KfW-Förderung intelligenter Ladestation

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Förderung intelligente Ladestation

MEB
  • Beiträge: 428
  • Registriert: Do 23. Apr 2020, 08:58
  • Hat sich bedankt: 69 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
@LtSpock Beim Eautos ist doch KLAR das man dieses zu 95% ZUHAUSE oder auf Arbeit lädt. Alles andere ist doch Unfug.
Anzeige

Re: Förderung intelligente Ladestation

disorganizer
  • Beiträge: 1263
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 73 Mal
  • Danke erhalten: 247 Mal
read
Wie gesagt, wir reden ja nicht nur ausschließlich über euch. Es gibt auch andere Personen.
Und bewerten, wie schon gesagt, muss es jeder für sich.
Ich habe bald nur noch rund 250m zur nächsten öffi. Und laden muss ich eh nur 1x pro Woche, max 2x. Und auf der Arbeit lade ich für 22c.
Wie ihr seht ein ganz anderer Fall und ich würde nie versuchen euch von meinem speziellen Fall zu überzeugen.

Wie gesagt, die Kalkulation kommt eher aus der Richtung ab wann sich ein Zweitzähler mit Autostrom lohnt. Und um zu zeigen wie man das eigentlich rechnen müsste. Die öffi Kalkulation habe ich dann der Vollständigkeit halber mit hinzugefügt.

@MEB
Du solltest weniger verallgemeinern wenn du das nicht mit Zahlen hinterlegen kannst.
Zuletzt geändert von disorganizer am Mo 16. Nov 2020, 15:02, insgesamt 2-mal geändert.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: Förderung intelligente Ladestation

Benutzeravatar
  • LtSpock
  • Beiträge: 1647
  • Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:19
  • Wohnort: Ortenau
  • Hat sich bedankt: 219 Mal
  • Danke erhalten: 216 Mal
read
Für @disorganizer scheint das aber nicht ganz so klar zu sein, sonst würde er ja nicht seine TCO-Rechnungen aufstellen.
Zuletzt geändert von LtSpock am Mo 16. Nov 2020, 15:00, insgesamt 1-mal geändert.
IONIQ Premium bestellt: 28.04. >> uvb. Lieferung: August/September >> 20.12.2017 >> 03.02.2018 >> 22.01.2018 Abholung

Re: Förderung intelligente Ladestation

disorganizer
  • Beiträge: 1263
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 73 Mal
  • Danke erhalten: 247 Mal
read
Hört doch mal auf anderen eure Meinung aufzuzwingen... tsts

Und ihr solltet euch angewöhnen die Diskussion im zusammenhang auch zu lesen.
Dann hättet ihr gemerkt das die Berechnung aufgrund einer Aussage das sich die SMGW Mehrkosten durch den separaten Autostrom ausgleichen entstand.
Was nachweislich nur im Einzelfall stimmt.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: Förderung intelligente Ladestation

Benutzeravatar
  • LtSpock
  • Beiträge: 1647
  • Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:19
  • Wohnort: Ortenau
  • Hat sich bedankt: 219 Mal
  • Danke erhalten: 216 Mal
read
Das wäre aber auch bei Tibber mit Smart Charge der Fall und ich brauche nicht mal ein Smartmeter oder zweiten Zähler dafür.
IONIQ Premium bestellt: 28.04. >> uvb. Lieferung: August/September >> 20.12.2017 >> 03.02.2018 >> 22.01.2018 Abholung

Re: Förderung intelligente Ladestation

disorganizer
  • Beiträge: 1263
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 73 Mal
  • Danke erhalten: 247 Mal
read
Und das gibt es sicher auch als ganzen Satz mit Zusammenhang damit man es versteht?

Denn die Diskusstion startete mit der Aussage:
Der VNB will für die Regelung von 14a einen separaten Zaehler .... nur mal zusammengefasst da du ja anscheinen nicht gerne im Zusammenhang diskutierst.

Und da hilft dir dann mit der KfW Förderung auch tibber nicht.... denn wenn der VNB für 14a auf einen 2. Zaehler besteht muss du den Liefern. Mit 2. Vertrag, Grundgebühr, Smartmeter Pflichtinbau und co und daher kommt die Kalkulation.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: Förderung intelligente Ladestation

Xentres
  • Beiträge: 351
  • Registriert: Di 25. Feb 2020, 13:18
  • Hat sich bedankt: 53 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
Man muss halt sehen, wie interessiert die jeweiligen Netzbetreiber an dem SMGW-Einbau und der Umsetzung des 14a EnWG bei geförderten Wallboxen tatsächlich sind.

Wie man hier ja in anderen Themen liest, gibt es diverse Netzbetreiber, die VERWEIGERN den freiwilligen/eigeninitiativen Umbau auf 14a EnWG. Mutmaßlich vor dem Hintergrund, dass der Kunde brav weiter Ladestrom mit den höheren Netzentgelten beziehen soll.

Bei uns - Jahresverbrauch seit 2 Jahren >8000 kwh insgesamt, außerdem Wärmepumpe mit Steuerbarkeit nach §14a EnWG - hat sich noch kein Mensch wegen der SMGW gemeldet.

Der letzte Techniker vom Netzbetreiber hat stattdessen eine "aktuellere Version" des Rundsteuerempfängers eingebaut. Auf meine Frage zu den Smartmeter hieß es nur: "Das kann noch eine ganze Weile dauern". Wohlgemerkt, das war 2020...
BMW i3 120 Ah - seit 04/2020 - Melbourne Rot

Re: Förderung intelligente Ladestation

Benutzeravatar
  • LtSpock
  • Beiträge: 1647
  • Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:19
  • Wohnort: Ortenau
  • Hat sich bedankt: 219 Mal
  • Danke erhalten: 216 Mal
read
disorganizer hat geschrieben: Denn die Diskusstion startete mit der Aussage:
Der VNB will für die Regelung von 14a einen separaten Zaehler .... nur mal zusammengefasst da du ja anscheinen nicht gerne im Zusammenhang diskutierst.

Und da hilft dir dann mit der KfW Förderung auch tibber nicht.... denn wenn der VNB für 14a auf einen 2. Zaehler besteht muss du den Liefern. Mit 2. Vertrag, Grundgebühr, Smartmeter Pflichtinbau und co und daher kommt die Kalkulation.

Das ist aber unter 6000kWh nur unsubstantiiertes Spekulatius von dir und steht so nirgends bei der KfW, von daher ignoriere ich das. Und falls doch verzichtet man halt niotfalls auf die 900€ und installiert die WB so. So what?
IONIQ Premium bestellt: 28.04. >> uvb. Lieferung: August/September >> 20.12.2017 >> 03.02.2018 >> 22.01.2018 Abholung

Re: Förderung intelligente Ladestation

Chris208
  • Beiträge: 86
  • Registriert: So 25. Okt 2020, 21:06
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Xentres hat geschrieben: - hat sich noch kein Mensch wegen der SMGW gemeldet.
...und das werde ich auch ganz entspannt abwarten ob und wann der Versorger was genau von mir möchte. Er könnte, hätte, müßte oder wird womöglich, ist für mich kein Grund die Förderung nicht zu beantragen, zumal die Risiken aus meiner Sicht überschaubar sind. In meinem Schrank ist jedenfalls noch Platz für 3 weitere Zähler....

Re: Förderung intelligente Ladestation

Tenker
  • Beiträge: 30
  • Registriert: Sa 10. Nov 2018, 10:24
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Webwanze hat geschrieben: Problem ist wohl die Definition/Auslegung des Begriffs 'Fachkraft' der KfW.
...
Ich selbst bin E-Ing., arbeite aber nicht für ein Installationsunternehmen. Die KfW besteht deshalb auf einer Rechnung für die komplette elektrische Installation der Wallbox. Ausdrücklich nicht nur für Anschluss und Inbetriebnahme - so die Hotline.

So wurde mir das zumindest bei der Hotline erklärt.

Thomas
Thomas,

ich habe die gleiche Frage der KfW gestellt.
Staatlich geprüfter Elektrotechniker, eingestellt an einer Uni
Antwort; ich bin qualifiziert!

Dann die Stadtwerke um den Anmeldung Formular nach der Wallbox-Installation mit den gleichen o.g. Angaben gebeten .
Formular bekommen, obwohl da die Installation von einem Elektrobetrieb bescheinigt werden sollte.

Also sieht so aus, dass die KfW und Stadtwerke meine Qualifikationen für die Wallbox-Installation anerkannt haben.
Seit 17.03.2020 Tesla Modell 3 SR+
Ab November 2020 sollte noch ein e-up! UNITED kommen :mrgreen:
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag