Laden in der Tiefgarage Arbeitgeber an Schuko

Laden in der Tiefgarage Arbeitgeber an Schuko

electic going
  • Beiträge: 2528
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 111 Mal
  • Danke erhalten: 453 Mal
read
Wie soll man dazu stehen: in der gemeinsamen Tiefgarage mehrerer Firmen sieht man immer Mal ein Auto per Schuko an der Steckdose für eine Wasserpumpe laden. D.h. Stecker der Pumpe raus, Ladeziegel rein und den ganzen Arbeitstag laden, dann Pumpe wieder rein.
Anzeige

Re: Laden in der Tiefgarage Arbeitgeber an Schuko

USER_AVATAR
read
Wo genau liegt jetzt das Problem?

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21

Re: Laden in der Tiefgarage Arbeitgeber an Schuko

USER_AVATAR
read
Kommt darauf an wer den Strom bezahlt. Ist halt im Zweifel einfach Diebstahl oder Unterschlagung.

mfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 124.500km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 95.500km, E-UP seit 2020, 14.000km, C180TD seit 2019 39.000km , max G30d seit 2020 700km, Sunlight Caravan, Humbauer 1300kg, E-Expert 75kWh 20.000km

Re: Laden in der Tiefgarage Arbeitgeber an Schuko

USER_AVATAR
  • focki
  • Beiträge: 770
  • Registriert: Sa 2. Feb 2019, 10:43
  • Hat sich bedankt: 81 Mal
  • Danke erhalten: 155 Mal
read
Und die Frage was genau macht die Pumpe? Bei meinem Blick in die Glaskugel sehe ich eine Pumpe die zu einer Hebeanlage gehört die eigens dafür da ist im Falle einer Überschwemmung das Absaufen der Tiefgarage zu verhindern. Allein aus diesem Grund verbietet sich das außer betrieb nehmen dieser Pumpe. Egal ob das nun erlaubt ist oder ob nicht.

Re: Laden in der Tiefgarage Arbeitgeber an Schuko

USER_AVATAR
read
@focki Das ist aber RTL-mäßige Spekulation, da der TO mit Fakten zum Topic leider extrem sparsam ist. Der soll sich doch bitte Mal etwas ausführlicher zum Thema äußern, bevor wir hier uns in wildester Spekulation angehen. Das Gleiche gilt übrigens für das Thema "wer bezahlt".

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21

Re: Laden in der Tiefgarage Arbeitgeber an Schuko

tommywp
  • Beiträge: 2891
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 737 Mal
read
Wenn die Betreiber der Steckdose das erlaubt haben warum nicht!

Re: Laden in der Tiefgarage Arbeitgeber an Schuko

Leto89
  • Beiträge: 322
  • Registriert: Fr 25. Feb 2022, 08:51
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 69 Mal
read
Äh. Wenn Die Pumpe so wichtig ist, sollte man die Schukodose entfernen und das direkt verdrahten. Es gibt abschließbare Schukodosen.
Steht dort ein Schild, das die Nutzung verbietet?...
eSoul SK3

Re: Laden in der Tiefgarage Arbeitgeber an Schuko

USER_AVATAR
  • city_lion
  • Beiträge: 560
  • Registriert: Sa 23. Mai 2020, 11:03
  • Wohnort: Stuttgart
  • Hat sich bedankt: 526 Mal
  • Danke erhalten: 302 Mal
read
Gott - frag doch einfach den Betreiber ob du da auch laden darfst. Wenn dieser sich dann noch keine Gedanken macht so what. Was soll diese Diskussion hier bringen?
Brauchst du ein Quorum für die Rechtfertigung ihn anzuschwärzen?

Re: Laden in der Tiefgarage Arbeitgeber an Schuko

USER_AVATAR
  • mlie
  • Beiträge: 4146
  • Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
  • Wohnort: bei Unterlüß
  • Hat sich bedankt: 1667 Mal
  • Danke erhalten: 361 Mal
read
Wahrscheinlich hat sich der Betreiber bei der Installation der Pumpe vor 20...80 Jahren noch keine großen Gedanken über eventuelles Elektroautoladen gemacht. Übermässig wichtig kann die Pumpe nicht sein, die hätte dann Festanschluss oder CEE und eher nicht den Anschluss im öffentlich zugänglichen Bereich.
Vielleicht ist das rein spekulativ der Grund, warum der Steckdosenbesitzer das Laden an ebendieser Steckdose erlaubt hat: Installationskosten = 0 (von den 20 € alle 2 Jahre für die verschmorte Schuko abgesehen), zufriedener Kunde/Mitarbeiter/Nachbar/whatever.

Weiter spekuliert dürfte man davon ausgehen, dass die Nutzung abgesprochen ist. Denn es kommt ja niemand mit mehr als einer Hirnzelle auf die Idee, ein anderes Gerät (welches da ja wohl zumindest nicht komplett ohne Grund vorhanden ist) mutwillig und ohne Absprache auszustecken, um regelmässig sein Auto zu laden.
350 Mm elektrisch ab 2012.
Nicht alles glauben, was irgendeiner bei Whatsapp als News verbreitet.
Niels Bohr sagte schliesslich schon als Student: "Zitaten aus dem Internet sollte man nicht unbesehen glauben!"

Re: Laden in der Tiefgarage Arbeitgeber an Schuko

USER_AVATAR
  • focki
  • Beiträge: 770
  • Registriert: Sa 2. Feb 2019, 10:43
  • Hat sich bedankt: 81 Mal
  • Danke erhalten: 155 Mal
read
SüdSchwabe hat geschrieben: @focki Das ist aber RTL-mäßige Spekulation, da der TO mit Fakten zum Topic leider extrem sparsam ist. Der soll sich doch bitte Mal etwas ausführlicher zum Thema äußern, bevor wir hier uns in wildester Spekulation angehen. Das Gleiche gilt übrigens für das Thema "wer bezahlt".
Mag sein das es eine Spekulation ist. Aber was fällt dir denn sonst so bei Tiefgarage und Pumpe ein? Mir erst einmal nichts, also mal abgesehen von einer Pumpe zur Gartenbewässerung die ihr Wasser dann aus der voll gelaufenen Tiefgarage bezieht.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag