Vermieter droht fristlosen Kündigung wegen Verlängerungskabel

Vermieter droht fristlosen Kündigung wegen Verlängerungskabel

menu
elektrokanake
    Beiträge: 23
    Registriert: Fr 1. Jun 2018, 18:42
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Di 13. Aug 2019, 20:11
Hallo zusammen,

Heute ist mein Geburtstag, und als Geschenk habe ich eine Brief von Hausverwaltung bekommen, wo Sie drohen meinen Mietvertrag fristlose zu Kündigen, wenn ich mein Verlängerungskabel von Tiefgarage nicht "HEUTE" entferne.

Die Geschichte lief so: wie üblich, wollte ich eine Steckdose in die Tiefgarage bauen lassen, und der Vermieter wollte nichts darüber hören. Es gibt hier sogar Garagenboxen die schon Steckdosen haben, aber der Vermieter wollte mir keine geben, um keine Arbeit mit die Stromabrechnung zu haben. Nach lange Streit habe ich gedacht Scheiß darauf, und einfach ein 30-meter lang Verlängerungskabel eingekauft und von mein Balkon aus bis zum Tiefgarage gelegt.

Das war vor ein Jahr, und lief Problemlos. Bis Heute. Angeblich ist die Feuerwehr gekommen und gesagt dass die Verlängerungskabel ein "zu großes Brandrisiko für das gesamte Haus" darstellt. Und so kam die Drohung.

1 - Warum ist die Feuerwehr gekommen? Prüfen die die Häusern regelmäßig oder hat jemand die angerufen?
2 - Findet ihr überhaupt glaubwürdig dass die Feuerwehr einen Verlängerungskabel als "zu große Brandrisiko" betrachten?
3 - Dürftet der Vermieter die Mietvertrag wirklich fristlos kündigen wegen so was?

Ich bedanke euch!
Anzeige

Re: Vermieter droht fristlosen Kündigung wegen Verlängerungskabel

menu
Benutzeravatar
    BED
    Beiträge: 1388
    Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54
    Wohnort: Stuggi
    Hat sich bedankt: 92 Mal
    Danke erhalten: 99 Mal
folder Di 13. Aug 2019, 20:22
Eine gute Hausverwaltung macht jährlich eine Begehung des Objekts. Da wird das Kabel aufgefallen sein. Da muss nicht extra die Feuerwehr kommen, wenn sich die Hausverwaltung mit dem Brandschutz auskennt.

Da in D die Gesetzte und die Gerichte zu 99% Mieterfreundlich sind, wird es vermutlich nicht klappen mit der fristlosen Kündigung. Aber vermutlich kann es wegen der Brandschutzauflagen langfrisitg ungemütlich werden.

Da hilft nur eins: Eigentümer werden ;)
BED
_____________________________________________________________________________________________
EOF :massa:

Re: Vermieter droht fristlosen Kündigung wegen Verlängerungskabel

menu
Benutzeravatar
folder Di 13. Aug 2019, 20:22
1) ist Bundesland abhängig. Nennt sich in Bayern „Brandschau“. Waren auch gerade hier und jetzt muss das Brett neben den Briefästen weg, weil darauf Zeitschriften lagen :roll: Kommen alle paar Jahre.
2) Also ja - ein freiliegendes 30m Kabel an dem einer versucht sein Auto zu laden, kann bemängelt werden, meiner Meinung nach.
3) Sicher nicht. Vor allem wenn du weder an Privateigentum noch am Sondereigentum bauliche Veränderungen durchgeführt hast.

Da das Kabel aber eh weg muss - mach es halt gleich. Spart Streit.

Trotzdem schönen Geburtstag noch.

Re: Vermieter droht fristlosen Kündigung wegen Verlängerungskabel

menu
elektrokanake
    Beiträge: 23
    Registriert: Fr 1. Jun 2018, 18:42
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Di 13. Aug 2019, 21:07
Danke für die Antworte! Ich wohne in Köln. Ich habe kurz recherchiert, und hier gibt es tatsächlich eine "Brandverhütungsschau", die jedes 6. Jahr durchgeführt werden muss. Vielleicht hatte ich einfach Pech. (plausibler als ein Besuch von die Hausverwaltung selber, ich habe diese Leute nur einmal gesehen, wie ich eingezogen bin).

Naja, aber wenn keine fristlose Kündigung passieren kann, warum soll ich den Kabel entfernen? Ich mag die Wohnung sowieso nicht, und wenn ich das Auto nicht laden kann habe ich keinen Grund hier zu bleiben. Am besten lade ich einfach weiter, und wenn ich weg muss, gehe ich weg.

Re: Vermieter droht fristlosen Kündigung wegen Verlängerungskabel

menu
ToyToyToy
    Beiträge: 421
    Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
    Wohnort: Südhessen
    Hat sich bedankt: 22 Mal
    Danke erhalten: 26 Mal
folder Di 13. Aug 2019, 21:56
Wenn die Feuerwehr bei der Brandschau sagt, dass das Kabel wegen Brandgefahr sofort weg muss, musst du auch handeln, sonst bekommst du deine fristlose Kündigung, die wahrscheinlich auch erfolgreich sein wird. Außerdem wird dein Kabel wahrscheinlich im Rahmen der "Ersatzvornahme" zwangsweise entfernt, vermutlich morgen schon, und du darfst dann die Kosten tragen.

Brandschutz in einem Mehrfamilienhaus ist kein Spaß, und das hat auch einen Sinn. Wenn du trotz Aufforderung dagegen verstößt, bist du raus. Und wenn danach tatsächlich etwas passieren sollte, möchte ich nicht in deiner Haut stecken.
Prius 2 seit 8/2004 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Kia e-Soul 64 kWh ab Herbst 2019

Re: Vermieter droht fristlosen Kündigung wegen Verlängerungskabel

menu
Benutzeravatar
folder Di 13. Aug 2019, 22:10
Wenn es so gefährlich wäre, hätte die Feuerwehr es gleich mitnehmen müssen (Gefahr in Verzug).
Wenn nicht, ist die Sachlage einen Tag später nicht anders.

Es gibt zu jeder Brandschau eine Dokumentation - liegt der Hausverwaltung vor. Dort stehen auch schriftlich die Maßnahmen drinnen.

Re: Vermieter droht fristlosen Kündigung wegen Verlängerungskabel

menu
Benutzeravatar
folder Di 13. Aug 2019, 22:11
Joyride hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 20:22
1) ist Bundesland abhängig. Nennt sich in Bayern „Brandschau“.
Nö, Feuerbeschau: https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayFBV

Re: Vermieter droht fristlosen Kündigung wegen Verlängerungskabel

menu
elektrokanake
    Beiträge: 23
    Registriert: Fr 1. Jun 2018, 18:42
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Di 13. Aug 2019, 22:19
Uau, ich dachte dass diese Stereotyp von Deutschen die Angst vom eigenem Schatten haben komplett Schwachsinn war. Aber anscheinend glaubt ToyToyToy wirklich dass ein Verlängerungskabel gefährlich ist.

Re: Vermieter droht fristlosen Kündigung wegen Verlängerungskabel

menu
ToyToyToy
    Beiträge: 421
    Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
    Wohnort: Südhessen
    Hat sich bedankt: 22 Mal
    Danke erhalten: 26 Mal
folder Di 13. Aug 2019, 22:28
elektrokanake hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 22:19
Uau, ich dachte dass diese Stereotyp von Deutschen die Angst vom eigenem Schatten haben komplett Schwachsinn war. Aber anscheinend glaubt ToyToyToy wirklich dass ein Verlängerungskabel gefährlich ist.
Du solltest an deiner Lesekompetenz arbeiten - ich habe geschrieben, was Sache ist. Was du daraus machst, ist mir egal.
Prius 2 seit 8/2004 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Kia e-Soul 64 kWh ab Herbst 2019

Re: Vermieter droht fristlosen Kündigung wegen Verlängerungskabel

menu
elektrokanake
    Beiträge: 23
    Registriert: Fr 1. Jun 2018, 18:42
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Di 13. Aug 2019, 22:31
Joyride hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 22:10
Es gibt zu jeder Brandschau eine Dokumentation - liegt der Hausverwaltung vor. Dort stehen auch schriftlich die Maßnahmen drinnen.
Ich habe eigentlich die Hausverwaltung gebeten den Feuerwehrbericht zu sehen. Sie ist total durchgedreht geworden und hat es nicht gezeigt.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag