spontaner Ausflug nach Wochenendtripp nach Westpommern / Polen mit nem env200

spontaner Ausflug nach Wochenendtripp nach Westpommern / Polen mit nem env200

USER_AVATAR
read
Ich möchte morgen über Stettin ans Stettiner Haff und würde gern zur Sicherheit gleich auf dem Hinweg kurz hinter der Grenze an der Olen Tanke am Chademo laden.

Enb app zeigt an, dass dort eine Ladekarte nötig ist.

Mein alter plugsurfing account aus 2018 scheint nicht mehr zu funktionieren.
New motion müsste uch nich ne karte haben.

Wie kann ich nun spontan dirt preisgünstig laden?

War noch nie mit dem eAuto in polen und hab die letzten jahre nur an der festen Charing station geladen
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Anzeige

Re: spontaner Ausflug nach Wochenendtripp nach Westpommern / Polen mit nem env200

Sebastian99
  • Beiträge: 638
  • Registriert: Sa 6. Mär 2021, 08:05
  • Hat sich bedankt: 229 Mal
  • Danke erhalten: 202 Mal
read
Schau mal bei Greenway, wenn ich mich recht erinnere sind die in Polen recht stark verbreitet. https://greenwaypolska.pl/en-PL/drivers

Edit: Soweit ich sehe über den EnBW ADAC Tarif 0,52 EUR/kWh für DC an einem 50 kW Triplecharger.

Re: spontaner Ausflug nach Wochenendtripp nach Westpommern / Polen mit nem env200

AndiH
  • Beiträge: 2816
  • Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49
  • Hat sich bedankt: 255 Mal
  • Danke erhalten: 365 Mal
read
Falls du einen EnBW Vertrag hast macht es Sinn auch die EnBW Karte zu nutzen. Spontan oder Ad-hoc laden hat immer etwas von Abenteuer da wohl jeder CPO ein etwas anderes Verfahren verwendet und die Preise in der Regel deutlich höher ausfallen.
Seit 02/2016 über 5.000 Liter Diesel NICHT verbrannt...

Re: spontaner Ausflug nach Wochenendtripp nach Westpommern / Polen mit nem env200

Sebastian99
  • Beiträge: 638
  • Registriert: Sa 6. Mär 2021, 08:05
  • Hat sich bedankt: 229 Mal
  • Danke erhalten: 202 Mal
read
2,30 PLN/kWh DC >100 kW über die Greenway App ohne Grundgebühr sind lt. Google derzeit 0,48 EUR. Also immerhin 4 ct günstiger als EnBW im ADAC Tarif. Gehen wir von einem ungünstigen Umrechnungsverhältnis bei der Kreditkarte oder so aus und sagen mal 2 ct. Ka ob man mit Chademo überhaupt >100 kW braucht. <100 kW wären es nämlich 2,09 PLN/kWh, also 0,44 EUR. Blockiergebühr ist dort ebenfalls vorgesehen.

Re: spontaner Ausflug nach Wochenendtripp nach Westpommern / Polen mit nem env200

USER_AVATAR
read
Ich habe zuerst über Shell an ner Greenway Station an nem Einkaufszentrum geladen.
Leider hat die Säule nur 18 kW raus gerückt, da dort ein Model 3 an ccs lud. Auch als dieses nur noch mit 11 kW lud, wurde es nicht mehr. Hab dann bei 50% abgebrochen, da es regnet und mein Jüngster sehr unruhig war.

Nächste Stop war an dieser ev plus Station, wo ein Leaf Taxi lud und nach Aussage der Fahrerin noch 30 min benötigt.

Dann an einer anderen ev plus Station 2km weiter, die als frei angezeigt wurde.
Nach 2 min ladezeit kam ein Model 3 mit UA Kennzeichen. Eine Weile später noch ein polnischen Model x
Eigentlich ein schöner Ort mit Park und Spielplatz, aber der Regen war nervig.

Da es an der Küste keinerlei öffentliche Ladestationen gibt, musst ich dann bis 90% laden.

Hab alle Stationen per Shell app gestartet. Meine New motion Ladegeräte aus 2014 hatte ich auch dabei und war im Account hinterlegt.

Bei plugsurfing kam ich mit der alten Karte nicht weiter, da auf meiner alten Karte keine DE Kartennr drauf gedruckt war.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: spontaner Ausflug nach Wochenendtripp nach Westpommern / Polen mit nem env200

Sebastian99
  • Beiträge: 638
  • Registriert: Sa 6. Mär 2021, 08:05
  • Hat sich bedankt: 229 Mal
  • Danke erhalten: 202 Mal
read
Das klingt doch gut und deckt sich mit meiner Erfahrung, dass man sich auf Shell Recharge (ehem. NewMotion) verlassen kann, auch wenn die Preise (teilweise) keine Schnäppchen sind.

Re: spontaner Ausflug nach Wochenendtripp nach Westpommern / Polen mit nem env200

USER_AVATAR
read
Im Prinzip hab ich nur an einer Station so richtig Shell genutzt. Die andere ging auch ohne app/rein, wir mir ein anderer Fahrer sagte.

Innenstadt Lader würde ich nach der Erfahrung nicht mehr machen. Einfach zu viele l8kale Nutzer. Schnelle Durchreise nicht möglich
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag