Opel Ampera-e mit 68,4 kWh Batterie?

Re: Opel Ampera-e mit 68,4 kWh Batterie?

menu
Benutzeravatar
    Blue shadow
    Beiträge: 6992
    Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
    Wohnort: Im wald von waldbröl
    Hat sich bedankt: 50 Mal
    Danke erhalten: 62 Mal
folder Fr 23. Mär 2018, 08:46
Was macht denn den akku durch die DoT —verordnung sicherer?

Ich sehe nur einen schutz vor tiefenentladung, indem 3 kwh reserve verbleiben...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 49000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 62 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...ewölfchen arrived...Konzertsaal auf Rädern
Anzeige

Re: Opel Ampera-e mit 68,4 kWh Batterie?

menu
Benutzeravatar
folder So 8. Apr 2018, 11:48
Ich sehe das so: Der Akku (alleine, also im noch nicht eingebauten Zustand) darf nur mit maximal 95% nutzbarer Kapazität transportiert werden.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 62 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
▒ 20.2 kWh/100km (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Peugeot e-208 reserviert

Re: Opel Ampera-e mit 68,4 kWh Batterie?

menu
Benutzeravatar
folder Mo 4. Feb 2019, 18:43
Heute habe ich einen Ausdruck mit den kompletten Ausstattungscodes meines Fahrzeugs erhalten.
Darin ist die Batterie wie folgt beschrieben:
Code: EFZ
Option: ENGY Storpack Batry 345V 175AH
Demzufolge kann die Batterie bei 345V Nominalspannung und 175Ah Nennladung eine nominelle Energiemenge von 345*175 = 60,375 kWh speichern.
Das entspricht bei 400V Ladeschlußspannung dann stolze 400*175 = 70kWh Energie :o
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 62 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
▒ 20.2 kWh/100km (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Peugeot e-208 reserviert

Re: Opel Ampera-e mit 68,4 kWh Batterie?

menu
Benutzeravatar
folder Mo 4. Feb 2019, 18:58
Du kannst aber nicht Ladeschlussspannung mit der Kapazität multiplizieren. Denn die Ladeschlussspannung steht nur beim Ladeschluss zur Verfügung. Die Nominalspannung zur Kapazitätsberechnung zu nutzen ist sinnvoller, da sie eher der Durchschnittsspannung im Nutzungsbereich von 0-100% entspricht.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert

Re: Opel Ampera-e mit 68,4 kWh Batterie?

menu
Benutzeravatar
folder Mo 4. Feb 2019, 19:00
Da hast Du recht :)
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 62 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
▒ 20.2 kWh/100km (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Peugeot e-208 reserviert
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Opel Ampera-e“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag