Triplelader und 43KW Lader an A40 / A44 / A1/ geplant?

Triplelader und 43KW Lader an A40 / A44 / A1/ geplant?

menu
Benutzeravatar
folder Mo 24. Nov 2014, 09:31
Hallo,
ist eigentlich irgendwo geplant auch das Ruhrgebiet und das Rheinland mit Schnellladern an den Autobahnen zu beglücken?
Mir fällt auf, dass die RWE ganz viele Säulen im Ruhrgebiet hat. Davon gibt es dann und wann einen Lader mit Chademo mit 50 KW und Typ 2 mit 11 KW ( wenn die Station im Messemodus ist) oder 22 KW, sonst aber nur gähnende Leere. Ich habe es wieder am WE erlebt! Wenn man Kinder dabei hat und mal eben die Verwandschaft im Rheinland besuchen will, dann ist es schwer vermittelbar nach 120 km eine 3/4 Stunde Ladepause einzulegen, um an Ziel zu kommen. Wenn ich alleine fahre, dann ist das Problem nicht ganz so groß. Obwohl ich gemerkt habe, dass die Ladeüberbrückungsmaßnahmen dann auch ins Geld gehen können :-)
Zuletzt geändert von TeeKay am Mo 24. Nov 2014, 09:34, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Ich hab den Titel mal als Frage formuliert, sonst denkt noch jemand, du wüsstest etwas über solche nicht vorhandenen Planungen.
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S75D mit Pano, AP2, 17kW-Lader, EZ 06/2018, gek. 09/2018
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 150 000 km rein elektrisch gefahren.
Anzeige

Re: Triplelader und 43KW Lader an A40 / A44 / A1/ geplant?

menu
Benutzeravatar
folder Mi 26. Nov 2014, 08:00
Weiß keiner etwas näheres? So klein ist doch das Ruhrgebiet nicht! Das Rheinland ja auch nicht.
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S75D mit Pano, AP2, 17kW-Lader, EZ 06/2018, gek. 09/2018
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 150 000 km rein elektrisch gefahren.

Re: Triplelader und 43KW Lader an A40 / A44 / A1/ geplant?

menu
E_souli
    Beiträge: 2652
    Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01
folder Mi 26. Nov 2014, 08:11
RWE macht nix mehr allein wie es heisst. Die sind auch aktuell chronisch klamm wie man weiss.
Wie sooft diskutiert man mit potentiellen Partnern. Mehr will oder kann man aktuell noch nicht sagen und SLAM kommt ja nicht aus dem Quark
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)

Re: Triplelader und 43KW Lader an A40 / A44 / A1/ geplant?

menu
Benutzeravatar
folder Mi 26. Nov 2014, 08:56
Ja und wenn die Politik so weiter macht, dann gibt es SLAM nur mit CCS und Typ2 22 KW! :-(
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S75D mit Pano, AP2, 17kW-Lader, EZ 06/2018, gek. 09/2018
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 150 000 km rein elektrisch gefahren.

Re: Triplelader und 43KW Lader an A40 / A44 / A1/ geplant?

menu
Benutzeravatar
folder Mi 26. Nov 2014, 08:57
SLAM würde auch keine Triplelader bringen.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert

Re: Triplelader und 43KW Lader an A40 / A44 / A1/ geplant?

menu
Benutzeravatar
folder Di 2. Feb 2016, 08:33
Ich will das Thema noch einmal aufgreifen. Im Moment wird ja an der A44 ( Nähe Steinhausen/ Geseke) , von Dortmund kommend, eine neue Rastplatz Tank- und Rastanlage Hellweg gebaut. Weiß jemand, ob die dort auch an Lademöglichkeiten denken, vielleicht sogar ein Triplelader oder Supercharger? Der Ort wäre ideal.
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S75D mit Pano, AP2, 17kW-Lader, EZ 06/2018, gek. 09/2018
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 150 000 km rein elektrisch gefahren.

Re: Triplelader und 43KW Lader an A40 / A44 / A1/ geplant?

menu
EVduck
    Beiträge: 2194
    Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Di 2. Feb 2016, 09:28
ElektroAutoPionier hat geschrieben:...Weiß jemand...
Ich nicht, aber frag doch mal bei Tank&Rast nach, die werden es wissen. Und je mehr Leute fragen, umso mehr wird das Thema auch wahrgenommen.
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeuge: Zoe Intens perlweiß 125.000km; Zoe Limited Titanium 1.000km
ORDER≡D 2016-04-01 03:58

Re: Triplelader und 43KW Lader an A40 / A44 / A1/ geplant?

menu
Benutzeravatar
folder Di 2. Feb 2016, 13:37
EVduck hat geschrieben:
ElektroAutoPionier hat geschrieben:...Weiß jemand...
Ich nicht, aber frag doch mal bei Tank&Rast nach, die werden es wissen. Und je mehr Leute fragen, umso mehr wird das Thema auch wahrgenommen.
Gerade Email losgeschickt. Dann warte ich mal ab, ob sich etwas tut.
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S75D mit Pano, AP2, 17kW-Lader, EZ 06/2018, gek. 09/2018
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 150 000 km rein elektrisch gefahren.

Re: Triplelader und 43KW Lader an A40 / A44 / A1/ geplant?

menu
Benutzeravatar
    mhf2
    Beiträge: 188
    Registriert: Do 5. Mär 2015, 15:23
folder Do 4. Feb 2016, 13:42
Im konkreten Fall der in Bau befindlichen Rastanlage Hellweg-Süd an der A 44 führe ich derzeit das Konzessionsverfahren für die Bewirtschaftung der Anlage (Raststätte mit Tankstelle) durch. Bereits in den vorliegenden Angeboten wird das Thema der Ladestationen für Elektrofahrzeuge thematisiert. Im Rahmen des späteren Bauantragsverfahrens wird dieses Thema dann konkretisiert.
Das ist die Antwort auf meine Mail an Strassen.nrw
Mal sehen was da kommt...
VW e-Up! seit 04.03.2015 E-Kennzeichen seit 19.10.2015 PV Anlage seit 01-2015

Re: Triplelader und 43KW Lader an A40 / A44 / A1/ geplant?

menu
Benutzeravatar
folder Fr 5. Feb 2016, 11:38
mhf2 hat geschrieben:
Im konkreten Fall der in Bau befindlichen Rastanlage Hellweg-Süd an der A 44 führe ich derzeit das Konzessionsverfahren für die Bewirtschaftung der Anlage (Raststätte mit Tankstelle) durch. Bereits in den vorliegenden Angeboten wird das Thema der Ladestationen für Elektrofahrzeuge thematisiert. Im Rahmen des späteren Bauantragsverfahrens wird dieses Thema dann konkretisiert.
Das ist die Antwort auf meine Mail an Strassen.nrw
Mal sehen was da kommt...
Danke für die Info. Ich habe denen auch geschrieben und bis heute noch keine Antwort bekommen.
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S75D mit Pano, AP2, 17kW-Lader, EZ 06/2018, gek. 09/2018
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 150 000 km rein elektrisch gefahren.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag