Vermieter droht fristlosen Kündigung wegen Verlängerungskabel

Re: Vermieter droht fristlosen Kündigung wegen Verlängerungskabel

menu
Benutzeravatar
folder Do 15. Aug 2019, 13:05
elektrokanake hat geschrieben:
Do 15. Aug 2019, 10:19
Das ist nicht meine Meinung, das ist was die Hausverwaltung behauptet.
Und halt die rechtliche Sachlage.
Du bist am kürzeren Hebel. Die müssen gar nichts begründen, können auch sagen fällt aus wegen ist nicht und dann hast Du das hinzunehmen.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus
Anzeige

Re: Vermieter droht fristlosen Kündigung wegen Verlängerungskabel

menu
AudiDriver
    Beiträge: 50
    Registriert: So 16. Sep 2018, 11:27
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Do 15. Aug 2019, 13:38
Erinnert mich ein bisschen ein mein Problem mit dem Vermieter:

viewtopic.php?f=105&t=39316

unabhängig von der Sachlage, Rechtslage und den Argumenten für & gegen das Verlängerungskabel...
im Kern sehe ich es als Problem in unserer Gesellschaft. Elektromobilität ist in den Köpfen noch nicht selbstverständlich und wird so auch behandelt.
Leider braucht es dazu in Deutschland Gesetze und Richtlinien, weil wir hier in unserer Kultur ja auf Regeln großen Wert legen.
Aber selbst wenn der Ausschuss das WEG & Mietrecht modernisiert und einen Anspruch auf Lademöglichkeiten ermöglicht, wird noch einige Zeit vergehen bis die gesamte Gesellschaft das als "normal" aktzeptiert.

Ich hatte ja in meinem Fall geschrieben ich habe auch im Rathaus, mit den Stadtwerken, Elektrikern, Gebäudeversicherung usw. gesprochen. Selbst da gibt es viele die aktiv gegen Lademöglichkeiten arbeiten oder es ablehnen.

Es wird noch sehr lange dauern bis das als so normal angesehen wird wie eine elektrische Türklingel, eine Ampel Kalt & Warmwasser, Internet & Kabelfernsehn. Das hat ja auch Jahre gedauert bis man es einfach nutzen durfte ohne da vorher alle überzeugen zu müssen... in 25 Jahren wird auch kein Mensch mehr was gegen Ladesteckdosen haben. Wir sollten alle etwas offener sein für neue Technologie.

Re: Vermieter droht fristlosen Kündigung wegen Verlängerungskabel

menu
Benutzeravatar
folder Do 15. Aug 2019, 17:47
AudiDriver hat geschrieben:
Do 15. Aug 2019, 13:38
Erinnert mich ein bisschen ein mein Problem mit dem Vermieter:
Wie ist denn dort der aktuelle Stand ??
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7

Re: Vermieter droht fristlosen Kündigung wegen Verlängerungskabel

menu
elektrokanake
    Beiträge: 46
    Registriert: Fr 1. Jun 2018, 18:42
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 5 Mal
folder Do 15. Aug 2019, 21:28
AudiDriver hat geschrieben:
Do 15. Aug 2019, 13:38
Erinnert mich ein bisschen ein mein Problem mit dem Vermieter:

viewtopic.php?f=105&t=39316
Es ist eine sehr lustige Brief (abgesehen davon dass es eine riesige Störung für dich ist)! Diese Paragraph ist Gold:

"Sie gefährden mit Ihrer Handlung somit die Stromversorgung für mehrere Gebäude und riskieren durch Ihre eigenmächtige ungenehmigte Installation die Sicherheit der übrigen Bewohner und zudem den Versicherungsschutz der Gebäude im Notfall."

Im Isolierung gesehen es klingt wie du der Labor von Dr. Frankenstein wieder erbaust und Blitzschläge fängst, oder eine Feuerwerkfabrik betreibst. Ich hoffe dass du schaffst deine Steckdose zu behalten!
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag