AC / DC

Re: AC / DC

USER_AVATAR
read
Es ist schade, dass es nur wenige Ladesäulen mit angeschlagenem Kabel gibt. Dann würde man sicher öfter auch nur kurz laden. Für 15 Minuten das Kabel aus dem Kofferraum holen lohnt sich nicht. Bei einem etwas größeren Einkauf und 30 Minuten schon eher.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)
Anzeige

Re: AC / DC

disorganizer
  • Beiträge: 1240
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 69 Mal
  • Danke erhalten: 242 Mal
read
Also ich wuerde hier sagen:
DC - Fastcharge
In jedem Ort, da wo auch eine Tankstelle ist, entsprechend DC lader.
Die Tankstellen sind ja meist zentral oder in Einkaufsecken gelegen wo viele Leute einfach hin und weg kommen.
Dort gibt es auch dann kaffee etc in der Naehe und ggf Hilfe beim laden waere auch möglich. Also quasi die Tankstellen von morgen.

Wo die alleine Rumstehen entsprechende Zeittarife um die Leute dazu zu bewegen die nicht als Dauerlader zu missbrauchen.
Und einfach zu implementieren sollte es auch sein wenn die Tanken mitspielen. Wo ne Tanke ist gibt es auch Strom...
Hier wird dann auch der Absatz zeigen wo sich DC dann wirklich lohnt fuer die Anbieter.

AC - Slowcharge
Hier macht es die Masse, nicht die Leistung!
Flaechendeckung ist hier angesagt. In jeder strasse einen oder mehrere. Am besten an jeder Laterne und jedem Poller und ueberal wo man sinnvoll eine typ2 dose montieren kann.
Besser 100x3kw als 10x30kw.
Am besten mit Lademanagement bis 11 oder 22kw max. Aber das wäre schon luxus.
Reine Leistungsgebuehr. Gerne auch Nachtlader.
Typisch: Wohngebiete, Laternenlader, Parkplaetze, P&R...

Wenn hier eine sehr gute Deckung da ist wäre es auch möglich das parken gegen Parkgebühr statt kwh zu realisieren. Dann wäre es egal ob da ein stinker steht, der zahlt ja auch. Auch ein Modell für Parkhäuser.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: AC / DC

Oldy62
  • Beiträge: 613
  • Registriert: Do 30. Jul 2020, 22:21
  • Hat sich bedankt: 114 Mal
  • Danke erhalten: 165 Mal
read
Ich stecke am AC-Lader beim Discounter immer an. Ich weiß doch vorher gar nicht, wie lange der Einkauf dauert.
VW E-Up in Rot, CSS, Ladeziegel als Lagerfahrzeug, Gekauft am 30.07.2020, Abholung 18.8.20

Re: AC / DC

Jupp78
  • Beiträge: 1147
  • Registriert: Di 2. Jun 2020, 11:43
  • Hat sich bedankt: 42 Mal
  • Danke erhalten: 227 Mal
read
Köln Bonner hat geschrieben: Es ist schade, dass es nur wenige Ladesäulen mit angeschlagenem Kabel gibt.
Ich mag die Säulen lieber ohne angeschlagenes Kabel.
Denn die mit angeschlagenem Kabel sich meist die Trippels mit 43kW AC wassergekühltem Kabel.
Und das ist so schwer, dass ich gerne am rummachen bin, dass der Zug auf der Leitung nicht zu groß ist, dass der Ladevorgang nicht los geht. Das nervt viel mehr, als zwei mal schnell zu stecken.

Re: AC / DC

Helfried
read
dibu hat geschrieben: Für eine Bevorrechtigung sollte es schon einen zwingenden Grund geben, der auch von der Bevölkerung akzeptiert wird.
Glaube ich nicht. Erstens fallen ja nach und nach fossile Tankstellen weg, sodass man Platz gewinnt, und zweitens brauchen ja ladende E-Autos keinen Dieselparkplatz und keinen zusätzlichen Platz. Drittens werden die Dieselfahrer ja von selber weniger.

Re: AC / DC

USER_AVATAR
read
Jupp78 hat geschrieben:
Köln Bonner hat geschrieben: Es ist schade, dass es nur wenige Ladesäulen mit angeschlagenem Kabel gibt.
Ich mag die Säulen lieber ohne angeschlagenes Kabel.
Denn die mit angeschlagenem Kabel sich meist die Trippels mit 43kW AC wassergekühltem Kabel.
Und das ist so schwer, dass ich gerne am rummachen bin, dass der Zug auf der Leitung nicht zu groß ist, dass der Ladevorgang nicht los geht. Das nervt viel mehr, als zwei mal schnell zu stecken.
Bei 43 kW ist da nichts wassergekühlt. Mir geht es eher um AC mit 22 kW, da sind die Kabel die gleichen, wie die Kabel, die man selbst dabei hat (wenn 32 A dreiphasig). Findet man generell an Tesla DeC und leider zu wenigen anderen Ladesäulen.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: AC / DC

USER_AVATAR
  • MaXx.Grr
  • Beiträge: 3834
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
  • Wohnort: Nahe München
  • Hat sich bedankt: 1858 Mal
  • Danke erhalten: 895 Mal
read
Stimmt, 43-kW-AC-Kabel sind nicht wassergekühlt. Aber trotzdem enthalten sie etwas mehr von diesem schweren Kupfer als ein 22-kW-Kabel...

Grüazi, MaXx
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile