AndroidAuto und OBD2(Torque)

AndroidAuto und OBD2(Torque)

Paet
  • Beiträge: 23
  • Registriert: Mi 3. Okt 2018, 22:00
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Nun hab ich es auch endlich geschafft meinen 1.Thread zu eröffnen.

Ich habe mich schon immer darüber geärgert das Telefon irgendwo in der Fahrerkabine anbringen zu müssen, um die Infos der Torque App während der Fahrt anzeigen zu lassen. Nun ist es möglich über die unten beschriebene App, das ganze über Android Auto und den eingebauten Display im AmperaE zu steuern.
1.jpg
AA&Torque im Opel-AE Video



Apps:
- XDA LABS
- AA OBD2 Plugin


1. Zunächst muss man sich hier registrieren und in weiterer Folge die Beta-App herunterladen

2. Sobald die App aktualisiert wurde, Auto-Update im Play Store deaktivieren die Beta-App wieder deinstallieren und das AA OBD2 Plugin installieren.

3.Der Bildschirm sollte entsperrt sein, nun das Telefon an den USB-Port anschließen und am Gerät Android Auto als Standard App auswählen.
Damit die Werte aktualisiert werden, muss Torque Pro im Hintergrund laufen.

Es würde auch noch eine 2. Variante geben, falls das Gerät nicht kompatibel wäre -->

- original Anleitung
- Forum zur App



Paet
Anzeige

Re: AndroidAuto und OBD2(Torque)

USER_AVATAR
read
Na wenn das kein Aprilscherz ist :lol: :lol:

Super, ja ist das g**l! :clap: :massa:

Vorteil Android Auto, mit Google ist man da flexibler. Da bin ich ja richtig neidisch als iOS Nutzer.
Apple iOS ist da strikter zugesperrt, irgendwann wird hoffentlich z.B. ChargEV die CarPlay Eigenschaft erhalten.

Ich hab extra ein dediziertes billiges GSM-loses Android Tablett das in der Mittelkonsole liegt für OBD Torque Pro Zwecke, dieses aber noch nie an das Infotainment angeschlossen. Sollte ich doch glatt mal Deine Anleitung ausprobieren. :wink: Ob iOS und Android gleichzeitig angeschlossen genutzt werden könnte?

Ok, und jetzt bau so einen oder so einen Screen nach! :mrgreen:
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 107 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853) 54 tkm

Déjà-vu: 2020 Corona - 2009 Schweingrippe !

Re: AndroidAuto und OBD2(Torque)

USER_AVATAR
  • mdm1266
  • Beiträge: 1497
  • Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
  • Wohnort: Luzern, Schweiz
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 146 Mal
read
Ich dachte zuerst auch, dass es ein Aprilscherz ist ;)

Dann habe ich es ausprobiert und es funktioniert. Sobald ich alles schön gestaltet habe, sende ich Euch auch ein paar Bilder davon.

Danke Paet :thumb:

Re: AndroidAuto und OBD2(Torque)

Paet
  • Beiträge: 23
  • Registriert: Mi 3. Okt 2018, 22:00
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Ja das ist wohl ein ungünstiger Zeitpunkt am 1.April seinen ersten Thread zu eröffnen. Aber gut zu hören das es auf anhieb geklappt hat.
Ich würde empfehlen die Blitzereinstellungen gleich zu deaktivieren, die machen nicht viel Sinn.


@TomTomZoe: Ich stand damals vor dem gleichen Problem. Da ich immer noch ein Windows Phone als primäres Gerät verwende. Aber als stationäres Gerät Android zu nutzen, mit einer duplizierten Simkarte, funktioniert das ganze recht gut.
Dein Screen schaffe ich leider nicht zur Gänze, es sind lediglich 15PIDs möglich ;)

Re: AndroidAuto und OBD2(Torque)

USER_AVATAR
read
vielleicht etwas OT - aber der Post ist ja noch jung ;-)

Ich habe auf YT gesehen, dass "Blauzahn" den Torque-Screen auf seinem Ioniq-Navi aufrufen kann. Das würde ich auch gern machen! Kann mir jemand helfen? Brauche ich AA (Andro...)? Darauf würde ich gern verzichten...

Falls zu OT - Antwort gerne auch als PM - danke...
Gruß
Hel

Renault Zoe weiss - Hyundai Ioniq electric Premium weiss - ich weiss, sehr viel weiss...
lieber BEVegt als beSUVen

Re: AndroidAuto und OBD2(Torque)

USER_AVATAR
  • mdm1266
  • Beiträge: 1497
  • Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
  • Wohnort: Luzern, Schweiz
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 146 Mal
read
Aktuell geht dies nur mit AndroidAuto und der Anleitung, welche hier von Paet beschrieben wird.

Re: AndroidAuto und OBD2(Torque)

USER_AVATAR
  • mdm1266
  • Beiträge: 1497
  • Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
  • Wohnort: Luzern, Schweiz
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 146 Mal
read
Inzwischen habe ich das ganze eingerichtet und getestet. Dies ist die Vorlage, welche ich mit der OBD2 AA App erstellt habe:
Screenshot_20190402-154456.png
So sieht es dann in Funktion auf dem Touchscreen im Ampera-e aus:
Torque Pro Display im Ampera-e.JPG
IMG_20190403_001326.jpg

Re: AndroidAuto und OBD2(Torque)

USER_AVATAR
read
Nachdem mein für OBD dediziertes Lenovo Tab3 7 Essential WiFi mit Android 5.0.1 nicht Android Auto kompatibel ist, bin ich kurzerhand auf das Lenovo Tab E7 mit Android 8.1.0 in der 3G Variante im Rahmen der Blackweekend Aktion bei Notebooksbilliger zum kleinen Preis von 60€ :o umgestiegen.

Beim Installieren des OBD2 for AA Plugins wird man aufgefordert dieses über die XDA Labs zu machen, also XDA Labs zu installieren, dort einen Account anzulegen und dann darüber die eigentliche App für $1,99 zu kaufen. Ganz schön viele Schritte, die funktionieren aber ohne Studium einer weiteren Anleitung ;)

Fertig konfiguriert ist jetzt alles, jetzt muß ich es nur noch am Ampera-e anstecken, dann schau'n mer mal ;)
Zuletzt geändert von TomTomZoe am Do 4. Apr 2019, 13:35, insgesamt 1-mal geändert.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 107 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853) 54 tkm

Déjà-vu: 2020 Corona - 2009 Schweingrippe !

Re: AndroidAuto und OBD2(Torque)

USER_AVATAR
  • mdm1266
  • Beiträge: 1497
  • Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
  • Wohnort: Luzern, Schweiz
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 146 Mal
read
Heute morgen bei uns Schnee und ein Temperatursturz auf 1° Celsius :shock:
Torque Pro auf Touchscreen.JPG
So sehen die Torque Pro Werte nach der ersten Fahrt heute aus. Was ich noch nicht verstehe sind die Batteriekapazitätsschwankungen gemäss Torque Pro. Gestern waren es das erste mal mit 57.87 kWh unter 58 kWh und heute wieder auf 58.17 kWh gestiegen. Obwohl mein Ampera-e über die Nacht nicht am Netz war, habe ich heute morgen bei tieferer Aussentemperatur als gestern plötzlich 0.3 kWh mehr Gesamtkapazität des Akkus.

Dieses Auf und Ab konnte ich den ganzen Winter beobachten im Bereich zwischen 58.2 bis 59.4 kWh. Ich konnte dabei keinen Zusammenhang mit der Batterie- oder Aussentemperatur feststellen.

Re: AndroidAuto und OBD2(Torque)

USER_AVATAR
read
Es funktioniert bei mir noch nicht.
Ich habe Torque gestartet, kann in OBD2AA auch einen Torque Screen mit bis zu 15 Instrumenten konfigurieren.
Dann verbinde ich das Tablet an den USB Port des Infotainments an, drücke dann "Projektion" auf dem Intellilink Display, daraufhin erscheint die Fehlermeldung "Local HeadunitServer not running!" Am Intellilink sehe ich rein gar nichts von Android Auto.
Screenshot_20190404-205330.jpeg
Woran kann es liegen daß der "HeadunitServer" nicht läuft? Ich habe gelesen man soll Android Auto starten, wie mache ich das? Da stellt sich wieder die Frage wo ist "die" Android Auto App?
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 107 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853) 54 tkm

Déjà-vu: 2020 Corona - 2009 Schweingrippe !
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ampera-e - Infotainment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag