Ladeanschlüsse Outlander 2019 PHEV

Ladeanschlüsse Outlander 2019 PHEV

TH2019
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Do 27. Jun 2019, 07:58
read
Hallo, ich bekomme demnächst meinen ersten Outlander PHEV und wollte mich im Vorwege schon mal um die Lademöglichkeiten kümmern (Wallbox, Adapter, etc.). Ist es richtig, dass das 2019er Modell wie die alten auch keinen Typ-2, sondern Typ-1 und Chademo hat? Der Händler konnte mir da keine glaubwürdige Auskunft geben.

Ich habe keine Erfahunrg mit Hybrid/Elektro, daher korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege: Dann brauche ich also ...
1. für öffenliche Ladesäulen ein Mode-3-Kabel (also Stecker-Typ1 zu Stecker-Typ-2).
2. für die Wallbox mit Typ-2-Kabel bei meinem Arbeitgeber einen Adapter (Typ-2-Buchse zu Typ-1-Stecker).
3. für öffentliche Chademo-Ladesäulen nichts, weil die Kabel immer schon dran sind.

Vielen Dank
Anzeige

Re: Ladeanschlüsse Outlander 2019 PHEV

pmd
  • Beiträge: 291
  • Registriert: Do 31. Jan 2019, 08:48
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 120 Mal
read
Alle 3 Punkte sind korrekt!

Re: Ladeanschlüsse Outlander 2019 PHEV

USER_AVATAR
read
Ja, soweit korrekt...da gibt es hier aber auch schon viele Beiträge zu.

Als Ergänzung:

- der Outi verriegelt das Kabel nicht -> ein Bügelschloss gegen (un-)beabsichtigtest Abziehen vom Fahrzeug kaufen
- der Adapter ist eigentlich nicht zulässig...bei uns zB ist auch immer auch eine Schuko am Ladeplatz/Wallbox...wer 5.5-6h im Büro ist, lädt auch da komfortabel mit dem Ziegel vollständig auf.
- Mode 3 Kabel mit mind. 20A (safe: 32A) Ausführung kaufen, da sonst mache Ladesäulen nicht starten.

Edit: ...und noch weiteres Zubehör, für Unterwegs-Ladung: viewtopic.php?f=109&t=49313#p1030000
Outlander PHEV Plus/Intro MY19, seit 10/18
IONIQ Premium MY19, seit 08/19

Re: Ladeanschlüsse Outlander 2019 PHEV

Hjalmarson
  • Beiträge: 36
  • Registriert: Mi 30. Jan 2019, 16:34
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Moinsen, kann alle Punkte von TH2019 bestätigen. Auch die zusätzlichen Ergänzungen finde ich wirklich wertvoll.

ABER: TH2019, was hast Du für einen Händler, der Dir nicht mal diese - echt einfachen - Fragen glaubwürdig beantworten kann? Da wird mir ja schwindlig :-).

Gruß Hjalmarson

Re: Ladeanschlüsse Outlander 2019 PHEV

USER_AVATAR
  • Frostnase
  • Beiträge: 30
  • Registriert: Mi 22. Mai 2019, 11:21
  • Wohnort: Ludwigsburg
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Jetzt macht ihr mich unsicher: Ich war der festen Überzeugung das der 2019er Typ2 + Chademo hat, nicht Typ1 !?
Kaum macht man's richtig, geht's!

Re: Ladeanschlüsse Outlander 2019 PHEV

USER_AVATAR
  • Hotoyo
  • Beiträge: 255
  • Registriert: Mo 21. Jan 2019, 17:46
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
Frostnase hat geschrieben: Jetzt macht ihr mich unsicher: Ich war der festen Überzeugung das der 2019er Typ2 + Chademo hat, nicht Typ1 !?
Ich war mir da auch Sicher, mein Händler und ich hatten da wohl aneinander vorbei gesprochen. Und jetzt muss ich leider mit Adapter von Typ 2 auf Typ 1 arbeiten.
Outlander 2019
Fendt Bianco
Honda ST 1300
MZ TS 250/1
Piaggio Quatz
Piaggio Sfera 125
Regierung Hyundai I10

Re: Ladeanschlüsse Outlander 2019 PHEV

pmd
  • Beiträge: 291
  • Registriert: Do 31. Jan 2019, 08:48
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 120 Mal
read
Schön wäre es! Es ist leider definitiv ein Typ 1.

Re: Ladeanschlüsse Outlander 2019 PHEV

pelziger37
  • Beiträge: 321
  • Registriert: So 10. Mär 2019, 11:10
  • Hat sich bedankt: 88 Mal
  • Danke erhalten: 62 Mal
read
der Adapter ist ja nur das kleinste Problem ..die begenzte Stromaufnahme
über den Typ 1 ist viel einschränkender
bei ikea ( kostenlos ) schicken die 22 KW über Typ 2 Kabel
irgend wie ist der Typ 1 überholt
Wahres Wissen beruht auf Erfahrung, alles andere ist nur Information.

(Albert Einstein)


denkt an euren CO2 Fußabdruck
lasst das Flugzeug alleine fliegen

Re: Ladeanschlüsse Outlander 2019 PHEV

pmd
  • Beiträge: 291
  • Registriert: Do 31. Jan 2019, 08:48
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 120 Mal
read
pelziger37 hat geschrieben: ..die begenzte Stromaufnahme
über den Typ 1 ist viel einschränkender
Das eine hat mit dem anderen nichts zutun, auch über den Typ1 könnte man 7,4kW schicken. Die Begrenzung auf 3kW kommt durch das Auto selbst und ist eine reine Kosten/Nutzen Abwägung.

Typ1 ist an sich auch nicht veraltet, sondern schlicht in Europa nicht üblich, da man hier eben mit Typ2 und der Erweiterung auf CCS arbeitet. Ähnliches Dilemma beim CHAdeMO Stecker. Aufgrund des geringen Marktanteils wird Mitsubishi wohl auch kaum die Mühe eingehen für den europäischen Markt eine Typ2/CCS Kombination auf den Markt zu bringen. Das 2020er Modell scheint in dem Punkt laut Teilekatalog unverändert.

Re: Ladeanschlüsse Outlander 2019 PHEV

USER_AVATAR
read
Zum einen ist es ja hinreichend bekannt, dass er Typ 1 hat und zweiten, was stört daran? Ich hatte noch nie eine Ladesäule ohne Typ 2 Steckdose und komme mit meinem Mode 3 Kabel super zurecht.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag