[Kaufberatung] Ausstattung Ladekabel / Adapter / u.ä.

Re: [Kaufberatung] Ausstattung Ladekabel / Adapter / u.ä.

menu
kjp
    Beiträge: 102
    Registriert: Mi 9. Jan 2019, 17:03
    Wohnort: Lengerich NRW
    Hat sich bedankt: 60 Mal
    Danke erhalten: 5 Mal
folder
Dann würde ich mein Auto in der Garage lassen
Outlander PHEV Top Sterling Silber 2019
Anzeige

Re: [Kaufberatung] Ausstattung Ladekabel / Adapter / u.ä.

menu
miresc
    Beiträge: 969
    Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
    Hat sich bedankt: 102 Mal
    Danke erhalten: 342 Mal
folder
kjp hat geschrieben: Dann würde ich mein Auto in der Garage lassen
wo ich es auch am einfachsten, sichersten und (außer an kostenlosem CHAdeMO) preiswertesten laden kann und lade. Jeder nach seinen Vorlieben und Möglichkeiten!

Re: [Kaufberatung] Ausstattung Ladekabel / Adapter / u.ä.

menu
kjp
    Beiträge: 102
    Registriert: Mi 9. Jan 2019, 17:03
    Wohnort: Lengerich NRW
    Hat sich bedankt: 60 Mal
    Danke erhalten: 5 Mal
folder
Ich lade auch überwiegend zuhause mit selbst erzeugtem Strom, aber auch an der Ladestation
in unserer Stadt unbegrenzt für 5€ im Monat.
Um mein Ladekabel, oder das Auto mache ich mir keine Sorgen.
Outlander PHEV Top Sterling Silber 2019

Re: [Kaufberatung] Ausstattung Ladekabel / Adapter / u.ä.

menu
CreytaX
    Beiträge: 625
    Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
    Hat sich bedankt: 60 Mal
    Danke erhalten: 90 Mal
folder
Joa ist wirklich ein nettes Gimmik wenn man die guten Ladeplätze vor der Tür nutzen darf und sich dabei noch die Batterie günstig füllt.

Re: [Kaufberatung] Ausstattung Ladekabel / Adapter / u.ä.

menu
DonMarco
    Beiträge: 70
    Registriert: Di 24. Feb 2015, 22:27
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 9 Mal
folder
miresc hat geschrieben: [...]Ich würde meinen PHEV auch weder 3-4 Stunden unbeaufsichtigt an einer Säule stehen lassen noch mich so lange in deren Nähe aufhalten wollen. Außer in Sonderfällen halte ich den Kauf eines solchen Kabels daher für überflüssig. [...]
Ich muss dazu auch sagen: Warum sollte man den Wagen nicht 3-4std unbeaufsichtigt stehen lassen an der Ladesäule? Ich wohne in HH und es gibt soviele Typ2 Ladesäulen, wenn ich den Wagen da nicht laden würde, würde ich selten rein-elektrisch fahren. Und ich hab von niemanden jemals in HH gehört, der damit Probleme hatte.
Und das Mennekes Mode3 Ladekabel lässt sich mit einem bestimmten Schloß super abschließen... :!:

Re: [Kaufberatung] Ausstattung Ladekabel / Adapter / u.ä.

menu
kjp
    Beiträge: 102
    Registriert: Mi 9. Jan 2019, 17:03
    Wohnort: Lengerich NRW
    Hat sich bedankt: 60 Mal
    Danke erhalten: 5 Mal
folder
So ist es.
Outlander PHEV Top Sterling Silber 2019

Re: [Kaufberatung] Ausstattung Ladekabel / Adapter / u.ä.

menu
kjp
    Beiträge: 102
    Registriert: Mi 9. Jan 2019, 17:03
    Wohnort: Lengerich NRW
    Hat sich bedankt: 60 Mal
    Danke erhalten: 5 Mal
folder
Jedes ordentliche Made 3 Kabel ist abschließbar.
Outlander PHEV Top Sterling Silber 2019

Re: [Kaufberatung] Ausstattung Ladekabel / Adapter / u.ä.

menu
miresc
    Beiträge: 969
    Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
    Hat sich bedankt: 102 Mal
    Danke erhalten: 342 Mal
folder
DonMarco hat geschrieben: Ich wohne in HH und es gibt soviele Typ2 Ladesäulen, wenn ich den Wagen da nicht laden würde, würde ich selten rein-elektrisch fahren.
Und ich wohne in einer 41.000EW-Stadt mit 7 Typ2 Ladestationen, jede weiter entfernt als ich mir Fußwege von und nach zu Hause zumuten möchte - wo deshalb in der Garage geladen wird. Ich habe mich nur dagegen verwahrt, dass das Mode3-Kabel von manchen hier sozusagen zur unverzichtbaren Pflichtausstattung erklärt wurde. Nein, das ist ganz von den lokalen Umständen abhängig.

Re: [Kaufberatung] Ausstattung Ladekabel / Adapter / u.ä.

menu
kjp
    Beiträge: 102
    Registriert: Mi 9. Jan 2019, 17:03
    Wohnort: Lengerich NRW
    Hat sich bedankt: 60 Mal
    Danke erhalten: 5 Mal
folder
Sagt ja auch keiner was anderes- die Ladestation in unserer Stadt ist auch 5 Km. Von zuhause entfernt
wenn wir in der Stadt sind wird geladen, und wenn es nur 30 Minuten sind.
Outlander PHEV Top Sterling Silber 2019

Re: [Kaufberatung] Ausstattung Ladekabel / Adapter / u.ä.

menu
miresc
    Beiträge: 969
    Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
    Hat sich bedankt: 102 Mal
    Danke erhalten: 342 Mal
folder
kjp hat geschrieben: Die Ladestation in unserer Stadt ist auch 5 km von zuhause entfernt; wenn wir in der Stadt sind, wird geladen, und wenn es nur 30 Minuten sind.
Macht Sinn, wenn man die bezahlte (sehr günstige) Monatspauschale von 5 Euro reinholen will. Macht keinen Sinn, wenn man mit den Kurzzeit-Ladetarifen unserer Stadtwerke deutlich mehr für die KWh zahlt als beim Aufladen zu Hause mit Ökostromtarif.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag