Neuer Test und Langzeitversuch bei Heise

Neuer Test und Langzeitversuch bei Heise

menu
Benutzeravatar
    most
    Beiträge: 703
    Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
    Wohnort: Hannover
    Hat sich bedankt: 25 Mal
    Danke erhalten: 15 Mal
folder Fr 10. Mai 2019, 16:10
Lest selbst... einen Kommentar habe ich bereits abgegeben. Der Autor entriegelt das Ladekabel tatsächlich ausschließlich per Infotainment
😎
Na ja, den Hinweis im Handbuch kann man tatsächlich überlesen... wenn man es beruflich lesen muss und nicht weil man gerne will, so wie wir.

https://m.heise.de/autos/artikel/Start- ... 7497277354
Anzeige

Re: Neuer Test und Langzeitversuch bei Heise

menu
Benutzeravatar
    most
    Beiträge: 703
    Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
    Wohnort: Hannover
    Hat sich bedankt: 25 Mal
    Danke erhalten: 15 Mal
folder Fr 10. Mai 2019, 16:11
BTW, laut Pressestelle soll der Ampera doch im Programm bleiben :applaus:

Re: Neuer Test und Langzeitversuch bei Heise

menu
Benutzeravatar
folder Fr 10. Mai 2019, 17:37
Das Ladekabel per Infotainment entriegeln? :? Geht das ab dem Modelljahr 2019?

Ich bin wohl gerade etwas blind ;) Ich lese dort von Teekay, Corwin42, aber weder was von most noch vom Abstöpseln des Ladekabels :?

Ist doch prima wenn Opel nun den Ampera-E doch noch eine zeitlang konfigurierbar verkauft. Dann kann unser Ampera-e Treffen noch wachsen :D
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 94 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)

Re: Neuer Test und Langzeitversuch bei Heise

menu
Benutzeravatar
folder Fr 10. Mai 2019, 18:09
Wo steht das denn mit dem Ladekabel per Infotainment entriegeln? Finde das irgendwie nicht....

Artikel ist noch nicht superinformativ. Steht irgendwo, wie lange der Dauertest dauern soll?

Re: Neuer Test und Langzeitversuch bei Heise

menu
Benutzeravatar
folder Fr 10. Mai 2019, 18:19
TomTomZoe hat geschrieben:
Fr 10. Mai 2019, 17:37
Das Ladekabel per Infotainment entriegeln? :? Geht das ab dem Modelljahr 2019?
Das mache ich beim 2017er auch immer so, wenn ich den Schlüssel gerade nicht bei der Hand habe. Ist also keine Neuerung. Manchmal klopfe ich an die Scheibe, dann weiß meine bessere Hälfte, dass sie den roten "Stopp" Knopf im Touchscreen drücken soll und schon kann ich das Kabel abziehen. Funktioniert sowohl bei AC als auch bei DC. Software 14.5.0, weiß nicht ob es die älteren Versionen auch anbieten.
Think PIV4 von 2012 bis 2015 || VW e-up! von 2016 bis 2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Neuer Test und Langzeitversuch bei Heise

menu
Kema74
    Beiträge: 132
    Registriert: Fr 16. Feb 2018, 16:08
    Wohnort: Mechernich
    Hat sich bedankt: 21 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Fr 10. Mai 2019, 19:45
Gibt's ein Bild? Habe den Stop-Knopf noch nicht gesehen, und im Test auch nix gelesen...

Re: Neuer Test und Langzeitversuch bei Heise

menu
Benutzeravatar
folder Fr 10. Mai 2019, 20:20
Bei laufendem Ladevorgang ins Energiemenü gehen, dort findest du dann die rote Stop Taste. Damit wird der Ladevorgang beendet und das Kabel entriegelt.
Dateianhänge
IMG_20190510_201458755.png
Think PIV4 von 2012 bis 2015 || VW e-up! von 2016 bis 2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Neuer Test und Langzeitversuch bei Heise

menu
Benutzeravatar
    most
    Beiträge: 703
    Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
    Wohnort: Hannover
    Hat sich bedankt: 25 Mal
    Danke erhalten: 15 Mal
folder Sa 11. Mai 2019, 07:11
Das zeigt offenbar, dass der Autor meinen Kommentar (war vor Teekay drin) gesehen und entsprechend im Artikel reagiert hat - dann meinen Kommentar entfernt hat. Man will ja nicht als Trottel darstehen, der das Handbuch nicht liest.
Ich lese annähernd täglich die Heise News und bin daher auf den Artikel gestoßen, als er ganz frisch und noch keine 30min online war.
Warum Teekays Kommentar nicht gelöscht wurde... da kann ich nur spekulieren...

Re: Neuer Test und Langzeitversuch bei Heise

menu
Benutzeravatar
folder Sa 11. Mai 2019, 09:52
Dann hast Du also mit Deinem Kommentar dazu beigetragen, das vermeintliche Einschränkungen sich nicht tausendfach in den Köpfen anderer festigen :thumb:

Das mit dem Stop Knopf im Display ist mir bisher nie wirklich aufgefallen :o. Ich wüßte jetzt auswendig nicht wozu ich das Lademenü beim Aufladen aufrufen sollte :? , ich hab immer meinen Schlüssel mit der Releasetaste in der Hosentasche dabei.

Jetzt weis ich wieder warum ich die Kommentare auf Heise.de normalerweise nicht lese, heute habe ich es doch getan :doof: .
Was da mittlerweile für ein gequirlter Mist steht :cry:
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 94 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)

Re: Neuer Test und Langzeitversuch bei Heise

menu
Benutzeravatar
    Jazoray
    Beiträge: 45
    Registriert: Sa 28. Jan 2017, 19:15
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Sa 11. Mai 2019, 17:57
TomTomZoe hat geschrieben:
Sa 11. Mai 2019, 09:52
Ich wüßte jetzt auswendig nicht wozu ich das Lademenü beim Aufladen aufrufen sollte :?
Beim Laden an der Haussteckdose: um das Leistungslimit einzustellen.

Bei allen Ladevarianten: um auch bei eingeschalteter "Zündung" die vorraussichtliche Restzeit bis 80% ablesen zu können

Beim 2019er Modell: um das Ladelimit (SoC) einzustellen.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Opel Ampera-e“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag