Erfahrungen in Spanien

Erfahrungen in Spanien

climbingm
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Di 13. Jul 2021, 08:32
read
Ich überlege einige Monate in Spanien zu verbringen und frage mich, wie gut das mit dem Elektroauto funktioniert. Hat da jemand Erfahrungen und könnte ein bisschen berichten? Welche Webseiten oder Apps könnt ihr empfehlen, wie viele Ladepunkte gibt es im Land und wie zuverlässig und schnell sind diese?
Ich fahre einen e-Up mit bis zu 200km Reichweite und plane irgendwo am Mittelmeer zu bleiben, wo ist noch nicht klar.
Leider habe ich es nicht geschafft, die Suchfunktion so zu verwenden um einen Beitrag zu finden, in dem das schon geklärt wurde. Also tut mir leid wenn das schon existiert.
Liebe Grüße und schonmal danke für die Hilfe
Tags: Ladeinfrastruktur Reisen Spanien Urlaub
Anzeige

Re: Erfahrungen in Spanien

AndiH
  • Beiträge: 2548
  • Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49
  • Hat sich bedankt: 154 Mal
  • Danke erhalten: 268 Mal
read
Kein eigene Erfahrung (mit Spanien) aber ein paar Hinweise:
- Der e-Up! ist kein Lademonster und hat keine Akku Kühlung, mehr als 300...400km und in unbekanntem Gebiet ist zumindest spannend
- Eine grobe Übersicht was es an Ladepunkte gibt sollte auch hier unter Stromtankstellen möglich sein, du wirst aber keine Spanien Rundreise machen wollen, oder?
- Ladeanbieter für Spanien wird man am besten finden wenn man auf spanisch sucht, ansonsten bei diesen hier nachforschen ob nur geplant wird oder schon etwas existiert:
https://www.electrive.net/2020/01/20/50 ... l-geplant/
https://www.electrive.net/2020/02/24/sp ... nkstellen/
Viel Erfolg
Seit 02/2016 über 4.200 Liter Diesel NICHT verbrannt...

Re: Erfahrungen in Spanien

donalfredo
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Sa 5. Mai 2018, 16:08
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Mir hat electromaps am besten weitergeholfen. Die haben auch eine Ladekarte (Chip). Mit der App bzw. im Internet electromaps.com kann man die Ladesäule suchen, die meisten funktionieren mit dem Chip.

Re: Erfahrungen in Spanien

eFredHH
  • Beiträge: 293
  • Registriert: Mo 1. Okt 2018, 23:32
  • Hat sich bedankt: 90 Mal
  • Danke erhalten: 84 Mal
read
Auf jeden Fall einen NRGkick oder Juicebooster mitnehmen und ein 10m Ladekabel. Du wirst an einigen Stellen nicht drum herum kommen AC außer der Reihe zu laden an CEE oder sogar Schuko zu laden.

Re: Erfahrungen in Spanien

VDM3
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Do 22. Jul 2021, 18:57
read
Hallo climbingm,
ich werde im September mit dem e-up nach Spanien an die Mittelmeerküste (Ecke Barcelona) fahren. Evtl. können wir uns hier irgendwie verbinden und ein wenig austauschen?
Zuletzt geändert von VDM3 am Do 22. Jul 2021, 19:04, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Erfahrungen in Spanien

motoqtreiber
  • Beiträge: 1308
  • Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:40
  • Wohnort: Erlangen
  • Hat sich bedankt: 648 Mal
  • Danke erhalten: 571 Mal
read
Ich bin gerade auf dem Weg nach Spanien über die Pyrenäen. So der Plan. Vermutlich wird das nichts wegen Corona. Also bleiben wir wohl an der Atlantiküste und fahren durch die französischen Pyrenäen. Schade.
Aktuell ist IONITY und dir Chargemap Karte ein guter Begleiter.
Ciao,
motoqtreiber

Italien mit dem ID3: viewtopic.php?f=393&t=60344

2015 Audi etron (75% elektrisch) - 2018 i3Rex 94Ah (100% elektrisch) - 18.9.2020 VW ID.3 First (First Mover)

Re: Erfahrungen in Spanien

whaleshark
  • Beiträge: 42
  • Registriert: Di 16. Feb 2021, 09:31
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
Wir wollten nächste Woche für 14 Tage nach Bilbao. Hatte schon eine schöne Route über Paris und Bordeaux geplant, hauptsächlich mit Ionity und Total.. Bilbao verfügt über genügende E Ladepunnkte. Wird jetzt um ein Jahr verschoben. Alternative ist jetzt Norwegen.
Mercedes EQC 400 seit 12/2020
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag