Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

0cool1
  • Beiträge: 1939
  • Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 319 Mal
read
7 bzw 13 ct/kWh ist der reine Energiepreis.
3.90 Euro Grundgebühr.
Die Differenz zu den 29 ct sind halt Netzentgelte.
In Österreich gibt es oft zwei Rechnungen. Eine vom Netzbetreiber für die Netznutzung und eine für die Energie vom Versorger. Muss man natürlich wissen, das stimmt.
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
Seit 10/2019 Hyundai Kona 64 kWh
Anzeige

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 211 Mal
read
Bei der Pauschale fehlt der Zeitraum.

Nehmen wir einen Monat an, dann rechnet sich die Pauschale bei 1500 kWh pro Jahr auf 3,1 Cent pro kWh um.

29 Cent minus 3,1 ungleich 13,9 Cent pro kWh.

Weit daneben....

13 Cent pro kWh reines Netzentgelt wäre fürstlich.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
  • env20040
  • Beiträge: 3280
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Ostösterreich
  • Hat sich bedankt: 553 Mal
  • Danke erhalten: 727 Mal
read
Wen´s interessiert:

https://www.e-control.at/documents/1785 ... 9063737548

Unser Stromtarif ist an einem Standort 0,18€/kWh im Jahresschnitt bei rund 10.000 kWh/ Jahr "all in ".
Ein anderer Tarif, am selben Standort liegt mittlerweile bei 0,23 € eim gleichen Verbrauch ebenso "all in".
Beide werden in kürze steigen.
Diverse E Fahrzeuge von 27 bis 90 Kwh.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Smiljan
  • Beiträge: 680
  • Registriert: Mo 19. Jul 2021, 17:10
  • Wohnort: Erfurt
  • Hat sich bedankt: 800 Mal
  • Danke erhalten: 198 Mal
read
@env20040, lies doch bitte mal eine Seite vorher, da hat der User Schraube uns was "hingeworfen",
später hat er sich als Österreicher geoutet und ganz nebenbei hat er dann 1500 kWh Verbrauch
pro Jahr durchblicken lassen.
Sein Preis weicht aber immer noch von den von dir genannten Preisen um 6 Cent nach oben ab !

Scheinbar kann User Schraube aber uns die Fragen nicht beantworten und erzählt jetzt die Märchen
vom kostenlosen Strom an der Nordseeküste.
Grüsse von Smiljan

IONIQ 5 DYNAMIQ, LED-Paket, Wärmepumpe, RWD LR, Digital Teal Green,12 V-Akku mit 40 Ah, EZ 07/2021
LR = Low Range = geringe Reichweite ( https://www.linguee.de/englisch-deutsch ... range.html )

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

electrifylife
  • Beiträge: 1298
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 278 Mal
  • Danke erhalten: 211 Mal
read
Electrohead hat geschrieben: Wenn Deutschland jetzt eine Strom-Abgabe auf EK einführt dafür alle anderen Abgaben fallen lässt sind wir dann billig weil die kWh dann nur 12-15 Cent kostet

Man könnte wirklich mal an den Abgaben ansetzen. An der kWh Strom verdient der Staat deutlich mehr als an der kWh Gas.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

0cool1
  • Beiträge: 1939
  • Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 319 Mal
read
Es wird aber auch deutlich mehr Gas als Strom verbraucht.
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
Seit 10/2019 Hyundai Kona 64 kWh

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
  • env20040
  • Beiträge: 3280
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Ostösterreich
  • Hat sich bedankt: 553 Mal
  • Danke erhalten: 727 Mal
read
electrifylife hat geschrieben:
Electrohead hat geschrieben: Wenn Deutschland jetzt eine Strom-Abgabe auf EK einführt dafür alle anderen Abgaben fallen lässt sind wir dann billig weil die kWh dann nur 12-15 Cent kostet

Man könnte wirklich mal an den Abgaben ansetzen. An der kWh Strom verdient der Staat deutlich mehr als an der kWh Gas.
Der Staat hat ja auch deutlich mehr an Kosten beim Strom, so pervers es ist.

1) Fördermillionen an die Braunkohleverbrenner als Ausgleich der abzuschaltenden Atomkraftwerke wollen finanziert werden.
2) Die Entsorgung der Atomabfälle sind Statts, und nicht Unternehmensangelegenheit.

Ja, man wollte doch den bösen Atomstrom weghaben......
Dafür zahlt man halt.

Was in Österreich noch perverser war. Hier bezahlte man "Strandet Cost´s" für ein Atomkraftwerk, welches nicht mal in Betrieb ging, sparte ish damit aber die Entsorgungskosten.
Diverse E Fahrzeuge von 27 bis 90 Kwh.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
  • env20040
  • Beiträge: 3280
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Ostösterreich
  • Hat sich bedankt: 553 Mal
  • Danke erhalten: 727 Mal
read
Smiljan hat geschrieben: @env20040, lies doch bitte mal eine Seite vorher, da hat der User Schraube uns was "hingeworfen",
später hat er sich als Österreicher geoutet und ganz nebenbei hat er dann 1500 kWh Verbrauch
pro Jahr durchblicken lassen.
Sein Preis weicht aber immer noch von den von dir genannten Preisen um 6 Cent nach oben ab !

Scheinbar kann User Schraube aber uns die Fragen nicht beantworten und erzählt jetzt die Märchen
vom kostenlosen Strom an der Nordseeküste.
Hier könnte man die Erklärung sehen...

https://www.e-control.at/documents/1785 ... 7633421076

Wobei es noch viele, viele anderen gibt.

Beim Strompreis ist ein Ost-West, Stadt-Landgefälle in Österreich "normal".
Daher muss man genau wissen wo wer wohnt, was er einkauft etc.

Mir wurde hier schon angedichtet ich könne keine 700€ im Jahr beim wechseln sparen.... es ging ...

6 ct. sind möglich, wenn auch heute schon schwer zu bekommen.
Die Frage ist jedoch, wie man etwaige Wechselrabatte in die kWh einrechnet und da ist doch bei nur 1.500 kWh (also scheint es kein Heimlade-E-Mobilist?!) einrechnet.
Dies dann auf die kWh zu tun zeugt einen Politisch tätigen Hintergrund.
Die rechnen auch immer gerne alles schön.
Diverse E Fahrzeuge von 27 bis 90 Kwh.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Smiljan
  • Beiträge: 680
  • Registriert: Mo 19. Jul 2021, 17:10
  • Wohnort: Erfurt
  • Hat sich bedankt: 800 Mal
  • Danke erhalten: 198 Mal
read
@env20040, "Mir wurde hier schon angedichtet ich könne keine 700€ im Jahr beim wechseln sparen" ,
weiß ich und habe den "Andichtern" damals auch vorgerechnat dass das bis zu einem Zeitpunkt
und entsprechenden Verbrauch auch in D ging.
Ich habe im September 2021 noch gewechselt und knapp 300 Euro bei einem Jahresverbrauch von
2400 kWH Prämie bekommen.
Grüsse von Smiljan

IONIQ 5 DYNAMIQ, LED-Paket, Wärmepumpe, RWD LR, Digital Teal Green,12 V-Akku mit 40 Ah, EZ 07/2021
LR = Low Range = geringe Reichweite ( https://www.linguee.de/englisch-deutsch ... range.html )

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Ob das jetzt wirklich mal in Fahrt kommt?

https://www.heise.de/news/Grosses-Inter ... 71392.html

Zu hoffen wär's - wir sind halt mal wieder die letzten...

Grüazi, MaXx
#2307 - Mit koordiniertem, gemeinsamen Laden die Strompreise reduzieren und die Welt retten ;-)

Bei joinbonnet.com mit meinem Ref-Code 15 £ sparen und im erstem Monat für umgerechnet 21 ct/kWh laden: RZ9RB
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag