Wallbox die 2 Phasen bündelt für 1phasiges laden - der heilige Gral für zuhause?

Wallbox die 2 Phasen bündelt für 1phasiges laden - der heilige Gral für zuhause?

menu
Der-Kieler
    Beiträge: 436
    Registriert: Di 15. Jan 2019, 10:56
    Hat sich bedankt: 133 Mal
    Danke erhalten: 157 Mal
folder Do 14. Feb 2019, 16:51
Es gibt ja einige Autos, die nur 1phasig laden und da nutzt dann auch keine Wallbox mit 22KW aufgrund der Schieflast. Wenn man aber 2 Phasen mit je 16Amp bündelt, dann erhält man stattliche 6KW. Wo ist der Haken bei dieser Lösung, dass es fast keine Anbieter gibt? Vielleicht zu hohe Verlustleistung?

Ich bin erst auf zwei Angebote gestoßen. Eine davon ist die folgende:
https://shop.evtun.com/product/6kw-2-ph ... e-charger/

Was haltet Ihr von dieser Wallbox? Scheint mir der heilige Gral der Wallboxen für zuhause zu sein (wenn Einphasig benötigt wird):

Negativ:
- kein IP54 Gehäuse (Wetterschutzgehäuse wird aber angeboten)
- keine App (?).
- kein deutschen Anbieter. (Gibt es dafür vielleicht einen Grund?!)

Außerdem die Frage, ob man einen FI Typ B zusätzlich braucht - scheint nicht integriert zu sein, oder?.
Jemand Erfahrungen mit der Box?
Dem Hersteller habe ich die Fragen auch gestellt und werde die Antworten hier veröffentlichen, wenn ich welche bekomme.
KIA E-Niro Spirit bestellt Anfang Januar (storniert)
TESLA Model LR RWD seit 04.06.19.
Ich helfe jedem gern, auch per PM.
Referral Code für Tesla-Bestellung für 1500 Km freies Supercharger laden https://ts.la/lorenz75577
Anzeige

Re: Wallbox die 2 Phasen bündelt für 1phasiges laden - der heilige Gral für zuhause?

menu
Benutzeravatar
    straylight
    Beiträge: 266
    Registriert: Mi 5. Dez 2018, 15:40
    Wohnort: Mönchengladbach
    Hat sich bedankt: 136 Mal
    Danke erhalten: 47 Mal
folder Do 14. Feb 2019, 18:11
Ich konnte nicht wirklich erkennen, ob die Box tatsächlich bei eine 1-phasig ladenden Fahrzeug etwas hilft. Keine Ahnung. Jedenfalls hat Juice Technology da auch was in petto:
https://www.juice-technology.com/juice-phaser
Hier gibt's auch schon eine ganze Menge dazu:
viewtopic.php?f=34&t=38198
Hyundai IONIQ Style

Re: Wallbox die 2 Phasen bündelt für 1phasiges laden - der heilige Gral für zuhause?

menu
Benutzeravatar
    JoDa
    Beiträge: 986
    Registriert: So 6. Jul 2014, 23:16
    Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich
    Hat sich bedankt: 110 Mal
    Danke erhalten: 115 Mal
folder Do 14. Feb 2019, 22:12
Nachricht gelöscht
Zuletzt geändert von JoDa am Sa 16. Feb 2019, 13:41, insgesamt 2-mal geändert.

Re: Wallbox die 2 Phasen bündelt für 1phasiges laden - der heilige Gral für zuhause?

menu
Michael_Ohl
    Beiträge: 2763
    Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
    Wohnort: Hamburg
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 339 Mal
folder Do 14. Feb 2019, 22:25
Die Lösung ist ganz einfach ein Spartrafo wird am Eingang mit 400V zwischen zwei Phasen angeschlossen an der "Anzapfung" liegen dann 230V. Belastet man diese nun mit 28A so fließen in den Trafo nur 16A hinein. Bei 32A und 230V fließen 18,5A in den Trafo hinein (+2% Verlust)
Kaufbar ab etwa 300€ z.b. Bei Conrad Elektronik. Kunst ist der Einschaltstrombegrenzer der da vor muss.

MfG
Michael

Re: Wallbox die 2 Phasen bündelt für 1phasiges laden - der heilige Gral für zuhause?

menu
Benutzeravatar
folder Do 14. Feb 2019, 22:37
Der Lader der von Enercab angeboten wird ist auch der von Evtun :)
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 102 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)

Re: Wallbox die 2 Phasen bündelt für 1phasiges laden - der heilige Gral für zuhause?

menu
Der-Kieler
    Beiträge: 436
    Registriert: Di 15. Jan 2019, 10:56
    Hat sich bedankt: 133 Mal
    Danke erhalten: 157 Mal
folder Fr 15. Feb 2019, 09:23
Habe mal nach der Juice Box gesucht: Phaser (€695) + Booster (€999) + Zubehör liegt man bei 1780 Euro. Aua!
Außerdem hat man zwei Komponenten an der Hauswand. :-/
Professioneller erscheint mir allerdings Juice (rein gefühlt, da man mehr darüber ließt).
KIA E-Niro Spirit bestellt Anfang Januar (storniert)
TESLA Model LR RWD seit 04.06.19.
Ich helfe jedem gern, auch per PM.
Referral Code für Tesla-Bestellung für 1500 Km freies Supercharger laden https://ts.la/lorenz75577

Re: Wallbox die 2 Phasen bündelt für 1phasiges laden - der heilige Gral für zuhause?

menu
winwou
    Beiträge: 421
    Registriert: So 8. Apr 2018, 19:32
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 14 Mal
folder Sa 16. Feb 2019, 08:49
Es wird mal wieder mit der Schieflast übertrieben. Wenn ich eine 22 kW Wallbox habe und daran ein Auto mit einphasigem Lader anschließe, kann der Laie gar nicht beurteilen ob eine Schieflast vorliegt geschweige denn dass der überhaupt weiß was das ist.

Der-Kieler hat geschrieben:
Fr 15. Feb 2019, 09:23
Habe mal nach der Juice Box gesucht: Phaser (€695) + Booster (€999) + Zubehör liegt man bei 1780 Euro. Aua!
Ich werde den Eindruck nicht los, dass hier einige diese Schieflast nur dazu benutzen um teure Speziallösungen anzupreisen. Ab ca. 530 € gibt es bereits eine 22 kW Wallbox und für ca. 480 € bereits eine 7,4 kW. Die Asiaten laden alle nur mit 6,6 kW einphasig. Das sind nur 28 A. Sollte an 99,9% aller Hausanschlüsse kein Problem darstellen.

Re: Wallbox die 2 Phasen bündelt für 1phasiges laden - der heilige Gral für zuhause?

menu
Benutzeravatar
    BrabusBB
    Beiträge: 1374
    Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:44
    Wohnort: D-71032 Böblingen
    Hat sich bedankt: 268 Mal
    Danke erhalten: 155 Mal
folder Sa 16. Feb 2019, 11:43
winwou hat geschrieben:
Sa 16. Feb 2019, 08:49
Ich werde den Eindruck nicht los, dass hier einige diese Schieflast nur dazu benutzen um teure Speziallösungen anzupreisen. Ab ca. 530 € gibt es bereits eine 22 kW Wallbox und für ca. 480 € bereits eine 7,4 kW.
Volle Zustimmung. Außerdem wird meist überschätzt, wie oft man diese Zusatzleistung überhaupt benötigt. 1P 16A oder 3,7kW sind in einer Nacht (12 Stunden) auch schon 43kWh.
Smart 451 ED Brabus Cabrio seit 28.07.2017 (ca. 12.000km/a)
Audi A3 1.8 TFSI LPG + Porsche 968 - warte auf ID, e-tron, Taycan als Leasingrückläufer

Re: Wallbox die 2 Phasen bündelt für 1phasiges laden - der heilige Gral für zuhause?

menu
Benutzeravatar
folder Sa 16. Feb 2019, 13:18
BrabusBB hat geschrieben:
Sa 16. Feb 2019, 11:43
Außerdem wird meist überschätzt, wie oft man diese Zusatzleistung überhaupt benötigt. 1P 16A oder 3,7kW sind in einer Nacht (12 Stunden) auch schon 43kWh.
Volle Zustimmung.

Wenn ich mehr brauch in kürzerer Zeit: DC Schnellladung.

Re: Wallbox die 2 Phasen bündelt für 1phasiges laden - der heilige Gral für zuhause?

menu
Benutzeravatar
    JoDa
    Beiträge: 986
    Registriert: So 6. Jul 2014, 23:16
    Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich
    Hat sich bedankt: 110 Mal
    Danke erhalten: 115 Mal
folder Sa 16. Feb 2019, 13:31
+1@ BarbusBB, winwou
Diese Ladelösung braucht keiner.
(Die Hersteller geben als Anwendungsfall Hausinstallationen an die mit nur 25 Ampere abgesichert sind.
Oder eine vorhandene CEErot16-Dose welche über eine nicht im Schlauch verlegtes Erdkabel angeschlossen ist.)

Aus rein technischer Sicht finde ich es aber schon interessant wie eine solche Ladelösung realisiert werden könnte.
Gleichstromlader oder Converter (mit Gleichstromzwischenkreis) sind offensichtlich zu teuer:
*) 10kW SETEC CCS-Lader um 3500€
*) 7,5kW Drei-Phasen-Converter DPC um ca. 3500€
Günstiger, ist ein Zweiwicklungs-Transformator dessen Primärwicklung an zwei Phasen angeschlossen ist. Dieser transformiert dann die 400V der Primärwicklung auf die gewünschten 230V in der Sekundärwicklung wobei eine Leistung (ohne Verluste) von 16A*400V=6,4kW=27A*230V übertragen wird. Zumeist wird jedoch ein Spartransformator verwendet welcher nur etwa die Hälfte der Masse (knapp 20kg) aufweist:
*) 5,6kW "Doppellader" geliefert von der österr. Firma Enercab um 1150€, produziert von der poln. Firma EVTUN
*) 6kW "Conversion-Charger" von dt. Firma Intercon nur über ebay um 1300€ erhältlich.
*) 5,8kW "Phaser" von schweizer Firma JUICE ab 2.Quartal 2019 lieferbar um voraussichtlich 800€ (Nur mit Booster ab 1000€ nutzbar. Also insgesamt ab 1800€!)
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag