Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Wohin entwickeln sich die Strompreise?

hgerhauser
  • Beiträge: 2206
  • Registriert: So 4. Jun 2017, 21:53
  • Hat sich bedankt: 120 Mal
  • Danke erhalten: 417 Mal
read
Die längerfristigen Preise kannst Du Dir auf dem Futuresmarkt ansehen und dann umrechnen:

viewtopic.php?p=1754517#p1754517

viewtopic.php?p=1754526#p1754526

Seit dem 2. gelinkten Post von mir hat sich zwar viel auf den Strommärkten getan, aber die Futurespreise für 2024 sind auch heute bei 9 Cent für base und 12 Cent für Peak.

https://www.eex.com/en/market-data/powe ... ture%22%7D
Anzeige

Re: Wohin entwickeln sich die Strompreise?

hgerhauser
  • Beiträge: 2206
  • Registriert: So 4. Jun 2017, 21:53
  • Hat sich bedankt: 120 Mal
  • Danke erhalten: 417 Mal
read
Was die "kurzfristige Störung" angeht, die hat viele Ursachen, unter anderem Nichtverfügbarkeit von fast einem Drittel des AKW Kraftwerksparks in Frankreich, ein windarmes Jahr 2021, weniger Regen als normal in Skandinavien. Und auch niedrige Erdgasexporte aus Russland:

https://twitter.com/thierry_bros/status ... 6630679552

Im Moment ist die Strategie dagegen auf mildes, windiges Wetter hoffen, und die Preise so hoch laufen zu lassen, dass LNG aus dem Rest der Welt nach Europa umgeleitet wird.

https://twitter.com/SStapczynski/status ... 4337178626
(hübsche Karte, wo man sieht, wie ein Schiff erst aus den USA durch den Panamakanal nach China unterwegs ist und dann mitten im Pazifik umdreht, um wieder zurück durch den Panamakanal nach Europa zu fahren)

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

tommywp
  • Beiträge: 2950
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 754 Mal
read
drilling hat geschrieben: Toll, hat jemand ausgerechnet wie viel Verschmutzung diese Tankerschiffe die jetzt wieder umkehren verursachen?
Besser als ohne Strom im kalten zu sitzen. Die 3 AKWs weiter laufen zu lassen ist ja total unmöglich!

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

electrifylife
  • Beiträge: 1298
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 278 Mal
  • Danke erhalten: 212 Mal
read
dass ohne den Tanker der Strom ausgeht, glaubt aber auch nur RT...

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

drilling
read
electrifylife hat geschrieben: Schwachsinn. Als ob es besser wäre sich vor Russland zu bücken und die Konditionen aufoktroyieren zu lassen.
Schwachsinn. NS2 dient sowohl dem deutschen als auch dem russischen Interessen. Statt dieses gemeinsame Projekt in Betrieb zu nehmen kriecht unsere Verräterregierung lieber in den Hintern der Amis. Das die Bevölkerung unter den Konsequenzen leiden muß (hohe Strom und Gas Preise) ist ihnen völlig egal.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 212 Mal
read
electrifylife hat geschrieben: Schwachsinn. Als ob es besser wäre sich vor Russland zu bücken und die Konditionen aufoktroyieren zu lassen.
Meinst die Kondition, Erdgas zur einem Grenzübergangspreis zu erhalten, der nur ca. einem Viertel des jetzigen Marktpreises in Mitteleuropa entspricht ?

Oder die, eine so hohe Zusatzmenge an Erdgas zu erhalten, daß sich die angespannte Lage auf dem Strommarkt sofort entspannt, weil die Speicher wieder aufgefüllt werden und deshalb die Gaskraftwerke mit der vollen installierten Kapazität den Winter über durchlaufen können ?

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Ja, mit billigem und möglichst viel Gas wird Putin zum besten Freund. :) Falls er es nicht schon immer war.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Oldy62
  • Beiträge: 1367
  • Registriert: Do 30. Jul 2020, 22:21
  • Hat sich bedankt: 365 Mal
  • Danke erhalten: 491 Mal
read
Am besten wärs ja, überhaupt nicht abhängig zu sein.
Keine Frage, aber wie / womit?
Atomkraft ist ja nun keine Option mehr.
VW e-up in Rot als Lagerfahrzeug inkl. CSS, Ladeziegel, Mode2-Kabel. Gekauft am 30.07.20, Abholung 18.8.20
Nachrüstung: Alu-Felgen,Tempomat, Fenster-Mautfunktion, Dichtlippe im Motorraum

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

hgerhauser
  • Beiträge: 2206
  • Registriert: So 4. Jun 2017, 21:53
  • Hat sich bedankt: 120 Mal
  • Danke erhalten: 417 Mal
read
Oldy62 hat geschrieben:
Am besten wärs ja, überhaupt nicht abhängig zu sein.
Keine Frage, aber wie / womit?
Atomkraft ist ja nun keine Option mehr.
viewtopic.php?p=1436804#p1436804

400 GW PV, 100 GW onshore Wind, 100 GW offshore

Oder in TWh etwa Verhältnis 40/60 PV/Wind

Beispiel für detailliertes Szenario:
http://klimaneutrales-stromsystem.de/pd ... 2_2021.pdf

Bei der Erzeugung ist das ganz ähnlich, nur der Split zwischen on-shore und offshore Wind ist stärker onshore orientiert.

Weitere Diskussion zu dem Thema gerne im gelinkten Thread.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

tommywp
  • Beiträge: 2950
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 754 Mal
read
Je mehr Optionen vorhanden sind desto besser wird der Preis für uns. So einfach ist das!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag