Enel X JuicePass App

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Enel X JuicePass App

Edelmalz
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Mi 6. Apr 2022, 17:47
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Ich denke du musst dann als Abo das Pay per use auswählen
Anzeige

Re: Enel X JuicePass App

DARK-THREAT
  • Beiträge: 116
  • Registriert: So 27. Feb 2022, 12:01
  • Wohnort: Sachsen
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Dankeschön. Endlich sagt mir einer mal die Lösung.

Mittlerweile wurden von meiner Wallet auch bis zur vorletzten Ladung auch die kWh abgezogen. Fehlen noch die letzten 15kWh und ich bin bei 0,xx als Rest. Schön komplett genutzt.
Hyundai IONIQ FL Style "Johnny" - 03/2022

Re: Enel X JuicePass App

Helfried
read
Kurzer Report, weil im italienischen Forum immer noch oder immer wieder von "einstürzenden großen Mietwohnungen" (Übersetzungsfehler von Flat Large Abo :) ) berichtet wird: Also bei mir geht das Buchen der Abos derzeit gut.

Re: Enel X JuicePass App

USER_AVATAR
read
@DARK-THREAT
Die Abos laufen ohne Kündigung (= Wechsel in den Pay Per Use Tarif) weiter.

Ich hatte einmal noch einige wenige kWh im Large Flat Tarif übrig. Nachdem ich innerhalb desselben Monats auf PayPerUse und wieder zurück auf FlatLarge gewechselt bin, habe ich wieder die ursprünglich noch verfügbaren restlichen kWh gesehen.
Der Rest scheint also erst dann verworfen zu werden wenn der Monat vorbei ist.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild 154 tkm
Corsa-e seit 11/2020
Bild 9300 km
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 Klima- (0803-0810), Batterieupdate (0852/0853)
20.2 kWh/100km 54 tkm

Re: Enel X JuicePass App

USER_AVATAR
  • E-lmo
  • Beiträge: 2951
  • Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
  • Wohnort: Neuenhagen bei Berlin
  • Hat sich bedankt: 198 Mal
  • Danke erhalten: 485 Mal
read
Ich habe gerade in der App etwas gestöbert und mir den Rasthof Demminer Land angesehen.
Mir ist aufgefallen, dass Ionity schon im Pay-Per-Use-Plan mit 68ct vergleichsweise "günstig" ist.
Demgegenüber ist die Eon-HPC-säule daneben mit 85ct deutlich teurer.
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs -- Skoda Enyaq seit Mai 2021

Re: Enel X JuicePass App

USER_AVATAR
read
Habe das Abo am Anfang der Woche gebucht, knapp 900km im den letzten Tagen gefahren und an sämtlichen Ladesäulen konnte geladen werden (wenn das Auto wollte)
u.a. Ionity - EnBW - ein örtlicher Anbieter am Bodensee.
Nachteil der App: die Übersichtlichkeit...
Bis man die Ladesäule in der App gefunden hat dauert es schon eine Zeit - ein Scannen des QR Codes führte immer zur PayDirect Homepage aber nicht zum Menü unter dem man die Ladesäule starten kann.
Werde mir dann doch die RFID Karte bestellen, ist einfacher 🙂
Kia e-Niro 21 - 64kWh - Spirit (B4U) - 12/2020 - 16,0 kWh/100km
Bonnet - die Ladeapp - mit dem Code R87DQ 15£~18€ Guthaben für dein erstes Refill geschenkt. Hier klicken um zu Bonnet zu gelangen.

Re: Enel X JuicePass App

Helfried
read
TomTomZoe hat geschrieben: Ich hatte einmal noch einige wenige kWh im Large Flat Tarif übrig. Nachdem ich innerhalb desselben Monats auf PayPerUse und wieder zurück auf FlatLarge gewechselt bin, habe ich wieder die ursprünglich noch verfügbaren restlichen kWh gesehen.
Echt? Ich dachte, wenn man eine Flat kündigt und auf PayPerUse wechselt und dann wieder auf Flat geht, beginnt ein neues Monatskontingent, auch wenn das erste Monat noch gar nicht vorbei ist? So war es zumindest voriges Jahr bei mir.

Kann man jetzt also nicht mehr zwei Monatskontingente innerhalb eines Monats verbrauchen?

Re: Enel X JuicePass App

USER_AVATAR
read
Noch eine Anmerkung zum Laden bei Allego:
Hier aufpassen, wenn man das Flat Paket benutzt.
Die geladenen kWh werden nicht direkt vom verfügbaren Kontingent abgezogen. Unser Ladevorgang gestern Abend um 18:20 Uhr wurde bis jetzt noch nicht berechnet - bei Ionity, EnBW und dem örtlichen Anbieter am Bodensee hingegen geschah es innerhalb von 15 Minuten nach Ende des Ladevorganges.
Vorallem gegen Ende des verfügbaren Kontingentes aufpassen, sonst rutscht man mal eben fix in den PayPerUse Tarif hinein...
Kia e-Niro 21 - 64kWh - Spirit (B4U) - 12/2020 - 16,0 kWh/100km
Bonnet - die Ladeapp - mit dem Code R87DQ 15£~18€ Guthaben für dein erstes Refill geschenkt. Hier klicken um zu Bonnet zu gelangen.

Re: Enel X JuicePass App

USER_AVATAR
read
Helfried hat geschrieben: Echt? Ich dachte, wenn man eine Flat kündigt und auf PayPerUse wechselt und dann wieder auf Flat geht, beginnt ein neues Monatskontingent, auch wenn das erste Monat noch gar nicht vorbei ist? So war es zumindest voriges Jahr bei mir.
Ich wollte bei nahezu leerer Flat mit dem Wechsel über PayPerUse und zurück zur Flat eine zweite Flat im selben Monat beginnen, das hat bei mir aber nicht funktioniert, Vielleicht hätte ich die erste erst komplett aufbrauchen müssen.
Ich konnte dann nicht mehr weiter ausprobieren, da ich einen offensichtlich nicht korrekt beendeten Ladevorgang in der App stehen hatte, der weiteres Laden unmöglich machte. Das hat sich dann erst nach einem Monat von selbst wieder geregelt.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild 154 tkm
Corsa-e seit 11/2020
Bild 9300 km
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 Klima- (0803-0810), Batterieupdate (0852/0853)
20.2 kWh/100km 54 tkm

Re: Enel X JuicePass App

Misterdublex
  • Beiträge: 5539
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 234 Mal
  • Danke erhalten: 984 Mal
read
EV_Advanced hat geschrieben: Also ich hab mich jetzt auch erbarmt und mich registriert!
Beim Daten-Verfolständigen poppt das mit der Personalausweisnr. auch bei mir auf - im Privatmodus, ohne geht es nicht weiter...
Hab i-was eingegeben, schluckt die App!
Hat jemand von euch mittlerweile eine Lösung für dieses Problem?
VW E-Golf300 als Zweitfahrzeug, mit AHK (Heckträger) von Bosstow nachgerüstet
VW e-Up Aktiv als Erstfahrzeug

6,785 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag