Passt auf bei Ladesäulen im Schnee!

Re: Passt auf bei Ladesäulen im Schnee!

USER_AVATAR
  • Bibl
  • Beiträge: 285
  • Registriert: Do 28. Mär 2019, 09:46
  • Wohnort: Leipzig / Glauchau
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 86 Mal
read
Ich glaube jetzt kann jeder eine kleine Geschichte zum Besten geben. Also will ich auch mal... ;-)

Ich hätte eigentlich gestern meine Rückrufaktionen bei Hyundai durchführen lassen und sollte daher möglichst 20% SoC oder weniger vorweisen. Also habe ich die vergangenen Wochen immer nur wenige % geladen. Durch das Wette gestern habe ich aber erfolgreich 12% auf 10 km "vernichtet" und musste laden. Also bin ich zu dem hier (https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -56/49255/) gefahren, weil da meistens ein CCS frei ist.

Es hat auch nur ein Ioniq geladen und die zweite Säule war frei. Jedoch hat dort ein Mitarbeiter von store+more Schnee beräumt. Da ich ohnehin einige Zeit laden musste (Akku hatte -4°C), hab ich mir einfach eine Schnippe geschnappt und ihm geholfen und den gesamten Vorplatz geräumt. Nun kann man dort auch wieder normal laden. ;-)
NIU N1s [bis 02.2019]
NIU N-Pro
Bild
Hyundai KONA Elektro
Bild
Zero S mit 14,4 kWh
Anzeige

Re: Passt auf bei Ladesäulen im Schnee!

Gausi
  • Beiträge: 457
  • Registriert: Sa 3. Okt 2015, 23:30
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Jomim hat geschrieben: interessante Adapterlösung
Als mein Auto hergestellt wurde ( Bj. 1999 )gab es noch kein Typ2

Re: Passt auf bei Ladesäulen im Schnee!

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 8868
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 324 Mal
  • Danke erhalten: 1622 Mal
read
Ja, das Problem kenne ich gut, und wir in Österreich haben öfters Schnee... Aber irgendwie ging's immer.

2018 hat mich der Schnee echt erwischt. Ich musste von der Autobahn runter weil der Schnelllader und die ZOE nicht miteinander können hatten. Also Plan B, ein AC in Mautern. Es wären ja zwei möglich gewesen, ich hab mich aber für den am Freibad entschieden, dachte d ist weniger los und man kommt mit dem Anhänger besser ran. Das Thema Schneeräumung hatte ich da nicht im Fokus, dort angekommen war dann schon der Akku echt leer, alles Rot jetzt laden oder aus.
Schwimmbad_Mautern.jpeg
Den Anhänger abgestellt, und mit Schwung in den Haufen hinein... dann Pizza :)

Man muss aber dazu sagen, wer braucht schon mitten im Winter eine Ladestelle an einem Freibad. Das hätte man beachten können.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 110.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag