CCS Wallbox - ABB DC-Wallbox CCS - 12.200€

Re: CCS Wallbox - ABB DC-Wallbox CCS - 12.200€

menu
Shortseller
    Beiträge: 251
    Registriert: Sa 11. Jan 2020, 11:48
    Hat sich bedankt: 194 Mal
    Danke erhalten: 98 Mal
folder
Die produzieren davon schon Stückzahlen. Darum kostet die belarusische 60kW Säule mit chinesischen Ladegeräten, belarusisischem Computer, Software, Gehäuse und Montage auch nur noch weniger als halb soviel wie eine 50kW Säule aus Westeuropa.
Anzeige

Re: CCS Wallbox - ABB DC-Wallbox CCS - 12.200€

menu
Timohome
    Beiträge: 204
    Registriert: Mi 2. Dez 2015, 11:17
    Hat sich bedankt: 1 Mal
folder
So ist es, sehe ich auch so.
Aber habe jetzt schon das Gefühl, dass die DC Dinger günstiger werden. Also so nen 20 KW Gerät von den Chinesen kriegt man für etwa 5.500 Euro. Momentan wahrscheinlich noch günstiger da sie froh sind wenn sie aufgrund Corona überhaupt was verkauft kriegen.

Einen Preis für nen 50 KW Charger weiß ich nicht, dürfte aber nicht viel mehr als 10.000 Euro sein. Gut, klar. ist auch ne Stange Geld keine Frage... aber dann gehts natürlich ab zuhause :D Der Versorger freut sich wenn er mal ne Last auf seinem Kabel hat :D

Re: CCS Wallbox - ABB DC-Wallbox CCS - 12.200€

menu
Benutzeravatar
folder
Es wird sicher noch deutlich billiger, aber so richtig billig wird es auf absehbare Zeit sicher nicht werden. Wechselrichter werden in sehr großen Stückzahlen produziert und sind immer noch relativ teuer (vielleicht 200 Euro pro kW bei kleineren Wechselrichtern). Eine DC-Wallbox ist von der Grundhardware mit einem Wechselrichter vergleichbar, dazu kommen aber noch einige zusätzliche Elemente. Viel unter 4.000 Euro für 20 kW DC wird es daher so bald nicht geben.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: CCS Wallbox - ABB DC-Wallbox CCS - 12.200€

menu
Benutzeravatar
    d.m.
    Beiträge: 329
    Registriert: So 4. Feb 2018, 09:32
    Hat sich bedankt: 19 Mal
    Danke erhalten: 30 Mal
folder
Die Frage ist nur, wer sowas denn für daheim braucht? Mehr als 11kW sind genehmigungspflichtig und 11kW dürften mittelfristig die meisten AC-Lader können. In Gewerbebetrieben sieht es ggf. anders aus. Da muss während der Pause ggf. ein Fahrzeug Nachladen können.
Ioniq seit 24.03.2018

Re: CCS Wallbox - ABB DC-Wallbox CCS - 12.200€

Michael_Ohl
    Beiträge: 2822
    Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
    Wohnort: Hamburg
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 362 Mal
folder
Aufgrund der drei Eingangsphasen und der Galvanischen Trennung ist so ein Ding in keiner Weise mit einem Wechselrichter vergleichbar. Vielleicht schafft es Webasto ja wirklich mal ihre DC Kisten zum avisierten Preis von etwa 3k€ auf den Markt zu bringen. Die Chinesen verkaufen die Dinger zwar, aber ohne Schaltplan und Reparaturanweisungen kann man aufgrund unterirdischer Qualität nicht einmal Kabel dort kaufen. Nachdem mein Ladekabel nach 18Monaten einen Unterbrechung hat und meinem Scooter nach einem Monat der Gashebel abgefallen ist glaube ich nicht mehr an Chinesische Technik. Einen Kabelbrand im Herzschrittmacher brauche ich einfach nicht.

MfG
Michael
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag