Lenkrad steht schief?

Lenkrad steht schief?

menu
Pollifax
    Beiträge: 58
    Registriert: So 16. Dez 2018, 11:35
    Wohnort: Hofheim
    Hat sich bedankt: 30 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Do 25. Apr 2019, 13:53
Hallo,

gestern ist mir aufgefallen daß bei Geradeausfahrt z.B. Autobahn das Lenkrad etwas schief steht. Etwa 3 cm am Umfang gemessen, also die Mitte istt nicht bei 12:00 Uhr sondern eher bei 12:30 wenn man sich das Lenkrad als Stundenzeiger der Uhr vorstellt..

Ich bin nicht sicher ob das immer schon so war, oder ob neulich beim Einparken den Bordstein dumm gestreift habe. Wobei ein SUV das Aushalten sollte.
Spur scheint nicht verstellt, die Kiste fährt geradeaus.

Wie ist das bei euch?

Grüße

-j

Outlander PHEV MJ 2019
Anzeige

Re: Lenkrad steht schief?

menu
DonMarco
    Beiträge: 70
    Registriert: Di 24. Feb 2015, 22:27
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 9 Mal
folder Do 25. Apr 2019, 13:58
Jedes Auto ist so eingestellt, dass wenn der Fahrer ohnmächtig wird, das Auto weg von der Strasse fährt und zur Seite (nicht in die Mitte). Das könnte das sein was Du meinst. Je nach Strasse ist das bei manchen Situationen krasser als bei anderen. Im Stadtverkehr merkt man es kaum, auf Autobahnen find ich es stärker.
Aufgefallen ist es mir beim Mitsubishi aber noch nicht - ich kann gleich mal drauf achten...

Re: Lenkrad steht schief?

menu
Messerjockel
    Beiträge: 45
    Registriert: Fr 22. Mär 2019, 06:03
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 13 Mal
folder Do 25. Apr 2019, 14:01
Hi,
Ich hatte das bei meinem ASX MJ17 da lag es an den großen felgen mit den breiten Reifen, mein Händler meinte damals das es nicht korrigierbar wäre weil man da tausendstel Millimeter verstellen müsste und es könnte sein das es danach schlimmer ist als vorher. bei mir war es aber nur 0,5 bis 1 cm

Gruß Steffen
Mitsubishi Outlander PHEV Plus Intro MY2019 Silber

Re: Lenkrad steht schief?

menu
Benutzeravatar
folder Do 25. Apr 2019, 17:46
Ich würde zum Händler gehen, es sollte nicht so sein und ist bei mir nicht.

Und das mit der Ohnmacht ist Quatsch. Jedes vernünftiges Auto soll und wird gerade aus fahren, wenn die Spur stimmt.
Wenn nicht, dann stimmt die Spur nicht.
Wäre ja schlimm, wenn das stimmt, würden sich die Reifen doch immer ungleich abfahren.

Ich hatte das bei meinem Bus auch und habe nach Einstellung der Spur einfach das Lenkrad abgeschraubt und korrigiert.
Ist natürlich für einen Neuwagen keine Lösung, wobei... Aber innerhalb der Garantie würde ich zum Händler gehen und korrigieren lassen.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

Re: Lenkrad steht schief?

menu
stgt_hb
    Beiträge: 265
    Registriert: Di 2. Apr 2019, 12:59
    Hat sich bedankt: 99 Mal
    Danke erhalten: 25 Mal
folder Do 25. Apr 2019, 18:30
Genau ...

Sind zwei Sachen

1.) Spureinstellung
Die Reifen müssen parallel Laufen => Auto fährt automatisch gerade aus. Wenn Auto zu einer Seite zieht, dann ist die Spur nicht richtig eingestellt und die Vorderreifen fahren sich ziemlich schnell ungleichmäßig ab.

2.) Lenkradeinstellung
Lenkrad sollte eigentlich schon auf 12.00 stehen. 12.02 oder 11.58 kann man tolerieren, aber darüber hinaus sollte man einstellen lassen.

Wurde der Wagen so ausgeliefert oder wurde irgendetwas daran gemacht. Kann mir eigentlich nicht vorstellen das der Wagen so durch die Endkontrolle gekommen ist.

Re: Lenkrad steht schief?

menu
stgt_hb
    Beiträge: 265
    Registriert: Di 2. Apr 2019, 12:59
    Hat sich bedankt: 99 Mal
    Danke erhalten: 25 Mal
folder Do 25. Apr 2019, 18:31
Vielleicht gegen ein Bordstein oder so gefahren?

Re: Lenkrad steht schief?

menu
Benutzeravatar
folder Do 25. Apr 2019, 20:17
Vor allem wenn man weiß das der Bordstein geküsst wurde, sollte man mal den Fachmann drüber schauen lassen.

Re: Lenkrad steht schief?

menu
OutlanderGT
    Beiträge: 66
    Registriert: Fr 15. Feb 2019, 21:47
    Hat sich bedankt: 25 Mal
    Danke erhalten: 12 Mal
folder Fr 26. Apr 2019, 08:13
Du hast vollkommen recht. Beim Testfahrzeug war es leicht schief und ich dachte, ok ist sicher eine Ausnahme. Jetzt bei meinem ist es ebenfalls ganz leicht schief, nicht so schlimm wie beim Testwagen, aber leicht schief nach rechts. Das Auto läuft geradeaus. Bei meinem Jeep hatte ich das auch mal, wurde aber eingestellt. Deshalb, werde ich bei der ersten Inspektion auch etwas sagen und das einstellen lassen. Geht nicht, gibts nicht. Klar kann man das einstellen, ist nur etwas Arbeit. Mich stört so etwas extrem.

Re: Lenkrad steht schief?

menu
Pollifax
    Beiträge: 58
    Registriert: So 16. Dez 2018, 11:35
    Wohnort: Hofheim
    Hat sich bedankt: 30 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Fr 26. Apr 2019, 12:24
Hi,

danke für die Antworten, es ist also mal so mal so.
Ich kann mich nicht erinnern ob das von Anfang an so war. Daher die Frage in die Runde.
Ich werde es bei der Inspektion ansprechen oder beim fälligen Softwareupdate.
Bordstein geküsst: das war beim Einparken und nur ganz leicht. Ich kann mir nicht vorstellen das das gleich die Spur verstellt.

Grüße

-j

Re: Lenkrad steht schief?

menu
jpsvensk
    Beiträge: 59
    Registriert: So 13. Jan 2019, 12:01
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 10 Mal
folder Fr 26. Apr 2019, 14:55
Bei meinem steht das Lenkrad bei Geradeausfahrt auch minimal nach rechts geneigt. Der Händler hat es sich angesehen und gleich die Spur vermessen. War vollkommen OK. Das Lenkrad um einen Zacken zu drehen geht auch nicht, da die Abweichung hierfür viel zu gering ist. Die Werkstatt würde es einstellen, wenn ich es verlangen würde, aber wir haben uns darauf geeinigt, es erst mal so zu lassen. Nachdem Spur und Sturz vollkommen korrekt sind, stellt sich die Frage, ob man es durch das Einstellen nicht eher verschlechtert.
Gruß
Joachim
Outlander PHEV Top 2019
MB100 Concorde Womo, Citroen Visa und BX
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag