Durchschnittspreise Awattar

Durchschnittspreise Awattar

Benutzeravatar
read
Guten Morgen!


Hier gibts ja einige Awattar-Kunden, die ich um Info bitten möchte. Speziell die mit "Hourly"-Tarif.

Laut Awattar wird für jeden individuell auf der Rechnung ein Durchschnittpreis für den Monat kalkuliert und angegeben. Ich möchte Euch bitten, diesen hier im Thread anzugeben. Wer das nicht möchte kann ihn mir auch gerne per PN schicken.

Was noch wichtig wäre: schiebt Ihr dabei Eure Verbräuche gezielt in "billige" Zeiten oder lasst Ihr einfach alles so laufen?

Ziel ist, einen Überblick zu bekommen, bei welchem Strompreis man ungefähr herauskommen kann. Damit könnte man dann besser mit anderen vergleichen. Den stündlichen Preis einfach zu mitteln dürfte ja nicht der Lebenswirklichkeit entsprechen.

Danke für Eure Hilfe!
Kona 64 kWh
Anzeige

Re: Durchschnittspreise Awattar

Ilchi
  • Beiträge: 820
  • Registriert: So 12. Apr 2015, 13:27
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 80 Mal
read
Gute Idee. Wichtig wäre aber doch hier für einen Vergleich der Durschnitt des variablen Anteils, also ohne den Fixpreis, der ja unterschiedliche Netzentgelte enthält. Oder sehe ich das falsch?
Kona seit 04/2019, ca. 35 Tkm/a, 99 % Heimladung, 85 % aus eigenem PV-Strom
Ioniq von 04/2017 bis 05/2019, ca. 30 Tkm/a

Die Mobilitätswende darf nicht an der Installation von Steckdosen scheitern: https://www.yourcharge.eu, Laden in Großgaragen

Re: Durchschnittspreise Awattar

Kombjuder
  • Beiträge: 373
  • Registriert: Mo 14. Jan 2019, 21:40
  • Wohnort: Weil am Rhein
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Hallo Sir Henry,

ich versuche dicke Verbraucher (E-Auto, Waschmaschine, Trockerner, Spülmaschine ...) in die kostengünstigen Zeiten zu schieben, oder zumindest den beiden Tagesspitzen aus dem Weg zu gehen. Das Ganze aber ohne grossartige Klimmzüge.

Aus der Augustabrechnung:
Arbeitspreis: 22,658 Cent/kWh,
reine Stromkosten 0,05 ct/kWh incl. Mehrwertsteuer,
Gesamtkosten 25,xx ct/kWh (Rechnungspreis/kWh)

Von den 120€ Stromkosten sind 95€ Nebenkosten und Steuern
Die Septemberabrechnung habe ich noch nicht.
Hyundai Kona Caramic Blue, PV 5kWp

Re: Durchschnittspreise Awattar

ubit
  • Beiträge: 2517
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 97 Mal
  • Danke erhalten: 823 Mal
read
Kombjuder hat geschrieben: Gesamtkosten 25,xx ct/kWh (Rechnungspreis/kWh)
Und inkl. Grundgebühr gerechnet? Der Preis pro kWh sagt ja wenig aus....

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: Durchschnittspreise Awattar

Benutzeravatar
read
Ilchi hat geschrieben: Gute Idee. Wichtig wäre aber doch hier für einen Vergleich der Durschnitt des variablen Anteils, also ohne den Fixpreis, der ja unterschiedliche Netzentgelte enthält. Oder sehe ich das falsch?
Ich denke das mittelt sich.
Kona 64 kWh

Re: Durchschnittspreise Awattar

Benutzeravatar
read
ubit hat geschrieben:
Kombjuder hat geschrieben: Gesamtkosten 25,xx ct/kWh (Rechnungspreis/kWh)
Und inkl. Grundgebühr gerechnet? Der Preis pro kWh sagt ja wenig aus....
Wenn Du den reinen kWh-Preis mit dem Deines Anbieters vergleichen will, dann bringt das sehr wohl was.
Mir persönlich würde der kWh-Preis mal reichen um überhaupt ein Bild von den realen Kosten zu bekommen.
Kona 64 kWh

Re: Durchschnittspreise Awattar

ubit
  • Beiträge: 2517
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 97 Mal
  • Danke erhalten: 823 Mal
read
Nicht wirklich.... Es zählt nur der Gesamtpreis. Also (Grundgebühr + Arbeitspreis_pro_kWh*Verbrauch)/Verbrauch. Alles Andere ist Augenwischerei. Ich kann Dir auch einen Stromtarif mit 20 ct/kWh basteln und 200 € monatlicher Grundgebühr.

Um einen Stromtarif wirklich beurteilen zu können muss man Grundgebühr, Preis/kWh und den Verbrauch wissen.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: Durchschnittspreise Awattar

Benutzeravatar
read
Und auch das ist abhängig davon, wieviele kWh Du brauchst.
Je höher der Verbrauch, desto egaler die Fixkosten.

Vielleicht hast Du auch die Zielrichtung meiner Frage nicht richtig erkannt. Ich will wissen, was die durchschnittliche kWh im echten Leben so kostet.
Die Angaben sind ja immer stundenbezogen und alle zusammenzurechnen und durch 24 zu teilen bringt halt nur was, wenn Du rund um die Uhr einen gleichmäßigen Verbrauch hast. Das dürfte oft nicht der Fall sein. Insofern interessiert mich, welchen Durchschnitt beim kWh-Preis reale Haushalte so erreichen.
Zuletzt geändert von Sir Henry am Mi 23. Okt 2019, 13:45, insgesamt 1-mal geändert.
Kona 64 kWh

Re: Durchschnittspreise Awattar

Kombjuder
  • Beiträge: 373
  • Registriert: Mo 14. Jan 2019, 21:40
  • Wohnort: Weil am Rhein
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
ubit hat geschrieben:
Kombjuder hat geschrieben: Gesamtkosten 25,xx ct/kWh (Rechnungspreis/kWh)
Und inkl. Grundgebühr gerechnet? Der Preis pro kWh sagt ja wenig aus....

Ciao, Udo

Vielleicht hilft dir das ja weiter:

Arbeitspreis: 22,658 Cent/kWh

Fixe Kosten
Netto Brutto
Meßstelle/Jahr 54,83 65,25
Grundentgeld/Jahr 53,00 63,07

Variable Kosten
Netznutzung 4,46 5,31
KWK-Umlage 0,28 0,33
Umlage abschaltbare Lasten 0,01 0,01
EEG-Umlage 6,41 7,63
Konzesionsabgabe 1,59 1,89
Offshore-Haftungsumlage 0,42 0,50
§19 StromNEV-Umlage 0,31 0,37
Stromsteuer 2,05 2,44



Summe variable Kosten 15,53 18,48
Summe fixe Kosten/Monat 10,69
Hyundai Kona Caramic Blue, PV 5kWp

Re: Durchschnittspreise Awattar

Benutzeravatar
read
Kombjuder hat geschrieben: Vielleicht hilft dir das ja weiter:

Arbeitspreis: 22,658 Cent/kWh
Das ist Dein individueller Durchschnittspreis?
Kona 64 kWh
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag