Außerbetriebnahme wegen Brandgefahr bei Tritium Veefil-RT?

Außerbetriebnahme wegen Brandgefahr bei Tritium Veefil-RT?

USER_AVATAR
read
Ich habe gerade folgende Störungsmeldung im Eintrag einer Schnellladesäule in meiner Nähe gefunden:

Zlogan hat geschrieben: Meldung am 08.02.2020 durch Zlogan
Ausfall Standort
Ladesäule wurde soeben von einem Techniker der Stadtwerke Troisdorf außer Betrieb genommen. Grund: der Hersteller Tritium rät zur Außerbetriebnahme, da es ungeklärte Brände mit diesem Ladesäulentyp gegeben hat (d.h. reine Vorsichtsmaßnahme!).

Die Säule ist eine Tritium Veefil-RT:

Bild

Weiß jemand mehr darüber?

Das ist für mich etwas ärgerlich, da ich zur Zeit wegen einer Baustelle nicht bei mir zu Hause laden kann, und ich diese Säule ab und zu genutzt habe, da diese sehr nah an der Autobahn liegt und ich sowieso daran vorbei fahre. Auf der anderen Seite der Autobahn steht leider genau die gleiche Säule mit der gleichen Störungsmeldung.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)
Anzeige

Re: Außerbetriebnahme wegen Brandgefahr bei Tritium Veefil-RT?

USER_AVATAR
  • Zlogan
  • Beiträge: 657
  • Registriert: Mo 29. Aug 2016, 16:14
  • Wohnort: 53127 Bonn
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
Ich schließe mich mal dem Thema an - mehr als oben steht konnte mir der Techniker leider auch nicht sagen.

Alternative: Ausfahrt Lind, EKTRA-Tankstelle, läuft über RheinEnergie und ist kostenlos.
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht von 09/2016 bis 01/2018 (~33.000km gefahren) -> Fährt nun meine (superglückliche) Freundin
Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 01/2017

Re: Außerbetriebnahme wegen Brandgefahr bei Tritium Veefil-RT?

USER_AVATAR
read
Ich habe folgendes vom April letzen Jahres gefunden:
ChargePoint Express 200 Product Update (North America)
CAMPBELL, Calif. – May 13, 2019 – ChargePoint was previously notified of a potential product issue involving its CPE200 fast charging station, immediately opening an investigation with station manufacturer, Tritium. A retrofit program is underway to bring service back to affected stations.

To date, more than half of the 159 affected stations are now back online. ChargePoint and Tritium are working quickly to remediate affected stations, ensure their safe operation, and get them back up in the next few weeks.

ChargePoint is committed to ensuring that the performance of solutions on its network provide a safe and seamless experience for drivers. We will continue to provide updates as more information becomes available.

***

April 1, 2019 Statement – ChargePoint has been notified of an incident involving its CPE200 fast charging station. The quality and safety of our charging solutions are our highest priority. An investigation into the matter was opened immediately and is currently underway. ChargePoint is working closely with the station manufacturer to determine what happened and to identify a solution.

Based on initial findings, it has been determined that approximately 159 CPE200 charging stations are potentially affected by the issue. (Note: There are approximately 1,100 fast chargers on the ChargePoint network today). In the interest of customer satisfaction and safety, ChargePoint has notified owners of affected stations and remotely shut them down until a solution to the matter is identified.

A retrofit program is underway to update affected stations, ensure their safe operation, and get them back up and running as quickly as possible.

ChargePoint is committed to ensuring that the performance of solutions on its network provide a safe and seamless experience for drivers. The company is working quickly to resolve the matter and get affected stations back online as quickly and safely as possible.
https://www.chargepoint.com/about/news/ ... h-america/

ChargePoint Express 200 scheint der Name von ChargePoint für Veefil-RT zu sein:

https://www.chargepoint.com/files/datas ... cpe200.pdf
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Außerbetriebnahme wegen Brandgefahr bei Tritium Veefil-RT?

USER_AVATAR
  • Urban
  • Beiträge: 450
  • Registriert: Mi 13. Mär 2013, 18:58
  • Danke erhalten: 52 Mal
read
An einer solchen Ladesäule wollte ich mal in Belgien laden, ziemlich viel Plastik außen rum. Die Säule machte keinen sehr stabilen Eindruck. Konnte sie damals aber auch nicht freischalten.

elektrisch, nicht hektisch

:mrgreen: Elektrisch, nicht hektisch. :mrgreen:

Re: Außerbetriebnahme wegen Brandgefahr bei Tritium Veefil-RT?

gekfsns
  • Beiträge: 3099
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51
  • Hat sich bedankt: 801 Mal
  • Danke erhalten: 426 Mal
read
Meine Erfahrung bisher, blinkt und piepst lustig aber gibt oft keinen Saft von sich, oft sah ich nur einen ERR-Code auf seiner 7-Segment Anzeige aus den 90er Jahren. Kein besonders großer Verlust ....
Ioniq Electric seit 12/2016 + ID.3 seit 11/2020

Re: Außerbetriebnahme wegen Brandgefahr bei Tritium Veefil-RT?

USER_AVATAR
read
Für mich hat zumindest diese Säule in Troisdorf schon mindestens 10 Mal problemlos funktioniert. (Ich verzichte darauf, wirklich jede Ladung ins Ladelog einzutragen, da es sonst etwas viel Redundanz wäre...)
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Außerbetriebnahme wegen Brandgefahr bei Tritium Veefil-RT?

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3516
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 488 Mal
read
Wenn von den Säulen, die in Hamburg ja leider haufenweise stehen mal eine voll Funktionsfähig ist, halte ich das langsam für ein kleines Wunder. Die Displays zeigen oft völligen stuss an, funktionieren tun die Dinger auch meist nicht. Subventionierter Kernschrott.

MfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 113000km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 86000km, E-UP seit 2020, C180TD seit 2019 21000km , max G30d seit 2020 200km, Sunlight Caravan seit 2012 und Humbauer 1300kg. Seit 2013

Re: Außerbetriebnahme wegen Brandgefahr bei Tritium Veefil-RT?

Dan
  • Beiträge: 38
  • Registriert: Di 12. Sep 2017, 11:11
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Vielleicht im Zusammenhang: Gestern die Info bekommen, dass in Frankreich auch ein nicht genannter Ladesäulentyp sicherheitshalber abgeschaltet wurde:
Suite à un incident constaté sur deux bornes d’un même fabricant, IZIVIA a décidé de mettre en indisponibilité l’ensemble des bornes de ce fabricant installées sur le réseau Corri-Door.
Nous vous présentons nos excuses pour la gêne occasionnée.
Une expertise est lancée pour identifier les causes de dysfonctionnements et rétablir le plus rapidement possible le service.

Re: Außerbetriebnahme wegen Brandgefahr bei Tritium Veefil-RT?

gekfsns
  • Beiträge: 3099
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51
  • Hat sich bedankt: 801 Mal
  • Danke erhalten: 426 Mal
read
Mich wundert, dass die Dinger, trotz der "Qualität" so oft verkauft wurden. Zählt denn nur noch "wer macht mir den günstigsten Preis" ?
eWald hatte mehr davon aufgestellt, 3 Standorte hab ich seit 2016 oft vergeblich aufgesucht und zu geschätzt 30% hatten sie tatsächlich funktioniert, zumindest bis 80% SOC. Zum Glück gibt's inzwischen genügend Alternativen anderer Hersteller und die Tritium Säulen verkommen zum Mahnmal der dunklen Anfangszeit der unzuverlässigen Elektromobilität - hört man meinen Frust raus ? ;)
Ioniq Electric seit 12/2016 + ID.3 seit 11/2020

Re: Außerbetriebnahme wegen Brandgefahr bei Tritium Veefil-RT?

USER_AVATAR
  • Romulus
  • Beiträge: 540
  • Registriert: Di 27. Okt 2015, 10:44
  • Wohnort: Nähe Lichtstadt, NL
  • Hat sich bedankt: 211 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
Dan hat geschrieben: Vielleicht im Zusammenhang: Gestern die Info bekommen, dass in Frankreich auch ein nicht genannter Ladesäulentyp sicherheitshalber abgeschaltet wurde:
Suite à un incident constaté sur deux bornes d’un même fabricant, IZIVIA a décidé de mettre en indisponibilité l’ensemble des bornes de ce fabricant installées sur le réseau Corri-Door.
Nous vous présentons nos excuses pour la gêne occasionnée.
Une expertise est lancée pour identifier les causes de dysfonctionnements et rétablir le plus rapidement possible le service.
Diese Corri-Door Schnelllader sind von EVTronic, muss eine komplett andere Geschichte sein. Siehe auch: viewtopic.php?p=1193338#p1193338
Von 05-19: 30.000+ km im Leaf N-Connecta MY2019 (40 kWh) in Silver Grey
Von 12-15 bis 05-19: 73.362 km im Nissan Leaf Tekna MY2015 (24 kWh) in Dark Metal Grey
Von 03-10 bis 12-15: über 100.000 km im Audi A2 1.4 BBY
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag