KfW-Förderung intelligenter Ladestation

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Förderung intelligente Ladestation

disorganizer
  • Beiträge: 2419
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 154 Mal
  • Danke erhalten: 523 Mal
read
Bin mal gespannt wie viele naiv ohne das merkblatt genau zu lesen dran gehen und dann auf einmal über eine der Fallen stolpern.

Auch hoffe ich das man den antrag stellen kann ohne gleich eine wallbox angeben zu müssen. Es gibt ja einige die NOCH nicht auf der Liste sind.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020
Anzeige

Re: Förderung intelligente Ladestation

giga0069
  • Beiträge: 40
  • Registriert: So 28. Jun 2020, 12:11
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
disorganizer hat geschrieben: Da der Vermieter verpflichtet ist die komplette Rechnung inklusive der Förderung offen zu legen sollte es ein leichtes sein für einen Mieter dagegen vorzugehen.
Das Problem für den Vermieter ist dann das die komplette Erhöhung hinfällig ist und er auch den kleineren Betrag nicht mehr im nachhinein ansetzen kann.
Die ganzen Regelungen, auf die Du Dich beziehst, gelten nur für Wohnraum, nicht für Garagen oder TG-Stellplätze. Der Vermieter muss gar nichts offenlegen, er kann kassieren, was der Markt hergibt.
disorganizer hat geschrieben:
Die geförderte Ladestation ist ab dem Zeitpunkt der Inbetriebnahme mindestens ein Jahr zweckentsprechend zu nutzen.
Was bedeutet das denn für einen Vermieter wenn die Mieter des Stellplatzes gar kein Elektroauto haben?
Guter Punkt, bisher ungeklärt. Soweit ich weiß, ist hier keine Kontrolle vorgesehen. Das kann ja immer passieren, z. B. durch Mieterwechsel, oder beim Arbeitsplatzwechsel wird der BEV wieder zum Verbrenner (Übernahme eines Dienstwagens), oder nach Totalschaden kein Auto mehr, oder Führerscheinverlust...
disorganizer hat geschrieben: Des weiteren ist ja für den Zuschuss ein Stromvertrag (grün) nachzuweisen.
Das ist hingegen gar kein Problem. Der Anschluss läuft ja auf den Vermieter und wird nach Verbrauch mit den Stellplatzmietern abgerechnet. Natürlich kann er da auch einen entsprechenden Stromvertrag nach Wahl abschließen.

Re: Förderung intelligente Ladestation

disorganizer
  • Beiträge: 2419
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 154 Mal
  • Danke erhalten: 523 Mal
read
Ganz schön alte posts :-)
Die diskussion war zu dem zeitpunkt die wohnungsmiete zu erhöhen aufgrund der besseren ausstattung wenn ich mich richtig erinnere.
Und es gibt tatsächlich wohnungen bei denen der stellplatz in der miete inkludiert ist :-)
Somit ist dann der Stellplatz teil der wohnung und unterliegt den selben regeln.

Aber das geht denke ich etwas offtopic jetzt.
Da hat sich ja inzwischen in der diskussion einiges geklärt :-)
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: Förderung intelligente Ladestation

böcki
  • Beiträge: 193
  • Registriert: Mo 1. Jun 2020, 18:07
  • Wohnort: Wilnsdorf
  • Hat sich bedankt: 68 Mal
  • Danke erhalten: 161 Mal
read
Wie ist denn folgendes zu verstehen: "...fördern wir Lade­stationen an Stell­plätzen und in Garagen, die zu Wohngebäuden gehören und nur privat zu­gänglich sind."

Bei "privat zugänglichen Stellplätzen" heißt das soviel wie 'auf privatem Grundstück welches abgeschlossen ist' oder muss die WB nur gegen Fremdbenutzung gesichert werden?

Gibt ja auf der Liste einige Produkte die immer direkt den Strom freigeben beim Anschließen, also weder mit Schlüssel, RFID oder App gesichert oder freigegeben werden können (z.B. wallbe Eco).
e-Up! UNITED, dark silver, Voll außer eSound+Raucher
Bestellt 31.03.2020 - Abholung WOB 18.10.2020
mache OBD Programmierung im Siegerland/NRW, Anfragen per PN

Re: Förderung intelligente Ladestation

disorganizer
  • Beiträge: 2419
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 154 Mal
  • Danke erhalten: 523 Mal
read
wieder so eine schwammformulierung der kfw die rechtlich nicht passt.
Meinen tun die nicht öffentliche ladestationen.
So sie sie es schreiben wäre es aber ein abgeschlossenes gelände :-)

Zumindest mir wurde per email gesagt stellplatz vor der tür geht, er muss nur mir als person zuzuordnen sein.

Über rfid &co habe ich nicht gesprochen da ich das sowieso machen muss.

Das wäre mal eine gute frage die jemand stellen könnte.

Eigentlich darf ich laut förderbedingungen ja keine fremden laden lassen....

Also sprich:
Wenn mein stellplatz an der strasse ist aber mir zugewiesen, muss ich dann eine zugangskontrolle zu der wallbox sicherstellen?
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: Förderung intelligente Ladestation

Lexwalker
  • Beiträge: 456
  • Registriert: Do 9. Jul 2020, 11:50
  • Hat sich bedankt: 276 Mal
  • Danke erhalten: 362 Mal
read
Mein privates Grundstück ist "privat zugänglich", da muss ich nichts abschließen.
Es reicht, wenn es entsprechend erkennbar kein öffentlicher Grund ist.
Bei einem Stellplatz "an der Straße" könnte sowas schwieriger sein, ist dieser defintiv und erkennbar Privatgrund?
Eventuell über entsprechendes Kennzeichenschild oder ähnliches markiert?
Das würde aus meiner Sicht reichen.
Zuletzt geändert von Lexwalker am So 8. Nov 2020, 21:14, insgesamt 1-mal geändert.
E-Up United, dark silver, 100tkm Garantie, CCS, Fahrerassistenz, 4 Schlüssel
Bestellung 07.07.2020, AB 13.08., Lounge: 30.KW (zwischenzeitlich Dezember) , delivery date: ? vorher: 07-13, 11-30, 08-09, 08-16, 09-07 u. 06-28, etc.

Re: Förderung intelligente Ladestation

disorganizer
  • Beiträge: 2419
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 154 Mal
  • Danke erhalten: 523 Mal
read
Ich meinte das so:
Für abgemeldete Fahrzeuge gilt das sie nicht zugänglich sein dürfen.
Sprich:
Ein abgemeldetes Fahrzeug auf einem Stellplatz privat an der Strasse darf dort nur eine gewisse zeit stehen :-)
Genaugenommen eigentlich gar nicht.

Aber wie gesagt, die kfw melnte das man keine öffentlich zugängige ladestation bauen darf.
Laut bedingungen darf ich ja nicht mal gäste dran laden lassen :-)

Edit:spass:
Wie schon mal gesagt kommt dann bestimmt die ladepolizei vorbei.

Edit2: ernst
Aber bei dem antrag zu sagen das der 2. ladepunkt für gäste ist wäre natürlich doof.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: Förderung intelligente Ladestation

disorganizer
  • Beiträge: 2419
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 154 Mal
  • Danke erhalten: 523 Mal
read
Zu stellplatz an strasse:
Alles was jenseits eines gehweges ist ist ohne kennzeichnung kein öffentlicher parkplatz.
Auch wenn das manche autofahrer wenig juckt.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: Förderung intelligente Ladestation

luxtra
  • Beiträge: 176
  • Registriert: Mi 17. Jun 2020, 19:39
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Die meisten Autofahrer juckt es nicht mal, wenn da Schilder stehen, das es kein öffentlicher Parkplatz ist.

Re: Förderung intelligente Ladestation

Samanecto
  • Beiträge: 75
  • Registriert: Mo 5. Okt 2020, 22:43
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
DerRau hat geschrieben:
luxtra hat geschrieben: Ein in meinen Augen ganz wichtiger Punkt wurde vergessen:
Antragsteller mit vorhandenem oder zumindest bestelltem Elektrofahrzeug sollten vorrangig behandelt werden. ;)
Das sowieso :)

Auf mydealz.de wird damit seit vorgestern ja als Freebie geworben. Mal gespannt wie viele von dort wirklich ohne eAuto eine Förderung beantragen bzw. wie lange es dauert bis die Regeln geupdated werden bei der kfw. Von daher ganz gut das wir hier jetzt schon alle im Austausch sind um direkt bei der ersten Welle die förderung zu beantragen.
So viele E-Autos wie MyDealz E-Auto Deals regelmäßig von unterschiedlichen Leuten hot gevoted werden gibt es in DE gar nicht :D. Hab das bei Nissan Leaf (wurde ja jetzt letztendlich ein KIA E-Niro bei mir) lange beobachtet und regelmäßig festgestellt, dass die Zahl der Hot Votes die Zahl der Leaf Neuzulassungen deutlich übersteigt.

Back to topic:
Ich war eigentlich schon kurz davor mir die Heidelberg Home Eco auszusuchen die ja nun leider nicht auf der Liste ist, wobei ich ehrlich gesagt nicht verstehe wieso, weil wo ist z.B. der Unterscheid zur ABL eMH-1 (beide sind ADAC Testsieger), die Heidelberger hat aufgrund des Aussehens den höheren WAF (Wife/Woman Acceptance Factor). Beides sind aber "sehr dumme" Wallboxen, die können wirklich gar nix was Steuerung angeht oder etwa den Verbrauch in irgendeiner weise zählen.
Kia E-Niro 64 kWh in der Garage (Oct 2020) und 24,12 kWp PV-Anlage aufm Dach (Jul 2018)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag