Gratis Laden - ein Sport?

Re: Gratis Laden - ein Sport?

USER_AVATAR
read
exakt; haben wir letztens beim Kaufland auch so gemacht. Ein Model 3 und eine Zoe waren angesteckt; also Parkplatz gesucht, eingekauft und wieder nach Hause gefahren und an der öffentlichen "Stammladesäule" geladen.
Viele Grüße, Stephan

seit dem 24.01.2020 rein elektrisch im BMW i3 - 120Ah unterwegs: die rote Zora
Anzeige

Re: Gratis Laden - ein Sport?

Jupp78
  • Beiträge: 1146
  • Registriert: Di 2. Jun 2020, 11:43
  • Hat sich bedankt: 42 Mal
  • Danke erhalten: 227 Mal
read
Klausi999 hat geschrieben: @kutscher_tom, bei mit dem Abrechnungssystem gebe ich dir recht, dass vermute ich auch bei den kostenpflichtigen 50KW Triple als den größten Kostenfaktor, aber kostenlos so weiter wird definitv nicht machbar sein, warum also nicht anschließen, barcode Bon wird ausgedruckt, 1 Euro AC, 5 Euro DC, an der Kasse beim Einkauf mit zahlen, bezahlten Bon wieder davorhalten, abstöpseln und wegfahren.
Das Problem beim Verkaufen des Stroms ist, dass sich dadurch schlagartig die Preise ändern. Verschenkt Lidl den Strom ist Lidl der Endkunde und der wird als Großabnehmer Konditionen haben, die um die 10 Cent/kWh liegen. Verkauft Lidl den Strom, dann kommt die volle Steuer- und Abgabenlast oben drauf, die jeder Kleinabnehmer zu tragen hat. Da sind es dann 25-30 Cent/kWh. Der Schaden für Lidl wird sich durch das Verkaufen eher vergrößern, es sei denn sie gestalten ihre Preise ähnlich denen anderer CPO´s.

Re: Gratis Laden - ein Sport?

USER_AVATAR
read
LIDL ist von sämtlichen Abgaben beim Strom Einkauf befreit? Wusste ich ja gar nicht...

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: Gratis Laden - ein Sport?

Jupp78
  • Beiträge: 1146
  • Registriert: Di 2. Jun 2020, 11:43
  • Hat sich bedankt: 42 Mal
  • Danke erhalten: 227 Mal
read
Nicht sämtliche, aber dass Großverbraucher weitgehend von den Umlagen befreit sind, sollte eigentlich bekannt sein.

Re: Gratis Laden - ein Sport?

USER_AVATAR
read
Welche sollen das sein?
EEG Umlage und Netzentgelte fallen auf jeden Fall mal an.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: Gratis Laden - ein Sport?

Jomim
  • Beiträge: 233
  • Registriert: Sa 27. Apr 2019, 21:56
  • Hat sich bedankt: 406 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
Verschenkt Lidl den Strom ist Lidl der Endkunde und der wird als Großabnehmer Konditionen haben
Soweit ich weiß geht es wie bei jedem Stromabnehmer darum wieviel an einem Standort bzw. an einem Trafoabgang konsumiert wird, dadurch ergeben sich bei unterschiedlichen Abnahmemengen an verschiedenen Standorten auch unterschiedliche Preise

Re: Gratis Laden - ein Sport?

kutscher_tom
  • Beiträge: 219
  • Registriert: Sa 8. Jun 2019, 06:32
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Jomim hat geschrieben: Soweit ich weiß .....
Das ist eben das Problem. Glauben heißt nichts wissen. Mein Arbeitgeber hat für alle Standorte (über ganz D verteilt) einen Rahmenvertrag und zahlt um die 9 Cent pro kWh. Das ist die Summe aus Energiepreis + aller zu zahlenden Abgaben.

@SüdSchwabe von der EEG Umlage kann man sehr wohl befreit sein. Und auch Netznutzung zahlen wir fast keine, weil wir an jedem Standort einen eigenen 20 kV Anschluss und eigene Trafos haben.

Ob sich nun Lidl und Co. an jedem Standort einen eigenen Trafo gönnt weiß ich nicht, aber die haben sicher auch einen Rahmenvertrag, der alle Filialen erfasst und einen dementsprechenden Preis.

Re: Gratis Laden - ein Sport?

Odanez
  • Beiträge: 4389
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 130 Mal
  • Danke erhalten: 520 Mal
read
@SüdSchwabe nein, EEG Umlage gibt es eine Befreiung ab einer bestimmten Abnahmemenge. Somit ist die EEG Umlage sozusagen eine Subventionierung der großen Stromfresser, und wir kleinen Stromverbraucher, private Haushalte und so, die dürfen diese großen das Geld in den Hintern schieben ;) Von wegen das wird dafür benutzt um erneuerbare Energien zuzubauen
Verkauft: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Für den Übergang: 2004 Skoda Octavia Kombi 1.6
Bestellt: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Bild

Re: Gratis Laden - ein Sport?

Zmeister
  • Beiträge: 486
  • Registriert: Sa 16. Dez 2017, 22:29
  • Hat sich bedankt: 60 Mal
  • Danke erhalten: 44 Mal
read
Ich habe in der Nähe noch Kostenlose Typ2 Säulen die nutze ich mittlerweile gelegentlich, bis vor 3 Monaten Wöchentlich mehrfach....
KM Leistung Ioniq mitlerweile 46000Km und Outlander 10000Km bis jetzt keine 300€ Zusammen gekostet...

Sport? Nein würde ich es nicht nennen die Sache ist ich kann sogar zu Hause laden aber um den Bau der Infrastruktur voranzutreiben sollte man den LS-Betreibern vlt auch zeigen das man da ist....
Wenn ich nun nach 3 Jahren meine Bahnhofssäule betrachte : LP1 1050KWH LP2 650Kwh sind somit Gesammt sage und schreibe 1700KWH dort "Verkauft worden" Der Anbieter den ich nutze ist nicht = Ladesäulenbetreiber...

Seit 3 Monaten nehme ich jetzt den Sonnenstrom von meiner PV, und den Überschuss verschenke ich ins Netz (Steuerlich keine Lust über Peanuts zu diskutieren deswegen EEG Verzicht!)

Im Umkehrschluss Speicher ich den Strom im Netz zwischen und gehe den im Winter wieder holen :-)
MFG: ZMeister
:D Wer mit Elektronen fährt ist ein LEVEL weiter....
Ioniq Style Mj16 28Kw, Mitsubishi Outlander PHEV Mj2014 TOP-Ausstattung.

Denn ein Baum hat Äste das ist das beste, denn wäre er kahl dann wär es ein Pfahl!

Re: Gratis Laden - ein Sport?

Klausi999
  • Beiträge: 185
  • Registriert: Sa 11. Aug 2018, 22:30
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
SüdSchwabe hat geschrieben: Welche sollen das sein?
EEG Umlage und Netzentgelte fallen auf jeden Fall mal an.

SüdSchwabe.
aber offenbar mit massiven Rabatten:-), hier ist Aldi z.B. explezit genannt
Wie aus den Schreiben der Bundesregierung hervorgeht, hat die Netzagentur „individuelle Netzentgelte“ unter anderem für 30 Standorte des Stromkonzerns RWE genehmigt – ebenso für 35 Standorte von Aldi, 15 Standorte von C&A und elf Standorte von H&M. Auch das Mövenpick Hotel Essen wird erwähnt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag