Mehrere CCS Ladungen parallel bei ENBW?

Mehrere CCS Ladungen parallel bei ENBW?

mr-ludi
  • Beiträge: 133
  • Registriert: Mi 11. Sep 2019, 16:34
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Hallo zusammen,

Dienstag erhalte ich mein erstes BEV.

Heute habe ich einen e-tron Fahrer beim Laden mit CCS an der ENBW-Säule an der Raststätte Heiligenroth angesprochen. Meine Frage war, ob seine Ladeleistung einbricht, wenn er an der Säule einen Nachbarn erhält? (es war noch ein weiteres CCS-Kabel und eins mit Chademo-Stecker vorhanden)
Er sagte, es könne kein zweiter Kunde laden während er lädt. Mich wunderte das, weil ich mich fragte, warum es sonst zwei Kabel mit CCS-Stecker gibt.

Ich checkte schnell den online-Status und es waren tatsächlich alle drei Anschlüsse auf „belegt“, obwohl nur einer genutzt wurde.

Wie funktioniert die Aufteilung bei ENBW?
Elektrifizierung des Fuhrparks läuft:
Im Vorlauf:
7x Skoda Enyaq
5x Renault Zoe
8x Ford Kuga PHEV
Nissan E-NV 200
Ausgeliefert:
3x Renault Zoe
Nissan E-NV 200
Porsche Taycan Turbo
Ford Kuga PHEV
VW Passat PHEV
Mini Countryman PHEV
Anzeige

Re: Mehrere CCS Ladungen parallel bei ENBW?

USER_AVATAR
read
Eigentlich sollte es funktionieren, und wenn ja, wird dann die Ladeleistung aufgeteilt (sonst ergäben zwei CCS-Stecker wie Du sagst keinen Sinn). Aber mangels anderer Ladender während meiner Ladungen habe ich leider keine Erfahrung. Und ob es in der Praxis funktioniert, muss man sehen. Auf den Online-Status würde ich in einem solchen Fall erst einmal nicht zu viel geben, ist nicht immer ganz aussagekräftig.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Mehrere CCS Ladungen parallel bei ENBW?

USER_AVATAR
read
Das war sicher ein Alpitronic Lader. Da kommt es darauf an, wieviel Lademodule verbaut sind.

Ob du hättest laden können, siehst du an der Beleuchtung der Stecker (grün ja, blau nein).

Wahrscheinlich sobald der E-Tron unter 80kW gegangen wäre, hätte ein zweiter Anschluß funktioniert.

Re: Mehrere CCS Ladungen parallel bei ENBW?

mr-ludi
  • Beiträge: 133
  • Registriert: Mi 11. Sep 2019, 16:34
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Das würde also tatsächlich bedeuten, dass ein Fahrzeug mit hoher Ladeleistung ein zweites Fahrzeug ausschließt, solange die Ladeleistung des ersten Fahrzeugs hoch ist?!
Elektrifizierung des Fuhrparks läuft:
Im Vorlauf:
7x Skoda Enyaq
5x Renault Zoe
8x Ford Kuga PHEV
Nissan E-NV 200
Ausgeliefert:
3x Renault Zoe
Nissan E-NV 200
Porsche Taycan Turbo
Ford Kuga PHEV
VW Passat PHEV
Mini Countryman PHEV

Re: Mehrere CCS Ladungen parallel bei ENBW?

UliZE40
  • Beiträge: 3494
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 269 Mal
  • Danke erhalten: 664 Mal
read
Ja bei Alpitronic ist das so. Wenn Fahrzeug 1 mehr als die Hälfe der vorhandenen Leistungsmodule des HPC auslastet (max. 4 in den breiten 300er-Säulen, max. 2 in den schmaleren 150er-Modellen) muss Fahrzeug 2 warten bis dessen Leistungsanforderung unter diese Schwelle gefallen ist.
Mit dem Etron hasst du dabei ausgerechnet ein Fahrzeug erwischt welches eine hohe Ladeleistung über sehr lange Zeit hält. (Ausser sehr gut Laden kann die Kiste aber nix :mrgreen:)
Bei den meisten anderen Fahrzeugen liegt die Leistung oft deutlich unter 75 kW so dass dort schon ein einzelnes Leistungsmodul in der Säule pro Fahrzeug reicht.

Wie viele (funktionsfähige) Module tatsächlich in der jeweiligen Säule stecken kann man von aussen leider nicht erkennen. Theoretisch kann man die 300er-Variante auch nur mit einem 75 kW-Modul betreiben.

Re: Mehrere CCS Ladungen parallel bei ENBW?

mr-ludi
  • Beiträge: 133
  • Registriert: Mi 11. Sep 2019, 16:34
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Ich war „zum Glück“ noch nicht auf die Ladesäule angewiesen, weil ich mit einem Verbrenner unterwegs war
Aber schon mal gut zu wissen, dass demnach zwei angezeigte Lademöglichkeiten >125kW bei der Art Säule bereits durch ein Fahrzeug blockiert sein können.
Elektrifizierung des Fuhrparks läuft:
Im Vorlauf:
7x Skoda Enyaq
5x Renault Zoe
8x Ford Kuga PHEV
Nissan E-NV 200
Ausgeliefert:
3x Renault Zoe
Nissan E-NV 200
Porsche Taycan Turbo
Ford Kuga PHEV
VW Passat PHEV
Mini Countryman PHEV

Re: Mehrere CCS Ladungen parallel bei ENBW?

UliZE40
  • Beiträge: 3494
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 269 Mal
  • Danke erhalten: 664 Mal
read
So schlimm ist das nicht, da es eine "Schnelladesäule" ist wäre der E-Tron in spätestens 30 Minuten fertig gewesen und dein Fahrzeug hätte laden dürfen. Wenn die Zapfsäule belegt oder blockiert ist muss das nächste Petromobil ja auch warten.

Also wenn ein Fahrzeug so eine hohe Leistung zieht dass es damit alle Anschlüsse blockiert ist es auch schnell fertig.

Natürlich gibt es auch dämliche Säulen (z. B. ABB hat sowas gebaut) die grundsätzlich immer nur einen Anschluss gleichzeitig bedienen egal wie wenig Leistung da (noch) fließt.
Das ist dann natürlich bitter...
Zuletzt geändert von UliZE40 am Sa 29. Feb 2020, 12:09, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Mehrere CCS Ladungen parallel bei ENBW?

Rita
  • Beiträge: 988
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 13:42
  • Hat sich bedankt: 47 Mal
  • Danke erhalten: 111 Mal
read
was wäre denn dort, wenn ein Fahrzeug wie der e-up am einen Kabel hängt und der etron kurz danach anschließt??
kriegt der kleine dann nach wie vor seine Maximalleistung?? und der teron den Rest??
oder verdrängt der dicke den kleinen vom Futtertrog?? quasi Recht des Stärkeren??

Rita

Re: Mehrere CCS Ladungen parallel bei ENBW?

UliZE40
  • Beiträge: 3494
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 269 Mal
  • Danke erhalten: 664 Mal
read
Entweder der Etron muss warten (wenn nur ein Modul in der Säule wäre) oder bekommt max. die Hälfte der Säulengesamtleistung ab.

Re: Mehrere CCS Ladungen parallel bei ENBW?

Misterdublex
  • Beiträge: 4345
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 626 Mal
read
UliZE40 hat geschrieben:
Natürlich gibt es auch dämliche Säulen (z. B. ABB hat sowas gebaut) die grundsätzlich immer nur einen Anschluss gleichzeitig bedienen egal wie wenig Leistung da (noch) fließt.
Das ist dann natürlich bitter...
Bzgl. des DC-Teils stimmt das bei ABB. Allerdings geht bei ABB oft AC und DC parallel. Wenn ich mit dem e-Golf bei Kaufland an AC lade, da CCS belegt ist, dann kommen oft dennoch 3-7 kW über AC an. Kommt drauf an, welchen Leistungsbedarf DC gerade hat.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/21 neu 23.11.2021

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag