bin erst vor wenigen Tagen (also über 3 Monate nach meiner Bestellung) mal dem ersten Hybrid zufällig begegnet.
Greenhorn hat geschrieben:Die gibt es durchaus.
Wie lauten denn deren Nick-Namen in diesem (oder einem anderen E-Auto-) Forum? Wo kann ich deren Videos auf YouTube angucken? Geben die auch einem Interessenten den Vorführwagen übers Wochenende für einen 1.100 km-Test mit nach Hause, damit er gucken kann, ob seine Standard-Strecke gut klappt?
Ich würde mich freuen, wenn es tatsächlich noch mehr gäbe!
Oder meintest Du eher die, die eben auch Ioniq Elektro verkaufen, wenn man danach fragt? :roll:
Ioniq Elektro bestellt am 23.12.16 (Sangl Nr.68) - Produziert 21.02.17, Ankunft Bremerhaven 05.04.17, Zulassung 04.05.17, Abholung in Landsberg 17.05.17 :thumb:

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
read
Vielleicht solltet ihr euch mal mit anderen Händlern unterhalten.
Ich gönne ihm den Erfolg.
Leider behindert er aber auch, durch die Dummheit von Hyundai unterstützt, den Erfolg anderer williger Händler.
Wenn Hyundai so intelligent gewesen wäre wenigstens die paar williger Händler mit Vorführern auszustatten und nicht allesamt Landsberg zu liefern, wäre der Erfolg des Ioniq noch größer.
Ich kenne schon zwei Händler die über 50 Interessenten auf Ihrer Liste haben und nach wie vor nicht mal ein Fahrzeug zum zeigen und probefahren.
Gruß Bernd
Hyundai Kona (64/19er), 60,000 km, Kona (64/21er) 30.000 km
Leaf Tekna: 108.000 km Erfahrung/verkauft :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
read
Wenn ein Händler nicht in der Lage ist, ein gutes Auto bei der Vorstellung zu erkennen und dann erst auf den Zug aufspringen will, wenn er in voller Geschwindigkeit fährt, soll er sich nicht beschweren, dass ihm ein anderen Händler "die Autos wegbestellt" sondern sich an seine eigene Nase fassen und fragen, warum er nicht eher aus der Hüfte gekommen ist.

Hier mit dem Finger auf Jürgen zu zeigen und zu behaupten, dass er alle IONQs "wegbestellt" ist einfach nur armselig!
IONIQ "Bumblebee" 05.04.2017-18.11.2018
Kona "Pummel" 22.11.2018 -17.09.2019
Model 3 "Schneeweißchen" seit 26.09.2019
Zero SR/F (seit 3/21)

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
read
@eIsNext

+1 :thumb:

Noch ergänzend:

Er hatte sich im Vorfeld Gedanken um die Preisgestaltung gemacht, er bietet auch im Haus eine passende Finanzierung- bzw. Leasinglösung an, die auch vielen Interessenten die mühsame Suche nach einer Bank abnimmt. Die BAFA-Prämie streckt er auch noch vor, auch da brauch man sich um fast nichts kümmern, es ist für den Kunden vorbereitet. Dann stand er auch sofort mit Rat und Tat bereit, als es um die Möglichkeit des Exports z.B. nach Österreich ging.

Auch die Kundenwünsche (Folierung, Felgen mit Eintragung usw. ) werden soweit möglich umgesetzt, trotz des Zeitdrucks.

Und dann noch ein sehr professioneller Umgang mit der quengelnden Meute im Netz!

Das ist Kundenservice und Professionalität in Bestform und verdient allerhöchsten Respekt! :danke:
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag