Neue "FREE-Ladekarte" für Nordhessen

Re: Neue "FREE-Ladekarte" für Nordhessen

menu
Benutzeravatar
    AbHotten
    Beiträge: 476
    Registriert: Mo 28. Jul 2014, 16:45
    Wohnort: Bad Sooden-Allendorf

folder Di 3. Mär 2015, 19:47

Black Pearl hat geschrieben:Die EAM Ladesäule akzeptiert nicht die Sun Ladekarte.

Der Besitzer vom Berggasthof hatte auch keine Karte und wußte nicht mal, dass es eine Ladesäule gibt.
Bild
Renault Zoé (Carsharing) vom 31.10.2014 bis zum 31.09.2015
Tesla Model ≡ reserviert am 02.03.2016
Mitubishi i-MiEV seit dem 16.04.2016
Anzeige

Re: Neue "FREE-Ladekarte" für Nordhessen

menu
Benutzeravatar

folder Di 3. Mär 2015, 20:16

Black Pearl hat geschrieben:Jetzt habe ich bei der EAM angerufen, die sagten mir, dass sie derzeit keine Ladekarten an Private Personen ausgeben,
Tja, dann muss sich jeder von uns beim Wirtschaftsministerium so einen schicken "Schaufensterprojekt"-Aufkleber bestellen und auf die Stirn kleben. Dann sind wir nicht mehr Privatperson, sondern Forscher, die nicht nur die Karte bekommen, sondern pro zu erforschenden Ladevorgang auch noch 10.000 Euro in selbst gewählte Öffnungen gestopft bekommen. Das Fördergeld muss schließlich in diesem Jahr noch verjubelt werden.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag