Gratis Laden - ein Sport?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Gratis Laden - ein Sport?

USER_AVATAR
  • Citigogo
  • Beiträge: 21
  • Registriert: Sa 8. Feb 2020, 19:20
  • Wohnort: Rostock
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Dann mache ich mal ein 8:2 daraus. Ich bin allerdings in der komfortablen Situation direkt neben IKEA zu arbeiten. Und wenn an den zwei Säulen ein Platz frei ist - zu gewissen Uhrzeiten ist oft alles frei - dann steck ich meinen Citigo da an und lade auf 90%.Meistens einmal die Woche egal wie voll der Akku gerade ist. Dazu kommt noch auf dem Heimweg ein Lidl mit Schnelladesäule,die ich bei Bedarf auch noch nutzen kann. Einkäufe kann man auch mal einen Tag verschieben oder vorziehen so das eigentlich immer Ikea oder Lidl meinen Bedarf deckt. Ich muss dazu sagen das ich privat keine Lademöglichkeit habe. Bisher habe ich damit fast alle meiner 4000 km abgespult. Ob das nun Sport ist...
Skoda Citigo e iV Style, Crystal-Blau, Pakete Komfort Plus, Sunset, Tempomat, Vorführer ab 01.04.2020 meiner :D
Anzeige

Re: Gratis Laden - ein Sport?

Misterdublex
  • Beiträge: 3734
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 467 Mal
read
skippa hat geschrieben: Moin,

ich gestehe, ich strebe an mein Auto maximal kostenlos zu laden. Wer von euch ist denn noch auf dieser Schiene?
Ich lade an den Gratis-Säulen der Stadt, IKEA, Lidl und ein paar anderen Umsonst-Ladern in der Region.
Bei bisher 3.000km habe ich 1x kostenpflichtig auf der Autobahn geladen und 1x "versehentlich" an einer kostenpflichtigen Säule der Stadt.

Da geht doch bestimmt noch mehr, oder?

skippa
VIEL zu stressig! Das muss ja noch stressiger sein, als unsere Prämisse nur an den Ladesäulen zu laden, die in unserer Flatrate enthalten sind. Da haben wir hunderte von im Umkreis, aber Supermarkladesäulen nur wenige.

Wenn ich 2-3x pro Monat bei Kaufland oder Aldi bin, dann ist da fast immer besetzt. Ich käme nie auf die Idee (außer bei Ladenot) zu warten bis da frei ist.

Letztens bei Aldi in Duisburg, war mein Frau 30 min im Laden zum Einkaufen und ich mit den Kindern draußen, da kam kurz nach uns ein EQC, um tatsächlich 30 min, plus 5 min Einpackzeit zu warten um dann an der lahmen 20 kW CCS-Ladesäule zu laden!

Da dachte ich mir nur, wie bitte, geht’s noch? Habt ihr es so nötig, unbedingt diesen Strom mitzunehmen.

Ganz ehrlich, wenn die Gartisladesäule besetzt ist, parke ich woanders und gehe trotzdem einkaufen.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/2021 - April

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Gratis Laden - ein Sport?

fotograf22
  • Beiträge: 25
  • Registriert: Mo 15. Jan 2018, 16:19
read
Ich habe 40.000 runter und ich meine max. für 500km zu Hause bzw. unterwegs bezahlt zu haben. Wir haben einen Ele Strom Vertrag und die Station dazu um die Ecke....

Gesendet von meinem Mi MIX 2S mit Tapatalk

Re: Gratis Laden - ein Sport?

Afaik
  • Beiträge: 470
  • Registriert: Fr 11. Jan 2019, 15:04
  • Hat sich bedankt: 167 Mal
  • Danke erhalten: 164 Mal
read
skippa hat geschrieben: Da geht doch bestimmt noch mehr, oder?
Die Ladezeit könnte man noch mit dem Sammeln von Pfandflaschen überbrücken :roll:

Re: Gratis Laden - ein Sport?

motoqtreiber
  • Beiträge: 1075
  • Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:40
  • Wohnort: Erlangen
  • Hat sich bedankt: 540 Mal
  • Danke erhalten: 404 Mal
read
Also zumindest im Ausland sind die kostenlosen Säulen wie z.B. LIDL einfach zuverlässiger. Wenn ich mal nicht laden kann, liegt es meistens am Zugang (App, RFID...)
Ciao,
motoqtreiber

Italien mit dem ID3: viewtopic.php?f=393&t=60344

2015 Audi etron (75% elektrisch) - 2018 i3Rex 94Ah (100% elektrisch) - 18.9.2020 VW ID.3 First (First Mover)

Re: Gratis Laden - ein Sport?

Berlini3
  • Beiträge: 122
  • Registriert: Sa 28. Dez 2019, 21:23
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
Da ich fast wöchentlich bei Kaufland einkaufe , habe ich bis jetzt (ca 5500km ) immer kostenlos den akku aufladen können.
Eine Lademöglichkeit zu hause habe ich nicht und montags morgens um 7 ist die Ladewelt noch in Ordnung. 😉
Aber einen Sport würde ich nicht daraus machen, es ist eher ein glücklicher Umstand, momentan . 🤓
Genauso wie die jetzigen Käufer durch die erhöhte Prämie glücklich/zufrieden sein können.
BMW i3 ,120ah mit Sportpaket

Re: Gratis Laden - ein Sport?

USER_AVATAR
read
Natürlich nutze ich (mit Familie nicht) jede Gelegenheit sofern sie auf den Weg liegt und Termin es erlaubt.
Auch gibt es Gebiete oder Anbieter, die aufgrund von „Eichamt“ eh noch Gratis sind. Die werden schon gezielt genutzt.

Aber machen wir uns nichts vor, es wird eher immer unwahrscheinlicher den Gratisplatz direkt anzufahren....es boomt an Nachfrage, der Ausbau stockt.
ExKonsul leaf blau 57500 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS / V2X in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Gratis Laden - ein Sport?

Misterdublex
  • Beiträge: 3734
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 467 Mal
read
motoqtreiber hat geschrieben: Also zumindest im Ausland sind die kostenlosen Säulen wie z.B. LIDL einfach zuverlässiger. Wenn ich mal nicht laden kann, liegt es meistens am Zugang (App, RFID...)
Also in den Niederlanden gibt es so gut wie keine kostenlosen Supermarkt-Ladesäulen.
Die öffentliche Ladeinfrastruktur ist 10x so zuverlässig wie in Deutschland.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/2021 - April

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Gratis Laden - ein Sport?

USER_AVATAR
read
Mann sollte dabei auch die Kosten @home und Gratis sehen. 30ct bei 50 kWh oder 0ct ist schon ein ordentlicher Batzen. Damit kann ein Single ne Woche bei Aldi über die Runden kommen.
ExKonsul leaf blau 57500 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS / V2X in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Gratis Laden - ein Sport?

USER_AVATAR
read
Ja, mir wäre auch lieber LIDL & Co. würden die Ladesäulen 24/7 gegen Bezahlung anbieten und dafür gleich deren Anzahl verdoppeln oder verdreifachen.

Man könnte ja immer noch per LIDL Ladekarte und kostenlosen kWh für einen bestimmten Umsatz für Kundenbindung sorgen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag