Zu Hause laden - Ein Ratgeber

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Zu Hause laden - Ein Ratgeber

Benutzeravatar
read
JoDa hat geschrieben: Aber in Zukunft werden wir wohl das aus China kaufen. :(
also in meinen Verteiler kommt ganz sicher kein solcher china kracher!
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Anzeige

Re: Zu Hause laden - Ein Ratgeber

Hell
  • Beiträge: 1039
  • Registriert: Fr 15. Jun 2018, 20:08
  • Hat sich bedankt: 49 Mal
  • Danke erhalten: 124 Mal
read
Und nimm statt Schuko bitte eine CEE16 blau.

Re: Zu Hause laden - Ein Ratgeber

Benutzeravatar
read
JoDa hat geschrieben: Z.B.: Hier wurde genau erklärt warum (entgegen der Laienmeinung) die Länge des Kabels für die Dimensionierung des Leiterquerschnittes irrelevant ist.
Also so langsam werden die Tipps gefährlich.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Zu Hause laden - Ein Ratgeber

disorganizer
  • Beiträge: 2612
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 174 Mal
  • Danke erhalten: 600 Mal
read
Lasst das doch einfach Leute machen die sich damit auskennen und foerdert gleich noch die lokalen Handwerker :-)
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: Zu Hause laden - Ein Ratgeber

Orion
  • Beiträge: 912
  • Registriert: Mo 5. Nov 2018, 17:46
  • Hat sich bedankt: 179 Mal
  • Danke erhalten: 317 Mal
read
kub0815 hat geschrieben:
JoDa hat geschrieben: Z.B.: Hier wurde genau erklärt warum (entgegen der Laienmeinung) die Länge des Kabels für die Dimensionierung des Leiterquerschnittes irrelevant ist.
Also so langsam werden die Tipps gefährlich.
Das möchte ich mal unterstreichen. Da spuckt jemand ganz große Töne und hat offensichtlich noch nie etwas von Netzimpedanzen und Abschaltbedingungen gehört. Eigentlich gehört der verlinkte Beitrag durch die Moderation gelöscht, am Ende nimmt das noch jemand ernst.
2016: Reichweiten-Angst. 2018: Ladesäulen-Angst. 2020: Liefer-Angst. 2022: Ladepreis-Angst.

Zu Hause laden - Ein Ratgeber

k_b
  • Beiträge: 2436
  • Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
  • Danke erhalten: 640 Mal
read
Das Leben ist gefährlich und sollte verboten werden...

Re: Zu Hause laden - Ein Ratgeber

Benutzeravatar
read
Zum Thema :
Auto parken, Kabel anschließen.
Fertig.
- Zoe: 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13.03.2020

Re: Zu Hause laden - Ein Ratgeber

Benutzeravatar
  • JoDa
  • Beiträge: 1840
  • Registriert: So 6. Jul 2014, 23:16
  • Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich
  • Hat sich bedankt: 485 Mal
  • Danke erhalten: 483 Mal
read
Es ist schon alles gesagt, nur nicht von allen. (Karl Valentin) :(

@ElectricJack
:klugs:
Mit Hilfe des schon mehrfach zitierten Wiki-Links "Dimensionierung von Leiterquerschnitten" kannst du den Leiterquerschnitt von dem dort verlinkten Online-Kabelrechner berechnen lassen. Da musst du halt viele Variablen eingeben (Verlegeart, Kabellänge, ... ) und der Rechner ermittelt dann Normkonforme Kabel (Leiterquerschnitte und Mantelmaterialien).
Hab es grad probiert aber momentan funktioniert der Rechner gerade nicht. Aber egal, da kommt dann für deine Variablen raus, dass z.B ein H07RN-F 3G 1,5 Kabel normkonform ist. Bei der Berechnung werden übrigens auch die (unnötigerweise) von der DIN VDE empfohlenen <=3% Spannungsabfall berücksichtigt, die bei 10A und 30m exakt 3% sind. ;)

Und wenn du schon dabei bist kannst du mit der dort angegebenen Formel auch gleich die Kabelverluste in Euro pro Meter und Jahr €/(m.a) ausrechnen.
Da kommt dann raus, dass wenn du z.B.: 15 000 km/a zu Hause lädst, du um 0,25 €/(m.a) weniger Stromrechnung zahlen musst, wenn du statt dem 1,5mm2 einen 2,5mm2 Leiterquerschnitt verwendest.
PS: Wenn du die Kabel selbst im Baumarkt kaufst dann ist der Preisunterschied < 1 €/m.

Re: Zu Hause laden - Ein Ratgeber

Benutzeravatar
read
Bei einer Kabellänge von 10m (dürfte im EFH üblich sein), ca. 15000 km pro Jahr und eine Ladeleistung von 11 kW spart man durch das Ersetzen von 1,5² durch 2,5² ca. 2,2 € pro Jahr. Wenn der Elektriker dafür nur 1 Std. braucht, dann kostet das ca. 80 € incl.Material und An-/Abfahrt. D.h der Austausch rechnet sich erst nach ca. 36 Jahre. Da die Ladeleistung ab ca. 90% SoC reduziert wird dürfte es tatsächlich über 40 Jahre sein. Wenn es mehr als 10 m Kabellänge sind und z.B. Erdarbeiten usw. dazu kommen kann man getrost auf den Austausch verzichten. Da kommt man dann auf weit über 50 Jahre ROI.

Wenn man Verluste sparen will, dann sollte man die Ladeleistung auf 7 kW (10 A) reduzieren. Bei 1,5² spart gegenüber 11 kW ca. 2 € pro Jahr aber die Massnahme benötigt kein Installateur und bei Bedarf kann man die Ladeleistung auf 11 kW erhöhen.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: Zu Hause laden - Ein Ratgeber

notting
  • Beiträge: 76
  • Registriert: So 21. Jul 2019, 12:57
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
ecopowerprofi hat geschrieben: Bei einer Kabellänge von 10m (dürfte im EFH üblich sein), ca. 15000 km pro Jahr und eine Ladeleistung von 11 kW spart man durch das Ersetzen von 1,5² durch 2,5² ca. 2,2 € pro Jahr. Wenn der Elektriker dafür nur 1 Std. braucht, dann kostet das ca. 80 € incl.Material und An-/Abfahrt. D.h der Austausch rechnet sich erst nach ca. 36 Jahre.
Ich hatte den Vorposter so verstanden, dass kein Kabel vorhanden ist oder es ohnehin ausgetauscht werden muss, ergo es darum geht ob der Elektriker 1,5mm² oder 2,5mm² in die Hand nimmt bevor er das Kabel verlegt. Das sollte vom Zeitfaktor keinen nennenswerten Unterschied machen.

notting
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag