PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

Schüddi
  • Beiträge: 3438
  • Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 100 Mal
read
PeterMüller hat geschrieben: https://www.mitsubishi-motors.de/outlan ... .ds#Hybrid – Was ist das


Das ist schon mal einen Ansage, 30 Kilo Euro für so nen Wagen. Da kann man schon verstehen das ein BEV nicht in Frage kommt.
Welche 30kg meinst du denn und was genau möchtest du uns allen damit mitteilen?
Und ja 450km möchte ich nicht auf so eine Zoe-Ikea-Küchenstuhl verbringen. In einem richtigen Autositz jedoch kein Problem. Jetzt aber die Frage ob die ob auch 400km im Winter bei 130 schafft. Kann ich denn auch wirklich die vollen 400km fahren oder sollte ich lieber einen Puffer lassen falls die Ladesäule Defekt/Belegt/Zugeparkt ist oder meine Karte nicht funktioniert? Finde ich denn wirklich immer da eine Ladesäule wo ich sie brauche oder wird mir die Route vorgeschrieben wo auch eine ist? Wenn ich jetzt aber 800km Strecke habe - schaffe ich die mit ein mal nachladen mit der Zoe? Wie schnell lädt die Zoe denn von 0-100% (vielleicht im Vergleich zu einem Tankvorgang 40l)?

Quatsch, brauchst du natürlich nicht beantworten. Das sind alles die Fragen die ich gar nicht wissen will. Ich kann auch ins Ausland, ich kann spontan sein und muss nichts planen. Wenn mich ein Kunde anruft und ich spontan Zeit habe muss ich mich nicht nach dem Auto richten ob denn nich genügend Saft drin ist - wenn ich Freitag nach der Arbeit spontan in Urlaub möchte kann ich das einfach machen und muss nicht noch dem Wagen irgendwo beim laden zuschauen.
Und ja - ich fahre von hier an den Gardasee durch bzw. Halbe Stunde Espressopause - ab AT ohne Autobahn über die Pässe. Da wird es ohne Sprit schon zäh.
Anzeige

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

USER_AVATAR
read
Moin,
Außerdem nehme ich wahr, dass die PHEV Zulassungen den BEV Zahlen hinterher hinken und vielleicht geht es mit den PHEV dann irgendwann auch so bergab. Dass da noch mal ein Zwischenschritt mit RE-BEVs kommt, will ich nicht ausschließen, aber für so richtig wahrscheinlich halte ich es nicht.
So sehe ich das auch, Karlsson. Man kann ja durchaus auch anderer Meinung sein, aber unser Freund umali hält grundsätzlich alle Leute, die nicht von seiner sREX Idee begeistert sind, für angepasste, unkreative Konsumenten die kritiklos kaufen was ihnen vorgesetzt wird und technisches Verständnis haben die sowieso alle nicht, die begreifen es einfach nicht. Es ist Revolution - aber alle hocken lieber vor dem TV.

Kann man revolutionäre oder kreative Querdenkerei nennen, ich nenne es Schubladendenken und Realitätsferne.

Zoe-Ikea-Küchenstuhl
DER ist böse, aber gut :mrgreen:

Gruß

Ebi
Golf GTE von 2018 - 2020 / Ex ID.3 1st Reservierer
Tesla M3 SR+ seit 3.2020 /Hyundai Kona 64kWh seit 10.2020

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

Helfried
read

Schüddi hat geschrieben:wenn ich Freitag nach der Arbeit spontan in Urlaub möchte kann ich das einfach machen
Ja, das ist ja ein ganz neues Argument. Ich bin echt überrascht.

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

Mei
read
PeterMüller hat geschrieben: .....
Ihr fährt 450 KM am Stück durch, das sind je nach Verkehrslage locker mal 5 Std. sitzen. Selbst im besten Fall sind es 4 Std.
Also morgens um 8 Uhr los, sitzt ihr immer noch um 12 Uhr dauerhaft im Auto? :lol:
Nö,
aber wegen 5min Pause dann anstöpseln für 15km Reichweite und dafür Pauschal 7,99€ zahlen?

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

Schüddi
  • Beiträge: 3438
  • Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 100 Mal
read
Helfried hat geschrieben:
Schüddi hat geschrieben:wenn ich Freitag nach der Arbeit spontan in Urlaub möchte kann ich das einfach machen
Ja, das ist ja ein ganz neues Argument. Ich bin echt überrascht.
Genau wie alle anderen von der Gegenseite. Schon mal aufgefallen das sich hier im Forum so ziemlich alle Argumente wiederholen? So wie deines z.B. „das ist ja ein ganz neues Argument“.
Hast du auch etwas sinnvolles beizutragen oder weist du einfach nur nichts mehr entgegen zu bringen?

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

stelen
  • Beiträge: 675
  • Registriert: Mo 17. Sep 2018, 11:29
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
Es gibt derzeit fast keine PHEV zu kaufen, daher auch weniger Zulassungen. Die GTE kommen mit Glück im Oktober wieder, der X5 auch, einen Volvo bekommt man dieses Jahr gar nicht mehr ....
_________________________________________________________

Meine Website rund um PHEV und E-Mobilität allgemein: v60-hybrid.de

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

USER_AVATAR
read
Das die PHEVs hinterherzinken könnte auch damit zu tun haben das gerade eine Menge neuer Modelle rauskommen und die Alten gerade nicht bestellbar sind.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

USER_AVATAR
read
Das die PHEVs hinterherzinken könnte auch damit zu tun haben das gerade eine Menge neuer Modelle rauskommen und die Alten gerade nicht bestellbar sind.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

USER_AVATAR
read
Das ist bei den BEV nicht anders - siehe Kona, Niro, Ioniq. Auch Audi kriegt den Etron nicht ans Rennen. Eigentlich gibt es bei den meisten ziemlich lange Wartezeiten.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

Schüddi
  • Beiträge: 3438
  • Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 100 Mal
read
Definitiv! Ich muss wie gesagt ich muss jetzt zwei Jahre Verbrenner fahren und habe mich für einen Millermotor entschieden.
Es könnte keiner rechtzeitig (bis November) einen PHEV liefern.
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Allgemeines zu Plug-In Hybriden“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag