ALDI Nord möchte Ladestationen bauen, wartet aber auf Nachfrage der Kunden

ALDI Nord möchte Ladestationen bauen, wartet aber auf Nachfrage der Kunden

a20eac1d
  • Beiträge: 28
  • Registriert: Sa 19. Sep 2020, 06:45
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Ich habe kürzlich eine Email an die ALDI Nord geschickt, mit der Frage ob sie gedenken neue Ladestationen auf ihren Parkplätzen zu errichten.

Die Antwort:
Guten Tag Herr X,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Die Märkte von ALDI Nord in Deutschland sind bislang nicht mit Ladestationen für Elektrofahrzeuge ausgestattet.

Wir erwarten jedoch in den kommenden Jahren eine zunehmende Nachfrage unserer Kundinnen und Kunden nach Elektroladestationen. Deshalb bereiten wir derzeit einen kundenorientierten Aufbau von Lademöglichkeiten auf unseren Parkplätzen vor.

Unser Ziel ist es dabei, eine in den europäischen Ländern flächendeckende Lösung zum Aufbau einer Ladeinfrastruktur zu erarbeiten.

Damit werden wir auch in der Lage sein, die anstehende Umsetzung der EU-Gebäudeeffizienzrichtlinie zu unterstützen. Dort, wo wir künftig eine erhöhte Nachfrage unserer Kundinnen und Kunden nach Elektroladesäulen auf unseren Parkplätzen sehen, werden wir zudem prüfen, Ladesäulen auch über die Vorgaben der Bundesregierung hinaus zu errichten.
Vielleicht können wir als Community dazu beitragen das das Ganze etwas schneller geht.

Ihr habt die Möglichkeit ALDI Nord über dieses Formular zu kontaktieren:

https://www.aldi-nord.de/tools/kontakt.html
Anzeige

Re: ALDI Nord möchte Ladestationen bauen, wartet aber auf Nachfrage der Kunden

hegraefke
  • Beiträge: 68
  • Registriert: Do 12. Nov 2020, 20:49
  • Wohnort: Kreis Uelzen
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Ich habe es gemacht ,mal sehen ob eine Antwort kommt.

Re: ALDI Nord möchte Ladestationen bauen, wartet aber auf Nachfrage der Kunden

Heiko100
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Di 13. Okt 2020, 10:08
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Erledigt. Inklusive eines Hinweis auf Lidl, die es im Norden besser machen.

Re: ALDI Nord möchte Ladestationen bauen, wartet aber auf Nachfrage der Kunden

BlueMic
  • Beiträge: 16
  • Registriert: Di 21. Jan 2020, 21:41
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Habe auch mal eine Mail an den ALDI Markt meines Vertrauens geschickt. :)

Re: ALDI Nord möchte Ladestationen bauen, wartet aber auf Nachfrage der Kunden

ITStromer
  • Beiträge: 360
  • Registriert: Fr 10. Mär 2017, 21:58
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
Mal sehen was in meiner Region passiert. Vor drei Jahren wurde mir mitgeteilt, dass man nichts dergleichen vorhat. Mal sehen was diesmal rauskommt. Die Konkurrenz schläft ja nicht, zumal ich auf die auch ausweiche, was ich mal diesmal auch genannt habe...
Hyundai IONIQ Elektro Premium in Polar White bestellt: 15.2.17 produziert: 14.09.17 verschifft: 15.9.17 Ankunft beim Händler: 10.11.17 16.8. 22.6. 15.5. rumstromern seit: 16.11.17

Re: ALDI Nord möchte Ladestationen bauen, wartet aber auf Nachfrage der Kunden

JuGoing
  • Beiträge: 1698
  • Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
  • Wohnort: DE 58300 Wetter
  • Hat sich bedankt: 213 Mal
  • Danke erhalten: 112 Mal
read
Ich habe auch mal gefragt und in Aussicht gestellt, als Kunde dann wieder zu Aldi zurück zu kehren.
Falls jemand eine Antwort bekommt, bitte hier eintragen.
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
05/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert

Re: ALDI Nord möchte Ladestationen bauen, wartet aber auf Nachfrage der Kunden

SamEye
read
mmh, das ist natürlich ein Ansporn für dieses Unternehmen....
Die Statistik zeigt den Umsatz von Aldi Nord in Deutschland in den Jahren 2005 bis 2019. Im Jahr 2019 setzte die kleinere der beiden Vertriebsschienen der Aldi-Gruppe rund 13,1 Milliarden Euro brutto in Deutschland um.
Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten ... seit-2005/

wie hoch schätzt Du den Umsatzzuwachs ein, den Du einbringst, wenn Du zu Aldi Nord als Kunde zurückkehrst?

Re: ALDI Nord möchte Ladestationen bauen, wartet aber auf Nachfrage der Kunden

JuGoing
  • Beiträge: 1698
  • Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
  • Wohnort: DE 58300 Wetter
  • Hat sich bedankt: 213 Mal
  • Danke erhalten: 112 Mal
read
Es geht doch nicht um mich. Soviel Realismus habe ich schon noch ;)
Vielleicht ist das ein Gedankenanstoß für Aldi, dass E-Auto Fahrer eine Zielgruppe sein könnten.
Ist aber OT.
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
05/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert

Re: ALDI Nord möchte Ladestationen bauen, wartet aber auf Nachfrage der Kunden

SamEye
read
alles gut; ich wollte auch nur anmerken, dass es vielleicht eine bessere Argumentationsgrundlage gewesen wäre, auf die stark wachsenden Verkaufszahlen von Elektro-Fahrzeugen hinzuweisen, und damit einhergehend der Attraktivitätssteigerung eines Filialisten mit Ladeinfrastruktur gegenüber dem Wettbewerb, der dies nicht bietet. Das bloße Warenangebot ist im Discount-Bereich ja eher nicht der Grund, einer bestimmten Kette den Vorzug zu geben. ;)

Re: ALDI Nord möchte Ladestationen bauen, wartet aber auf Nachfrage der Kunden

tm7
  • Beiträge: 466
  • Registriert: Do 9. Jan 2020, 10:29
  • Wohnort: Bad Harzburg
  • Hat sich bedankt: 136 Mal
  • Danke erhalten: 168 Mal
read
Ich schätze, dass aktuell etwa 1% des PKW-Bestandes in D reine BEVs sind.

Wie es aussieht, sind die große Mehrzahl der Nicht-Teslas vor allem Kurzstreckenfahrzeuge (siehe Nutzung der Schnelllader an Autobahnen gegenüber Nutzung der Tesla-Supercharger), also genutzt zum Einkaufen und ähnliche Aktivitäten. Das würde bedeuten, dass in der typischen Einkaufssituation vielleicht 2% bis 3% aller Fahrzeuge BEVs sein könnten. Nimmt man die PHEVs dazu, könnten sich die Zahlen nochmal verdoppeln.

Nimmt man weiterhin die stark steigenden Zulassungszahlen dazu (10% aller Neuzulassungen im November), dürfte klar werden, dass sogar kurzfristig ein spürbarer Anteil elektrisch einkaufen wird. Ob für diese Käufer eine Lademöglichkeit bedeutsam ist, kann ich nicht beurteilen, trotzdem wird es langsam Zeit, diese Käuferschicht nicht auf Dauer zu verprellen, wenn sie bei anderen Märkten bessere Bedingungen vorfinden.
28er Ioniq in mausgrau, staubgrau, aschgrau, bleigrau, zementgrau, ... Bj. 5/2017, seit 31.1.2019
https://www.spritmonitor.de/de/detailan ... 09227.html
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag