KfW-Förderung intelligenter Ladestation

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: KfW-Förderung intelligenter Ladestation

Bucky2k
  • Beiträge: 83
  • Registriert: Di 5. Jun 2018, 20:09
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
In jeden Fall kannst Du erstmal online den Antrag in 5min stellen. Dafür brauchst Du kein Angebot vom Elektriker. Meiner Interpretation nach sollte der Förderbetrag dann 9 Monate für dich reserviert sein
Anzeige

Re: Förderung intelligente Ladestation

Benutzeravatar
  • chilobo
  • Beiträge: 428
  • Registriert: Mi 5. Apr 2017, 19:59
  • Wohnort: Bensheim
  • Hat sich bedankt: 113 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
disorganizer hat geschrieben: Ah ok dankeschön.
Dann warte ich noch mit der Identifizierung.... Eilt ja nicht :-)
Ich habe heute versucht, in den Identifizierungsteil zu gelangen, ohne die Unterlagen hochzuladen (die Rechnung liegt noch nicht vor). Es ist mir nicht gelungen - oder weiß jemand einen Trick?
Sangls Ioniq #237 seit 6.10.17, e-up seit 30.8.18 laden teilweise aus PV mit 6 kWp und PW2

Re: KfW-Förderung intelligenter Ladestation

mf99
read
Bei mir hatte es am 23.11. problemlos ohne irgendeinen Trick funktioniert (über Schufa).

Re: KfW-Förderung intelligenter Ladestation

disorganizer
  • Beiträge: 2419
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 154 Mal
  • Danke erhalten: 524 Mal
read
Also ich habe am 23.12 mein Zeug auch fertig gemacht.
Beantragung, dann kommt als erstes die frage nach der schufa identifizierung die ich bejat habe, dann hochladen der rechnungen und nochmal bestätigen das man das merkblatt einhält und das man weiss das ein nicht einhalten subventionsbetrug ist...

Was passiert denn bei dir?
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: KfW-Förderung intelligenter Ladestation

mf99
read
Was meinst Du mit "Was passiert denn bei dir?"? Ich hatte nach der Schufa-Bestätigung aufgehört und mich dann im Dezember wieder eingeloggt und an der Stelle mit den Rechnungen hochladen weitergemacht.

Re: KfW-Förderung intelligenter Ladestation

disorganizer
  • Beiträge: 2419
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 154 Mal
  • Danke erhalten: 524 Mal
read
Ich bezog mich auf den post von chilobo.
Bei mit war das auch problemlos.


Gerade nochmal gelesen und erst jetzt verstanden:
Eventuell wurde die Reihenfolge geändert.
Wir die identifizierung jetzt erst nach dem Rechnungshochladen gemacht?
Bei mir war das noch vor dem hochladen.


Btw:
Man kann ohne Probleme nach dem Antrag mit allem warten bis man die Unterlagen komplett hat.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: KfW-Förderung intelligenter Ladestation

Benutzeravatar
  • biker4fun
  • Beiträge: 1654
  • Registriert: Di 3. Jun 2014, 14:27
  • Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 56 Mal
read
Bucky2k hat geschrieben:
Das interessiert mich auch - habe einen Selbstständigen E-Meister an der Hand, der die Box abnehmen könnte. Aber er gehört nicht zu den von unserem Netzbetreiber gelisteten Unternehmen.

Gruß

Bucky
Möchte das Thema nochmals aufgreifen. Habe ebenfalls einen qualifizierten Elektriker mit eigenem Gewerbe an der Hand, der aber leider keine Konzession beim VNB hat.

Kann denn jemand, der einen Antrag gestellt hat und die Arbeiten ebenfalls durch einen nichtkonzessionierten Elektriker hat durchführen lassen, etwas sagen? Geht das durch oder erfolgt eine Nachfrage bzw. Prüfung durch die KfW?
Hyundai IONIQ FL Prem. u. Aiways U5 (Renault Zoe 2014-2017, Hyundai IONIQ vFL Prem. 2017-2019), BMW i3 94Ah (2018-2021)
Wallb-e to go + go-e charger, PV + Speicher

Re: KfW-Förderung intelligenter Ladestation

Nichtraucher
  • Beiträge: 2653
  • Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
  • Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
  • Hat sich bedankt: 513 Mal
  • Danke erhalten: 519 Mal
read
Der KfW wird es vermutlich egal sein ob der Elektriker eine Konzession hat oder nicht. Was sagt Dein VNB hinsichtlich Anmeldung?
Sion reserviert
Aktuell Zoe Intens mit AHK von Wolf

Re: KfW-Förderung intelligenter Ladestation

Benutzeravatar
read
quasimodo hat geschrieben: Weiß zufällig jemand, wie der aktuelle Förderstatus ist? Sprich, wie viel vom Topf für die 200.000 Ladestationen schon vergeben ist? Die Förderung läuft zwar erst einen Monat, aber ich habe gehört, dass die Nachfrage extrem hoch ist. Und die Elektriker hier vor Ort sind auch nicht die schnellsten, wenn es darum geht, ein korrektes Angebot zu stellen...

Und Frage 2:

Verstehe ich die Förderbedingungen richtig, dass die Antragsbestätigung / der Freigabebescheid maßgeblich für die Auszahlung der Förderung ist und nicht erst die tatsächliche Durchführung? Wäre ja schön blöd, wenn die KfW den Antrag erst bewilligt und dann einen Monat später bei Abrechnung plötzlich sagt, dass der Fördertopf leer sei...

LG
Habe es so verstanden dass das Geld (20 Mio.) zur Subvention von max. 222.222 Wallboxen vorhanden ist und wohl nur diese 222.222 Anträge von der KfW angenommen werden vorerst.

Du musst dein Vorhaben bei der KfW anmelden, daraufhin erhältst Du eine Bestätigung, ab da bist Du Safe und hast paar Monate Zeit um deine Wallbox installieren zu lassen und die Rechnungen hochzuladen.
e-Up! United • honey yellow metallic
CCS • Fahrerassistenzpaket • Netzladekabel
Tomason TN1 6.5x16 Zoll • 195/45R16 Vredestein Quatrac

Bild
Stark-in-Strom Big Easy (KfW) 11kW

Re: KfW-Förderung intelligenter Ladestation

CptKrustenkäse
  • Beiträge: 47
  • Registriert: Do 21. Jun 2018, 20:28
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Moin moin,

gibts schon Erfahrungswerte wie viel Zeit zwischen Antrag auf Auszahlung und Bestätigung der Auszahlung vergeht? In dem BAFA Thread konnte man das immer schön verfolgen. 😊 Bin jetzt hier die letzten 10 Seiten mal durchgegangen aber da gabs leider keine Zeitangaben.
Tesla Model 3 SR+ @ 10,65kWp Photovoltaik
Stromer ST1 500W 45km/h 🚲 als 2. Wagen Ersatz
Sion #4319 - RIP
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag