Toom kommt mit EnBw

Re: Toom kommt mit EnBw

jhg
  • Beiträge: 656
  • Registriert: So 14. Jul 2013, 18:59
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 186 Mal
read
Immer wieder lustig deine Beiträge.
Wieviele Elektroautos gibt es in Deutschland? Maximal 300.000.
Und die vierfache Menge davon hat einen Chademo-Anschluss?
Interessante Rechnung.
Wenn du jetzt mit Zulassungen europaweit kommst ist das mal wieder extrem weit hergeholt.
Wobei es auch da sicher keine 1,2 Mio mit Chademo gibt.
Eventuell weltweit. Aber ich kann mir nur schwer vorstellen, dass die jetzt alle in BW auftauchen um da mal zu laden.
Dass ein Anbieter das Produkt anbietet, das in seinem Markt die höchste Relevanz hat, scheinst du nicht begreifen zu wollen.
ID.3 1st Max
Anzeige

Re: Toom kommt mit EnBw

Optimus
  • Beiträge: 1004
  • Registriert: Do 23. Jan 2020, 21:56
  • Wohnort: Kurpfalz
  • Hat sich bedankt: 184 Mal
  • Danke erhalten: 191 Mal
read
SüdSchwabe hat geschrieben: es kann entweder CCS oder (exklusiv oder!) der Japan-Stecker mit Energie versorgt werden.
Stimmt ja. Hatte vergessen, dass die Triple eigentlich nur Dual (DC + AC) sind. Kommt wohl daher, dass ich einfach gern mehr Ladepunkte an einer Säule hätte. :)
jhg hat geschrieben: Dass ein Anbieter das Produkt anbietet, das in seinem Markt die höchste Relevanz hat
Das ist in der Tat nur folgerichtig. Die EnBW verfolgt da m.E. eine klare langfristige Strategie.

Ich würde mir aber bei der größe der P-Plätze bei den Einzelhändlern nicht nur wenige HPCs wünschen, sondern sehr gern eine Kombination (DC+AC) und/oder 2-4 Säulen mit je zwei Ladepunkten. Die die von der EnBW verwendeten Alpitronic-Lader bieten mindestens 75 kW DC. Dazu noch ein 11/22 kW AC.
Ok ich träume schon wieder. :)

Ach ja und noch was pro AC: Die Einzelhändler haben ein Interesse daran, dass ihre Kundschaft möglichst lange im Kaufraum verweilt und kauft. Ein HPC der schnell fertig ist, würde den Kunden zum (vorzeitigen) verlassen des Geschäfts bewegen. ;)
Model 3 SR+, MidnightSilver/black, noFSD seit 6/2019, seit 09/2020 EAP
Referral: https://ts.la/erik66594 für 1500 km freies Supercharging

Re: Toom kommt mit EnBw

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9742
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 240 Mal
  • Danke erhalten: 229 Mal
read
@jhg weltweit natürlich.

also ich organisiere vorträge für die elektromobilität und veranstalte stammtische. und da werden ALLE stromsorten eingeladen. nun wird es vielleicht etwas klarer?

wenn ein ketten-kunde nun aber schaden erleidet, weil der AC43 vom oben genannten anbieter nicht in den griff zu bekommen ist und der "andere" stecker ein vielfaches im einkauf kostet, dann nennt man das nicht zukunftsorientiert sondern ganz klar kostenorientiert.
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! *** --> Miteinander geht's!

Falls ich längers nicht poste bin ich gesperrt. :-) ..... bis 10.000, dann ist Schluss ......

** Günstig privat 4 SALE: KIA e-Niro 64kWh 3PH + Mitsubishi i-MiEV 45Ah **

Re: Toom kommt mit EnBw

USER_AVATAR
  • GrillSgt
  • Beiträge: 858
  • Registriert: So 3. Mai 2020, 10:22
  • Wohnort: Solingen
  • Hat sich bedankt: 171 Mal
  • Danke erhalten: 259 Mal
read
Ganz schön off-Topic.
@p.hase: Dass die HPCs ohne CHAdeMO sind, steht meines Erachtens nirgends. Der Triple hier bei Hagebau hat jedenfalls CHAdeMO. Und der letzte HPC von EnBW an dem ich stand hatte auch einen CHAdeMO.

Die meisten Fahrzeuge der (deiner Aussage nach) 1,2 Mio. mit CHAdeMO weltweit kurven wahrscheinlich in Asien rum und die interessieren wohl hier kaum. Umgekehrt wird die Fahrer aus Asien auch nicht kratzen, dass es hier kaum CHAdeMO gibt. Mir fällt adhoc hier auch nur der Leaf ein. Den Outlander würde ich schon nicht dazu rechnen da der eh nur ein Hybrid ist. Beide Fahrzeuge sind jetzt auch keine Modelle die man oft sieht.

Ich sag es mal so, die Frage nach CHAdeMO Anschluss ja oder nein ist die Frage nach Angebot und Nachfrage und hat wohl wenig mit Diskriminierung zu tun. Und vor allem schon gar nichts mit der Überschrift dieses Themas.

Und - normal stört mich sowas nicht - aber gibt es in der deutschen Sprache Worte die mit einem Großbuchstaben beginnen. Dieses „alles klein“ ist hier unangebrachte Chatsprache.

Re: Toom kommt mit EnBw

Athlon
  • Beiträge: 2421
  • Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
  • Wohnort: Zwickau
  • Hat sich bedankt: 273 Mal
  • Danke erhalten: 668 Mal
read
Es reicht mit der immer selben Diskussion CCS oder chademo! Noch ein Beitrag dazu in diesem Thread und ich mach ihn zu.
Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinten Bemerkungen enthalten :!:

Zoe Q210: AHK, Tieferlegung, 17" OZ Ultraleggera, Volldämmung, ISOamp
Mii plus 03/20

Re: Toom kommt mit EnBw

USER_AVATAR
read
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Toom kommt mit EnBw

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9742
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 240 Mal
  • Danke erhalten: 229 Mal
read
was sich mir nicht erschliesst ist, wieso man an einkaufsmärkten rasend schnell aufladen muss? tut man dann seinen einkaufswagen drinnen vorübergehend stehen lassen um vor dem markt abzustöpseln?
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! *** --> Miteinander geht's!

Falls ich längers nicht poste bin ich gesperrt. :-) ..... bis 10.000, dann ist Schluss ......

** Günstig privat 4 SALE: KIA e-Niro 64kWh 3PH + Mitsubishi i-MiEV 45Ah **

Re: Toom kommt mit EnBw

eDriver99
read
Wie lange bist du denn im Baumarkt? 3 Stunden?
Also bei mir dauert das idR 30-60 Minuten.In der Regel weiß man(n) ja was man(n) braucht, außer die Frau ist dabei und man hockt extra 30 Minuten im Gartenparadis :-P
Und die meisten neuen! Elektroautos sind dann noch nicht voll bzw gerade voll.

Re: Toom kommt mit EnBw

Rangarid
  • Beiträge: 1501
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 405 Mal
read
Man muss das mal so sehen.... Typ 2 laden die meisten Autos ziemlich langsam, ergo wenig kWh werden gezogen. CCS ballert ordentlich kWh rein und auch die Leute, die nur mal zum Bäcker im Baumarkt gehen überlegen für die 5-10min anzustecken, was niemand an Typ2 macht... Am Ende muss es sich für den Betreiber der Ladestation rechnen. Daher werden die vermutlich einige Simulationen durchgeführt haben und das aufgestellt haben, was den wenigsten Verlust einfährt.

Re: Toom kommt mit EnBw

eDriver99
read
Typ 2 steck ich nicht mal mehr beim Wochenendeinkauf an, leider nur 11kW hier im e-tron. Bei 1h einkaufen sind es ja auch nur 11 kWh. Da lass ich die Plätze lieber der Zoe die lädt schneller oder einem i3 oder eGolf, die laden zwar nicht mehr, aber kommt damit weiter als ich :)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag