W-LAN-Status beim go-e

W-LAN-Status beim go-e

bwurst
  • Beiträge: 49
  • Registriert: Mo 25. Feb 2019, 07:08
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Hallo,

ich hab jetzt mehrere Versuche hinter mir, den go-e charger via WLAN in Betrieb zu nehmen. Handy am lokalen Hotspot anmelden geht, dann kann ich auch via App zugreifen. Dort gebe ich die WLAN-Daten ein und erhalte danach ein "Nicht verbunden". Zuerst dachte ich, es liegt am schwachen WLAN-Client im go-e und habe einen Access-Point extra für das Gerät direkt bei der Garage eingerichtet (separate SSID) und diese Daten eingetragen. Wieder "nicht verbunden".

Allerdings habe ich dann mal in die Logs vom DHCP-Server geschaut und der gibt dem go-e eine IP-Adresse. Unter dieser Adresse funktioniert dann auch die API von meinem Rechner aus. Wenn ich da aber "/status" aufrufe, dann steht bei "wst" eine 0, also "nicht verbunden".

Er bekommt also eine IP-Adresse (natürlich inklusive Gateway!) vom DHCP-Server zugeteilt, fühlt sich aber offline. Bei der App kann ich leider nicht die IP-Adresse festlegen, so dass ich die App wirklich nur bei Verbindung über den lokalen Hotspot des Chargers nutzen kann.

Hat jemand eine Idee, wie man dieses Problem weiter debuggen kann?
Firmware-Version ist leider noch 024.2 aber ein Update ist ja erst möglich wenn die Internet-Verbindung steht.
Anzeige

Re: W-LAN-Status beim go-e

Benutzeravatar
  • Spüli
  • Beiträge: 3364
  • Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 105 Mal
read
Moin!
Ich würde mal mit der Software anfangen. Also entweder einen Adapter auf Schuko bauen, oder für Internet am Standort sorgen. Mittels Schuko kann das Update dann auch im Wohnzimmer eingespielt werden.
Gruß Ingo

Re: W-LAN-Status beim go-e

Benutzeravatar
read
Hast Du irgendwelche Ports in Deiner Firewall gefiltert?
Kona 64 kWh

Re: W-LAN-Status beim go-e

Benutzeravatar
read
bwurst hat geschrieben: Er bekommt also eine IP-Adresse (natürlich inklusive Gateway!) vom DHCP-Server zugeteilt, fühlt sich aber offline. Bei der App kann ich leider nicht die IP-Adresse festlegen, so dass ich die App wirklich nur bei Verbindung über den lokalen Hotspot des Chargers nutzen kann.
Der go-e möchte wahrscheinlich "nach Hause telefonieren", also sich übers Internet mit dem Server des Herstellers verbinden und dein Router/Firewall blockiert das. Darauf bezieht sich wohl das 'offline'.
Schau mal in den Logs deines Router Firewalls nach ob die über DHCP zugewiesene IP Adresse dort auftaucht.

Re: W-LAN-Status beim go-e

bwurst
  • Beiträge: 49
  • Registriert: Mo 25. Feb 2019, 07:08
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Danke für die Hinweise. Es gibt bei mir keine entsprechenden Filter in der Firewall, wer per DHCP eine Adresse bekommt, darf damit auch raus verbinden.

Wie gesagt, intern funktioniert die lokale API problemlos, d.h. die WLAN-Verbindung steht stabil. Ich werde mal mit dem Hersteller Kontakt aufnehmen.

Re: W-LAN-Status beim go-e

Benutzeravatar
  • Fossilbär
  • Beiträge: 481
  • Registriert: Mi 23. Sep 2015, 20:18
  • Wohnort: Bad Nenndorf
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 85 Mal
read
Ich habe auch Probleme. Die Standard (?) Antwort des Herstellers sagt neben der Optimierung des Empfangs noch, dass der Wlan-Name keine Sonderzeichen enthalten soll.

Re: W-LAN-Status beim go-e

bwurst
  • Beiträge: 49
  • Registriert: Mo 25. Feb 2019, 07:08
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Jetzt klappt es - auch wenn keiner weiß warum. Der Support sagte mir, ich solle die "Erweiterten Optionen" einschalten, also die API im WLAN und die MQTT-Cloud-Funktion. Das sollte eigentlich nichts mit dem Problem zu tun haben aber entweder das oder einer der vielen Neustarts die damit verbunden waren hat dazu geführt, dass ich jetzt einen "Verbunden"-Status habe. Nicht verlässlich aber zeitweise. Und das Firmware-Update konnte ich jetzt einmal ausführen. Da die API im WLAN geht, bin ich damit jetzt zufrieden.

Re: W-LAN-Status beim go-e

Benutzeravatar
  • Fossilbär
  • Beiträge: 481
  • Registriert: Mi 23. Sep 2015, 20:18
  • Wohnort: Bad Nenndorf
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 85 Mal
read
Bei mir inzwischen auch. Wlan mittels powerline verstärkt, der Durchbruch kam aber erst nach Aktivierung der eigentlich fachfremden Schalter mqtt und api...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag