EnBW - gratisladen am 16. Febr. - bei mir ging´s nicht?!

EnBW - gratisladen am 16. Febr. - bei mir ging´s nicht?!

USER_AVATAR
read
hallo, sehe gerade auf der App, dass bei mir die Ladung kostenpflichtig war.
Verrechnen die das später?
Oder galt das nur für bestimmte Säulen?
Die betreffende Säule gehört wohl übrigens der "EnBW-odr", ner "Tochter"!
Könnte das ne Rolle spielen?
Gruß
Hel

Renault Zoe weiss - Hyundai Ioniq electric Premium weiss - ich weiss, sehr viel weiss...
lieber BEVegt als beSUVen
Tags: EnBW-ODR
Anzeige

Re: EnBW - gratisladen am 16 Febr. - bei mir ging´s nicht?!

USER_AVATAR
read
Ja, das sind zwei getrennte Unternehmen. Kostenlos waren nur die Ladestationen der EnBW selbst und dort auch nur die DC Ladevorgänge. Steht aber auch alles im entsprechenden Thread. ;)
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || ab 04/2021: unterwegs im Renault Twingo Electric Vibes

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: EnBW - gratisladen am 16. Febr. - bei mir ging´s nicht?!

jhg
  • Beiträge: 656
  • Registriert: So 14. Jul 2013, 18:59
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 186 Mal
read
Und es war auch in der App beschrieben. Wenn die Ladung nicht direkt kostenfrei war, also am Ende der Ladung musst du dafür bezahlen.
ID.3 1st Max

Neues zu EnBW-odr: "Pauschal"-Abrechnung?

USER_AVATAR
read
hallo,

an einer odr-Säule wird seit Februar pauschal abgerechnet:

Je Ladevorgang EUR 3,05 für exakt 10,532 kWh.

Ganz egal, wie lang oder kurz unsere Zoe dranhing.

Uhrzeiten stimmen, aber Bepreisung ist ein Bug oder?

Wer hat ähnliche Erfahrungen? Bitte melden, damit wir ggf. gemeinsam gegen den "Versorger-Riesen" vorgehen können ;-)
Gruß
Hel

Renault Zoe weiss - Hyundai Ioniq electric Premium weiss - ich weiss, sehr viel weiss...
lieber BEVegt als beSUVen
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag