EnBW-Ladepark bei Stuttgart

Re: EnBW-Ladepark bei Stuttgart

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9594
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 226 Mal
  • Danke erhalten: 213 Mal
read
die enbw sucht gerade schnellladeparkeinrichtungsmanager. also der der die toiletten und regiomaten daneben stellt. gibt ne fette rente und viel büffel für die family. machen!
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! ***
--> Miteinander statt Gegeneinander!
Anzeige

Re: EnBW - Startegie, Ausbau und Vision

harlem24
  • Beiträge: 7823
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 248 Mal
  • Danke erhalten: 555 Mal
read
Optimus hat geschrieben: Nach den Toom Baumärkten kommen jetzt auch die Hellweg-Baumärkte dran. siehe hier

Was mir etwas Sorgen bereitet ist, ob da auch AC-Anschlüsse dabei sind. Üblicherweise verbringt man in Einkaufszentren (mehrere Geschäfte) und Baumärkten etwas mehr Zeit.
Und noch was: Falls ich nicht eine Anfahrt von mehr als 50 km habe, ist der Akku noch gar nicht warm und kann die hohe Ladeleistung gar nicht aufnehmen.
D.h. die erste Zeit wird der Akku erst mal konditioniert (je nach Fahrzeug) und dann erst geladen.

Mehrere AC (2-4) und 1-2 DC (50-75 kW) wären da wohl besser. Oder auch 2-4 der bekannten Triple. Dann hätten auch die Chademo-Freunde was davon.

P.S. Wir sollten den Fred umbenennen oder einen neuen aufmachen.
Solange sie ausreichend Plätze dahin bauen, sollte es auch kein Problem sein.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: EnBW-Ladepark bei Stuttgart

Optimus
  • Beiträge: 787
  • Registriert: Do 23. Jan 2020, 21:56
  • Wohnort: Brühl-Rohrhof
  • Hat sich bedankt: 172 Mal
  • Danke erhalten: 145 Mal
read
harlem24 hat geschrieben: ausreichend Plätze dahin bauen,
Wenn du damit die Parkplätze meinst, die sind doch meist reichlich vorhanden und müssen (schon gar nicht von der EnBW) gebaut werden. Der Besitzer/Baumarkt muss nur genügend P-Plätze mit günstiger Anbindung (Strom) ausweisen und beschildern. Den Rest macht die EnBW dann schon.
Model 3 SR+, MidnightSilver/black, noFSD seit 6/2019, seit 09/2020 EAP
Referral: https://ts.la/erik66594 für 1500 km freies Supercharging

Re: EnBW-Ladepark bei Stuttgart

harlem24
  • Beiträge: 7823
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 248 Mal
  • Danke erhalten: 555 Mal
read
Der Lader muss halt auch so platziert werden, dass im zweifel alle drei Anschlüsse gleichzeitig nutzbar sind, dann stören auch AC Lader nicht...
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: EnBW-Ladepark bei Stuttgart

USER_AVATAR
  • LtSpock
  • Beiträge: 1895
  • Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:19
  • Wohnort: Ortenau
  • Hat sich bedankt: 323 Mal
  • Danke erhalten: 323 Mal
read
jhg hat geschrieben: Ich fahre öfter das vorbei.
Bisher war die maximale Belegung 50%.
Also 4 von 8 Lademöglichkeiten.
War gestern zweimal dort. Waren zufällig zwei EnBW Techniker vor Ort mit denen ich gequatscht habe. Es werden noch mehr von der Sorte gebaut. Sindelfinger Wald und in Karlsruhe wird aktuell ein Ladepark in Betrieb genommen. Interessant war die Aussage, dass sich durch das unregulierte Chaos beim Roaming die Ladesparks/Säulen wirtschaftlich nicht rentieren und deswegen die Preise viel zu niedrig sind.
IONIQ Premium bestellt: 28.04. >> uvb. Lieferung: August/September >> 20.12.2017 >> 03.02.2018 >> 22.01.2018 Abholung

Re: EnBW-Ladepark bei Stuttgart

USER_AVATAR
read
Auch in Österreich ist die EnBW aktiv. https://smatrics.com/fuer-unternehmen/n ... esterreich
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: EnBW-Ladepark bei Stuttgart

USER_AVATAR
  • harwin
  • Beiträge: 455
  • Registriert: Mi 2. Jan 2019, 16:16
  • Hat sich bedankt: 79 Mal
  • Danke erhalten: 81 Mal
read
LtSpock hat geschrieben:
jhg hat geschrieben: Ich fahre öfter das vorbei.
Bisher war die maximale Belegung 50%.
Also 4 von 8 Lademöglichkeiten.
War gestern zweimal dort. Waren zufällig zwei EnBW Techniker vor Ort mit denen ich gequatscht habe. Es werden noch mehr von der Sorte gebaut. Sindelfinger Wald und in Karlsruhe wird aktuell ein Ladepark in Betrieb genommen. Interessant war die Aussage, dass sich durch das unregulierte Chaos beim Roaming die Ladesparks/Säulen wirtschaftlich nicht rentieren und deswegen die Preise viel zu niedrig sind.
In Karlsruhe ist der beim real nahe der A5, Ausfahrt Durlach. Also gar kein so schlechter Standort.
--
Gruß
Harald
(Hyundai IONIQ premium platinum silver)

Re: EnBW-Ladepark bei Stuttgart

USER_AVATAR
read
LtSpock hat geschrieben:
jhg hat geschrieben: Ich fahre öfter das vorbei.
Bisher war die maximale Belegung 50%.
Also 4 von 8 Lademöglichkeiten.
War gestern zweimal dort. Waren zufällig zwei EnBW Techniker vor Ort mit denen ich gequatscht habe. Es werden noch mehr von der Sorte gebaut. Sindelfinger Wald und in Karlsruhe wird aktuell ein Ladepark in Betrieb genommen. Interessant war die Aussage, dass sich durch das unregulierte Chaos beim Roaming die Ladesparks/Säulen wirtschaftlich nicht rentieren und deswegen die Preise viel zu niedrig sind.
Ich denke auch das bei der EnBW karte noch eine 3 Kategorie HPC auftauchen wird. So wie bei EOn.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag