Apple iOS14 Maps: Routenplanung mit optimierten Ladepausen

Apple iOS14 Maps: Routenplanung mit optimierten Ladepausen

Paranormal
  • Beiträge: 315
  • Registriert: So 4. Aug 2019, 19:42
  • Hat sich bedankt: 39 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Gerade im Livestream von Apples Entwicklerkonferenz WWDC (Läuft noch, eine Aufzeichnung gibt es vermutlich anschließend)

Das nächste iOS für das iPhone bekommt eine Maps-Version, die eine auf E-Fahrzeuge optimierte Routenplanung hat (EV routing).
Dabei werden nur für das eigene Fahrzeug kompatible Ladesäulen und natürlich die Ladegeschwindigkeit miteinbezogen.

Dank CarPlay natürlich auch im Fahrzeug nutzbar.

https://stadt-bremerhaven.de/ios-14-map ... eigt-sich/
Anzeige

Re: Apple iOS14 Maps: Routenplanung mit optimierten Ladepausen

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7472
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 76 Mal
  • Website
read
Woher kommen die Daten? Die Datenqualität der Ladepunkte ist ja nicht gerade unentscheident.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Apple iOS14 Maps: Routenplanung mit optimierten Ladepausen

harlem24
  • Beiträge: 7361
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 200 Mal
  • Danke erhalten: 446 Mal
read
Naja, Apple könnte ich schon zutrauen, dass sie sich die Hubject Daten oder eine andere offizielle Quelle einkaufen.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Apple iOS14 Maps: Routenplanung mit optimierten Ladepausen

USER_AVATAR
  • Johnny
  • Beiträge: 101
  • Registriert: So 3. Dez 2017, 11:29
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Wenn die Fahrradnavigation zuerst nur auf die USA beschränkt ist, kann mich mir vorstellen, dass das für die EV Navigation auch so ist.

Re: Apple iOS14 Maps: Routenplanung mit optimierten Ladepausen

USER_AVATAR
read
Wäre nicht unwahrscheinlich, dass die Daten wie die Karten von TomTom stammen. Und TomTom kooperiert mit ChargeHub.

Re: Apple iOS14 Maps: Routenplanung mit optimierten Ladepausen

AndiL
  • Beiträge: 23
  • Registriert: So 20. Okt 2019, 00:20
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Maps wird den SOC der Batterie beobachten, dazu braucht es Zugang zu diesen Daten. Angekündigt ist eine Zusammenarbeit mit BMW und Ford. Weitere Hersteller sollen später kommen. Ab Minute 23:23 bis 23:56 in der Keynote. Woher die Daten für Ladestationen kommen ist unbekannt und wurde nicht erwähnt. Da heisst es abwarten.

Re: Apple iOS14 Maps: Routenplanung mit optimierten Ladepausen

AndiL
  • Beiträge: 23
  • Registriert: So 20. Okt 2019, 00:20
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
GrillSgt hat geschrieben: Wäre nicht unwahrscheinlich, dass die Daten wie die Karten von TomTom stammen. Und TomTom kooperiert mit ChargeHub.
Apple ist seit >1 Jahr dabei die Kartendaten von TomTom durch selbst gesammelte Daten zu ersetzen. In den USA ist das abgeschlossen.

Re: Apple iOS14 Maps: Routenplanung mit optimierten Ladepausen

Ulrich.Heitmann
  • Beiträge: 53
  • Registriert: Di 7. Jan 2014, 10:21
  • Wohnort: München
  • Danke erhalten: 1 Mal
  • Website
read
Die Infos zu den Ladestationen stellen die Betreiber in Europa sowie USA und Asien seit Jahren erfolgreich über uns Apple zur Verfügung.

Ulrich

Re: Apple iOS14 Maps: Routenplanung mit optimierten Ladepausen

vulkman
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Do 13. Feb 2020, 10:38
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
read
Ulrich.Heitmann hat geschrieben: Die Infos zu den Ladestationen stellen die Betreiber in Europa sowie USA und Asien seit Jahren erfolgreich über uns Apple zur Verfügung.
Wer ist "uns"?

Re: Apple iOS14 Maps: Routenplanung mit optimierten Ladepausen

BED
  • Beiträge: 2192
  • Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54
  • Hat sich bedankt: 299 Mal
  • Danke erhalten: 257 Mal
read
AndiL hat geschrieben: Maps wird den SOC der Batterie beobachten, dazu braucht es Zugang zu diesen Daten.
Wenn das wirklich kommt, wäre das der Hammer.
Bisher ist Apple Maps ja nicht so der Burner...ich kenne eigentlich niemanden, der Apple Maps nutzt.
Alle verwenden google maps bzw. waze - auch bei carplay.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag