Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Xentres
  • Beiträge: 1805
  • Registriert: Di 25. Feb 2020, 13:18
  • Hat sich bedankt: 346 Mal
  • Danke erhalten: 539 Mal
read
@electrifylife

Hat die Ersatzversorgung irgendwelche Nachteile oder wesentlich andere Eigenheiten als die Grundversorgung?

Die Preisgarantie beim 24 Monate-Vertrag lautet:
"Diese beinhaltet keine Preisgarantie auf Änderungen bestehender oder die Einführung neuer gesetzlicher Preisbestandteile (z.B. Steuern, Abgaben und Umlagen sowie Netz- und MSB-Kosten)."

Somit sollte die Änderung der eeg Umlage weitergegeben werden, lässt sich aber sicher auch nochmals in Erfahrung bringen.
BMW i3 120 Ah - seit 04/2020 - Melbourne Rot
Anzeige

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Leto89
  • Beiträge: 322
  • Registriert: Fr 25. Feb 2022, 08:51
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 69 Mal
read
@Chemiker Notstrom geht auch, ist ja nicht nur beim Fronius. Ist halt nur eine Phase und Netzversorgung musst Du auch abkoppeln. Also quasi Insel.

Hoffentlich ist PE und N beim Notstromaggregat gut versorgt. Viel Erfolg damit.
eSoul SK3

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

hgerhauser
  • Beiträge: 2194
  • Registriert: So 4. Jun 2017, 21:53
  • Hat sich bedankt: 119 Mal
  • Danke erhalten: 414 Mal
read
Smiljan hat geschrieben: Die Priorisierung zu überdenken ist richtig !
Private Haushalte mit Preisgarantie komplett zu verschonen und wichtiger Industrie gleichzeitig ganz Gas und Strom abzudrehen ist in der Tat nicht richtig.

Unter den verschiedenen Optionen ist da ein staatliches Aushebeln von Preisgarantien + soziale Abfederung die naheliegenste,

und das wird jetzt auch gesetzlich vorbereitet, also das staatliche Aushebeln von Preisgarantien in Verträgen für (Strom?/)Gas.

https://www.bundesregierung.de/breg-de/ ... it-2027654

"Das Bundeskabinett hat am Montag eine Formulierungshilfe für die Koalitionsfraktionen für die Änderung des Energiesicherungsgesetzes und anderer energiewirtschaftlicher Vorschriften beschlossen. ...

Preisanpassungen möglich

Stellt die Bundesnetzagentur fest, dass sich der Gasimport nach Deutschland erheblich reduziert, haben alle hiervon betroffenen Energieversorger entlang der Lieferkette das Recht, ihre Gaspreise gegenüber ihren Kunden auf ein angemessenes Niveau anzupassen."

Man kann Industrie mit fuel switch Möglichkeiten (z.B. Gas zu Braunkohle) relativ einfach zum fuel switch verdonnern. Man kann auch recht einfach in Schulen oder öffentlichen Schwimmbädern die Temperatur um 2 Grad absenken und das leicht durchsetzen und kontrollieren.

(google nach Italien und 19 Grad heizen / 27 Grad Klimaanlage oder nach Schwimmbädern in Berlin und man sieht hier ist schon etwas umgesetzt worden)

In Privathaushalten ist ein komplettes Abdrehen von Strom (rollierende Blackouts von 2 Stunden z.B.) oder Gas eine allerletzte Maßnahme, die man nur macht, wenn es gar nicht anders geht. Und Regeln wie es darf nur auf 19 Grad geheizt werden, Saunaverbote, Holzofennutzgebote oder Singles mit 100 m2 Wohnung/Haus dürfen davon nur ein Schlafzimmer, ein Wohnzimmer, eine Küche und ein Bad beheizen sind vom Kontrollaufwand und der gefühlten Drangsalierung her kaum machbar.

Den Erdgaspreis temporär trotz Preisgarantie von 6 auf 30 Cent erhöhen oder Strom von 30 auf 60 Cent und 2000 kWh Gaspreiserhöhung (480 Euro), 1000 kWh Strompreiserhöhung (300 Euro) pauschal als Einmalzahlung zur sozialen Abfederung der Preiserhöhung ausgleichen, das ist praktisch sofort umsetzbar. Wer dann als Single 6000 kWh Strom und 20000 kWh Erdgas verbraucht, wird schon ganz ohne staatliche Kontrollen sich überlegen, ob wirklich jedes Zimmer auf 24 Grad geheizt werden muss und ob man jeden zweiten Tag die Badewanne randvoll macht mit 200 Liter warmem Wasser.

(langfristig brauchen wir flexible Strompreise und flexible Netzentgelte, es ist Wahnsinn, wenn gleichzeitig 60 Cent die kWh von privaten Verbrauchern für Strom verlangt wird und gleichzeitig der Strompreis für Erzeuger bei 0 liegt oder sogar negativ ist und deswegen erneuerbarer Strom abgeregelt wird. Das ist aber nicht von heute auf morgen umsetzbar. Es ist aber der Grund, warum langfristig Strompreise für flexibles Laden von Elektroautos sehr günstig sein sollten, also perspektivisch unter 10 Cent pro kWh, wenn man eine ausreichend große Batterie hat und ein paar Tage auf den günstigsten Preis warten kann, im Sommer ist das im Moment typischerweise Sonntag nachmittag von 13 bis 16 Uhr)

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

helmchen
  • Beiträge: 53
  • Registriert: Mi 18. Aug 2021, 14:41
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
hgerhauser hat geschrieben: und das wird jetzt auch gesetzlich vorbereitet, also das staatliche Aushebeln von Preisgarantien in Verträgen für (Strom?/)Gas.
Ein blick in den Gesetzentwurf selber gibt da mehr klarheit.

Siehe gesetzentwurf. Es bezieht sich nur auf Gas.
Auch nur wenn die Notfallstufe ausgerufen ist, und eine erhebliche Reduzierung der Gesamtgasimportmengen festgestellt wird. Aber auch nur für diese Zeit. Sprich, sollte das russische Gas durch anderes, teureres Gas ersetzt worden sein, dann ist kein Aushebeln möglich.
Preisanpassungsrechte bei verminderten Gasimporten
(1) Hat die Bundesnetzagentur nach Ausrufung der Alarmstufe oder Notfallstufe nach
Artikel 8 Absatz 2 Buchstabe b und Artikel 11 Absatz 1 der Verordnung (EU) 2017/1938 in
Verbindung mit dem Notfallplan Gas des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
vom September 2019, der auf der Internetseite des Bundesministeriums für Wirtschaft und
Klimaschutz veröffentlicht ist, eine erhebliche Reduzierung der Gesamtgasimportmengen
nach Deutschland festgestellt, haben alle hiervon betroffenen Energieversorgungsunternehmen entlang der Lieferkette das Recht, ihre Gaspreise gegenüber ihren Kunden auf ein
angemessenes Niveau anzupassen. Die Preisanpassung ist dem Kunden rechtzeitig vor
ihrem Eintritt mitzuteilen. Bei einer Preisanpassung nach Satz 1 hat der Kunde ein außerordentliches Kündigungsrecht, das unverzüglich nach Zugang der Preisanpassungsmitteilung auszuüben ist. Im Verhältnis zu Letztverbrauchern gilt § 41 Absatz 5 des Energiewirtschaftsgesetzes entsprechend mit der Maßgabe, dass die Unterrichtungsfrist nach § 41
Absatz 5 Satz 2 des Energiewirtschaftsgesetzes gegenüber allen Letztverbrauchern eine
Woche vor Eintritt der beabsichtigten Änderung beträgt. Vertraglich vereinbarte Preisanpassungsrechte bleiben unberührt.
(2) Die Feststellung nach Absatz 1 Satz 1 ist aufzuheben, wenn die erhebliche Reduzierung der Gesamtgasimportmengen nach Deutschland nicht mehr vorliegt. Mit Aufhebung
der Feststellung haben Kunden solcher Energieversorgungsunternehmen, die vom Recht
auf Preisanpassung nach Absatz 1 Satz 1 Gebrauch gemacht haben, das Recht, die Anpassung des Vertrags zu verlangen.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

electrifylife
  • Beiträge: 1298
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 278 Mal
  • Danke erhalten: 211 Mal
read
Xentres hat geschrieben: @electrifylife

Hat die Ersatzversorgung irgendwelche Nachteile oder wesentlich andere Eigenheiten als die Grundversorgung?

Die Preisgarantie beim 24 Monate-Vertrag lautet:
"Diese beinhaltet keine Preisgarantie auf Änderungen bestehender oder die Einführung neuer gesetzlicher Preisbestandteile (z.B. Steuern, Abgaben und Umlagen sowie Netz- und MSB-Kosten)."

Somit sollte die Änderung der eeg Umlage weitergegeben werden, lässt sich aber sicher auch nochmals in Erfahrung bringen.

Soweit mir bekannt nein, also im Endeffekt für dich kein relevanter Unterschied zur Grundversorgung.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
0cool1 hat geschrieben: Das mit der EEG Umlage hängt tatsächlich von der Art der Preisgarantie ab. Hat man eine volle Preisgarantie, dann gibt der Versorger den Entfall/die Senkung oder Steigerung der EEG Umlage nicht weiter.
Das ist nicht richtig. Alle Versorger werden gesetzlich verpflichtet, ihren Strompreis zum 1. Juli um den Betrag der entfallenen Umlage zu senken.

Eine Ausnahme gibt es nur bei nach dem 23. Februar 2022 abgeschlossenen Verträgen mit voller Preisgarantie.
Zuletzt geändert von A.Q. am Fr 29. Apr 2022, 09:53, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 211 Mal
read
Industriebetriebe, die Vorsorge in Form von Gasreserven angelegt haben , werden mal wieder enteignet.

Toll: was erwarten diese Kasper in Berlin ? In Zukunft wird niemand mehr Vorsorge betreiben ......

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 11745
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 455 Mal
  • Danke erhalten: 3055 Mal
read
RiffRaff hat geschrieben: Industriebetriebe, die Vorsorge in Form von Gasreserven angelegt haben , werden mal wieder enteignet.
Aus welchem post oder welcher Aussage schließt du diese Annahme?
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 130.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Politik begeistert sich immer für die Grossen Dinge. Grünheide…Basf….Atom…Daimler…VW….RWE….Kohle…Beton…Stahl…Waffen…Werften…Aluaffinierie
Alles wurde für Diese auf dem Tisch vorbereitet. EEG ausnahmen. Garantierte Preise.

Diesen Enthusiasmus hätte ich abseits der „vergangenen“ Grünen auch bei Bürgervereinen und Lokalen Betrieben/Erzeugern und Solarvereinen gewünscht. Wie ein Feigenblatt werden auf einmal die Energiedörfer hochgehalten, um dabei Blank zu ziehen.
Traurig was aus Windanlagen und PV produzenten in Europa geworden ist. Wo hätten wir längst sein können?

Diese Krise ist eine Offenbarung für Fehlanreize und falschen Prognosen. Marktpreise und Mechanismen kollabieren. Alle Baustellen waren min 20 Jahre bekannt. Altmaier hat uns alle eingelullt.

Rente? Gesundheit? Alle Kassen leer….
LEAF 67000 km 15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan- ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 RunawayRot AWD LR WP AHK P1+2 in Service…Citroen AMI Rules!

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

drilling
read
Ich hab den Eindruck in einem schlechten Film gelandet zu sein. Hier wird ohne Not nur aufgrund von völlig fehlgeleiteten und wirkungslosen Sanktionen bei uns eine Mangelwirtschaft eingeführt. Bei so einem Kollektivwahn werde ich nicht lange mitmachen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag