EVCC mit wallbe Eco 2.0s nur zur Ladesteuerung und -überwachung einsetzen

Re: EVCC mit wallbe Eco 2.0s nur zur Ladesteuerung und -überwachung einsetzen

Benutzeravatar
  • Diecki
  • Beiträge: 207
  • Registriert: Do 6. Aug 2020, 13:02
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
Habe ich erst gelesen, wollte die Tage MQTT mal testen. Im Internet habe ich noch keine brauchbare Beschreibung gefunden. Wenn es nicht klappt, müssen wir mal beim SPSTiger im Forum Nachfragen...
Meine Wallbox im Eigenbau

Seit 29.03.21 mit meinen ID4 unterwegs...
Anzeige

Re: EVCC mit wallbe Eco 2.0s nur zur Ladesteuerung und -überwachung einsetzen

Pete66
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Do 16. Sep 2021, 15:24
read
Hat jemand schon eine Eco 2.0s mit EVCC verbunden und kann die Wallbox steuern? Wenn ich mir den Thread hier so durchlese kommen mir Zweifel...
Ich würde mich freuen, wenn jemand sein Setup posten könnten und vielleicht die Konfig-Datei für EVCC. Danke!

Re: EVCC mit wallbe Eco 2.0s nur zur Ladesteuerung und -überwachung einsetzen

UliZE40
  • Beiträge: 3760
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 310 Mal
  • Danke erhalten: 777 Mal
read
Ja natürlich!
Steht doch alles ausführlich in der Readme https://github.com/evcc-io/evcc#wallbe-preparation- und auch im Wiki https://github.com/evcc-io/evcc/wiki/2. ... wallbe-eco
Konfig-Beispiele für bestimmte Geräte wie z. B. auch die Wallbe-Boxen gibt es hier: https://github.com/evcc-io/config#charg ... be-eco-pro

Bei Fragen einfach unter https://github.com/evcc-io/evcc/discussions melden.

Re: EVCC mit wallbe Eco 2.0s nur zur Ladesteuerung und -überwachung einsetzen

Benutzeravatar
  • steffen-e
  • Beiträge: 74
  • Registriert: Mo 21. Dez 2015, 22:19
  • Wohnort: Rhauderfehn
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
read
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei meine Wallbe Eco 2.0s mit EVCC zu verbinden.
Da der Aufbau der PV Anlage mit Speicher erst in 3-4 Monate startet, wollte ich die WB-Steuerung bereits testen.

Ich finde dafür sollte man noch über folgende Zwischenschritte Bescheid wissen, damit überhaupt eine Kommunikation stattfinden kann.

Die Wallbe ist auf eine statische IP Adresse eingestellt, wodurch man beim
Zugriff (Laptop->LanKabel-> Ethernetport der WB) direkt die IP aus der Anleitung (Manual: Wallbe oder "Phoenix EV-CC-ETH Controller") zum Verbinden nehmen konnte.

Für den Zugriff über das Heimnetzwerk für evcc muss in der Oberfläche der Wallbox (im Reiter "Network") vorher auf "DHCP" umgestellt werden, damit die WB im Netzwerk korrekt eingebunden werden kann (nur so hat es bei mir funktioniert).

Das Passwort um auf die Benutzeroberfläche der WB zu gelangen ist im Forum bekannt (PW:wallbe7213).

Wenn DHCP eingestellt ist (man die Einstellung übernommen und die WB resettet hat) kann man die WB per LAN mit dem Heimnetz verbinden und über die Heimnetzoberfläche (bei mir eine Fritzbox) in der Liste der verbundenen Geräte die Wallbox identifizieren und so die IP Adresse (oder/und den Hostnamen) herausfinden (die Info benötigt man in der Konfiguration von evcc).

Da ich die Firmware der Wallbox von original Wallbe auf Phoenix geändert habe hieß die Wallbox bei mir "smart", de Name eurer Wallbox wird im "Network"-Reiter der Wallbe-Oberfläche aber auch angezeigt.

Soweit die Voraussetzungen bei denen ich mich etwas schwer getan hatte
(nachdem ich mit einer falschen Einstellung des Ladestroms auf der Wallbe Oberfläche von "8 A" beim Anstecken eines Fahrzeugs nur noch die rote LED bekommen habe)

Ich bin jetzt an dem Punkt wo ich im erweiterten Konfigurationsmodus von evcc alleine die Wallbox konfigurieren kann und diese von evcc auch erkannt wird (evcc läuft auf RasPi3, Konfiguration über "LXTerminal").
Wenn ich es richtig verstehe dann wird bei mir aber die entscheidende Konfigurationsdatei (die "yaml" Datei) nicht erstellt wenn nur die WB konfiguriert wird und somit bleibt mein evcc im Demo Modus (den ich soweit total klasse finde).

Die einfache Konfiguration ohne weitere Komponenten (wie WR-Einbindung, Zählerdaten, Auto etc.) führte bei mir zum Crash von evcc.
(bin in diesem Bereich IT-Leihe auch wenn E-technischer Hintergrund vorhanden ist).

Da Andig jedoch bereits in einem anderen Thread informiert hat, dass eine Steuerung ohne vorhandene PV-Anlage möglich ist, habe ich gehofft, dass ich nur mit dem RasPi und der Wallbox eine Ein/Aus-Ladesteuerung über die evcc-Oberfläche hinbekomme. Bisher habe ich dafür allerdings noch nicht die richtigen 1 und 1 zusammengezählt ;) . Da meine letzte Konfiguration mich wieder an den Anfang geworfen hat bin ich derzeit noch etwas sparsam mit weiteren versuchen die Konfigurationsdatei ohne weitere Komponenten zu erstellen. Vltt kann mir ja einer die Angst nehmen.

Hoffe trotzdem, dass es dem ein oder anderen einfachen Anwender mit bestehender Wallbe Eco vllt hilft.
Viele Grüße Steffen

seit 09/2020: Hyundai Kona elektro 64 kWh Style, Model 2020
seit 02/2017: smart fortwo ed 22kW von 2014

Re: EVCC mit wallbe Eco 2.0s nur zur Ladesteuerung und -überwachung einsetzen

UliZE40
  • Beiträge: 3760
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 310 Mal
  • Danke erhalten: 777 Mal
read
Die Wallbe-Firmware gegen die Phoenix-Firmware zu tauschen war nicht so schlau. Nur die Wallbe-Firmware bietet z.B. die gewünschte Regelung in 0,1A-Schritten!
Darum solltest du bei Wallbe erstmal wieder die richtige Firmware anfragen oder dich im evcc-Slack melden.
Ansonsten muss du die Box bei evcc nun auch als phoenix-ev-eth einrichten und nicht mehr als wallbe.

Re: EVCC mit wallbe Eco 2.0s nur zur Ladesteuerung und -überwachung einsetzen

Benutzeravatar
  • steffen-e
  • Beiträge: 74
  • Registriert: Mo 21. Dez 2015, 22:19
  • Wohnort: Rhauderfehn
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
read
Hallo Uli,

der FW Wechsel war bedingt durch den Error der Wallbox den ich beim Verbinden eines Fahrzeugs erhalten habe, die Box wollte mein Fahrzeug nicht mehr laden (und ich hatte keine wallbe FW zur Verfügung).

Da ich die 0,1 A feine Steuerung aber gerne an Board hätte werde ich mich mal im Slack melden, vielen Dank für den Hinweis.

Nachtrag:

Habe im Slack eine Wallbe-Firmware gefunden(SL-01.04.21)

Bin gerade allerdings auf eine Nachricht gestoßen, dass der Wechsel auf Phoenix FW möglicherweise einige Verbesserungen der Wallbe FW unwiderruflich entfernt. Ich hoffe das betrifft nicht die feine Ladestromsteuerung das wäre sehr schade (ist allerdings meine eigene Schuld, da unwissend bei FW Änderung, vllt kann die Erfahrung andere vor dem Fehler bewahren). Wegen fehlender PV werde ich das erst in ein paar Monaten überprüfen können.
Viele Grüße Steffen

seit 09/2020: Hyundai Kona elektro 64 kWh Style, Model 2020
seit 02/2017: smart fortwo ed 22kW von 2014

Re: EVCC mit wallbe Eco 2.0s nur zur Ladesteuerung und -überwachung einsetzen

AlexITA
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Sa 5. Mär 2022, 17:16
read
Hallo Steffen,
Ich habe auch das gleiche Problem auf meinem Wallbe Eco 2, es kommuniziert nicht mit dem Energiezähler und es behält mir die Einstellungsdaten nicht bei, könnten Sie mir bitte die Firmware SL-01.04.21 schicken? Ich habe versucht, Wallbe zu fragen, aber sie haben mir nicht geantwortet. Danke

Re: EVCC mit wallbe Eco 2.0s nur zur Ladesteuerung und -überwachung einsetzen

Benutzeravatar
  • steffen-e
  • Beiträge: 74
  • Registriert: Mo 21. Dez 2015, 22:19
  • Wohnort: Rhauderfehn
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
read
Hallo Alex,

Im nachstehenden Link kommt man zum Slack (eine Art Forum) der EVCC Steuerung, direkt zu einer meiner Nachrichten.
Dort bei den Antworten findest du die Firmware (6. Antwort):

https://evccgroup.slack.com/archives/C0 ... 2147158800
Viele Grüße Steffen

seit 09/2020: Hyundai Kona elektro 64 kWh Style, Model 2020
seit 02/2017: smart fortwo ed 22kW von 2014

Re: EVCC mit wallbe Eco 2.0s nur zur Ladesteuerung und -überwachung einsetzen

lorbi
  • Beiträge: 266
  • Registriert: Sa 25. Jul 2020, 08:31
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 92 Mal
read
Hi,

danke, aber ohne Account/Workspace kommt man da leider icht ran. Der Einladungslinks auf der Webseite von evcc.io ist auch ungültig...

Viele Grüße

Re: EVCC mit wallbe Eco 2.0s nur zur Ladesteuerung und -überwachung einsetzen

Benutzeravatar
  • steffen-e
  • Beiträge: 74
  • Registriert: Mo 21. Dez 2015, 22:19
  • Wohnort: Rhauderfehn
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
read
lorbi hat geschrieben: Hi,

danke, aber ohne Account/Workspace kommt man da leider icht ran. Der Einladungslinks auf der Webseite von evcc.io ist auch ungültig...

Viele Grüße


Dort kannst du dich ganz einfach mit deinem bestehenden Google Konto anmelden.
Viele Grüße Steffen

seit 09/2020: Hyundai Kona elektro 64 kWh Style, Model 2020
seit 02/2017: smart fortwo ed 22kW von 2014
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag