Passt auf bei Ladesäulen im Schnee!

Passt auf bei Ladesäulen im Schnee!

Kulimeya
  • Beiträge: 112
  • Registriert: Fr 28. Aug 2020, 17:21
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 149 Mal
read
Hier sind aktuell Temperaturen von knapp -10°C und Schneechaos. Ich wollte vorhin mein Auto laden und hatte noch ca. 20% Akku.
Ich bin zum Baumarkt zu meiner Stammsäule von EnBW gefahren und musste feststellen, dass der Räumdienst sich scheinbar dachte, dass die Parkplätze vor einer Ladesäule sich perfekt dazu eignen den Schnee von den anderen Parkplätzen abzuladen.
Ich hab dann relativ schnell aufgegeben, da das Kabel nicht ansatzweise bis zum freien Parkplatz daneben reichte.

Ich hatte noch ca. 15% Akku und bin dann zur nächsten Raststätte gefahren. Dort angekommen war ein Unfall auf der Spur zur letzten Parkreihe in der die Ladesäule steht. Ich dachte mir gut, die Schleife zur Raststätte auf der anderen Seite schaffe ich auch noch und bin dort hin. Nach etwas suchen hab ich die Ladesäule gefunden: Mit einem riesen Schneeberg und 2! nebeneinander stehenden LKWs davor. Da ich dort auch 0 Chance zum laden sah, bin ich mit den letzten paar Prozent, ohne Heizung und mit offenem Fenster (weil die Scheibe extrem beschlug) wieder zurück zum Baumarkt, denn mehr als diese 3 Säulen gabs in meinem Umkreis nicht. Dort bin ich mit 6 Anläufen und der letzten Energie den Schneehaufen hochgebrettert und hab auf den cm den Stecker rein bekommen.

Grad noch mal gerettet. Also denkt dran, wenn ihr bei dem Wetter fahrt: Puffer einplanen, viele Ladesäulen sind zugeschneit oder durch liegengebliebene LKW blockiert.
VW e-up! Style Weiß
Bestellt 15.07. -> Prognose Q2 21 -> Lounge 45KW 20, scheduled -> ARRIVED_AT_DEALERSHIP, deliveryDate: 24.10. -> Am 23.11. Termin für 09.12. in WOB gebucht.
Anzeige

Re: Passt auf bei Ladesäulen im Schnee!

USER_AVATAR
read
Winter mit Schnee!
Das hat es früher nicht gegeben...

Re: Passt auf bei Ladesäulen im Schnee!

Helfried
read
Kulimeya hat geschrieben: Dort bin ich mit 6 Anläufen und der letzten Energie den Schneehaufen hochgebrettert und hab auf den cm den Stecker rein bekommen.
Danke für die Story!
Nicht auszudenken, wenn der Schneeberg durch die Abwärme beim Laden schmilzt und dadurch der Stecker wieder zu kurz wird! :)

Ähnlich wie hier, wo warme Teslas reihenweise wegrutschen beim Laden:

https://teslamag.de/news/vorsicht-elekt ... hnee-33690

Re: Passt auf bei Ladesäulen im Schnee!

Nichtraucher
  • Beiträge: 2618
  • Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
  • Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
  • Hat sich bedankt: 508 Mal
  • Danke erhalten: 512 Mal
read
Also gehört eine Schaufel in den Kofferraum!
Sion reserviert
Aktuell Zoe Intens mit AHK von Wolf

Re: Passt auf bei Ladesäulen im Schnee!

Ronny89
  • Beiträge: 770
  • Registriert: Sa 1. Feb 2020, 13:43
  • Hat sich bedankt: 279 Mal
  • Danke erhalten: 124 Mal
read
Ich geb zu ich hab seit heute auch ne kleine Schippe dabei haha klingt blöd aber hilft bei so kleinen Hügeln

Und ne Decke zum notfalls drauf fahren wenn man steckt hilft auch gut

Re: Passt auf bei Ladesäulen im Schnee!

Kant-xy
  • Beiträge: 272
  • Registriert: So 28. Jun 2020, 18:17
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Nichtraucher hat geschrieben:Also gehört eine Schaufel in den Kofferraum!
Ich habe seit Jahren immer einen Klappspaten im Kofferraum. Ich brauchte einmal 1h um in Berlin aus einer Parkbucht zu kommen, weil der Wagen es nicht über eine kleine Eiskante schaffte. Damals habe ich dann beide Autos mit Spaten ausgestattet. Als ich dann später im Urlaub beim Parken in einer Schneeverwehung bis aufs Bodenblech feststeckte konnte ich mich schnell freischaufeln.

Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk

Renault ZOE BJ 2015 - seit 7/19
Hyundai Kona electric MJ20 64kWh - seit 7/20
PV: SE 9,4kWh BYD-Speicher: 10.5kWh

Re: Passt auf bei Ladesäulen im Schnee!

USER_AVATAR
read
Das gehörte früher als es noch Schnee gab zur Grundausstattung. Jetzt wo die Erde dank der Elektroautos kälter wird ist das Thema wieder aktuell. ;)

Re: Passt auf bei Ladesäulen im Schnee!

TeslaTom
  • Beiträge: 23
  • Registriert: Fr 20. Mär 2020, 14:04
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Ich hatte Sonntag ein ähnliches Problem:
Auto mit ca. 25 - 30 Prozent nachts abgestellt.

Am Morgen war die verfügbare Kapazität dann nochmal gut runter gegangen auf ca. 20 Prozent. Es war alles so vereist, dass Defrosting nicht viel gebracht hat, aber dafür dem Akku nochmal 5 % weggenommen hat.

Nachdem mit viel Mühe Türgriffe und Ladeklappe enteist waren, bin ich 2 KM zur Ladestation gefahren. Die Kommunikation mit der Ladesäule konnte aber nicht etabliert werden (Ladesäule sagt "Warte auf KFZ". Auto sagt: "Warte auf Ladesäule). Egal, hatte noch 10 %. Weiter zur nächsten Ladesäule. Doch oh weh: Da wieder das gleiche Spiel.

Da hab ich dann schon leicht Panik bekommen. Mit dem Wissen dass das Auto bei AC gerade rumzickt, bin ich dann den nächten CCS Charger angefahren. Der war gottseidank auch nur 5 KM entfernt.

Mit 4% angekommen und nach bangen Sekunden, startete der Ladevorgang.

Puh, nochmal Glück gehabt:

Take Away: Wenn möglich vor kalten Nächten lieber Abends nochmal ordentlich nachladen.

Re: Passt auf bei Ladesäulen im Schnee!

Gausi
  • Beiträge: 457
  • Registriert: Sa 3. Okt 2015, 23:30
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Wahrscheinlich sind E-Autofahrer bei McDonalds nicht willkommen. Gut das ich AC-Lader bin und bis zu 15m Leitung an Bord habe :-)
McDonalds_Georgsmarienhütte.jpg
McDonalds_Georgsmarienhütte2.jpg

Re: Passt auf bei Ladesäulen im Schnee!

Jomim
  • Beiträge: 306
  • Registriert: Sa 27. Apr 2019, 21:56
  • Hat sich bedankt: 478 Mal
  • Danke erhalten: 82 Mal
read
interessante Adapterlösung
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag