Warum sind eigentlich die Ladesäulen nicht überdacht?

Warum sind eigentlich die Ladesäulen nicht überdacht?

menu
Benutzeravatar
    midimal
    Beiträge: 6734
    Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
    Wohnort: Hamburgo
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Fr 23. Mai 2014, 10:43
Selbst Supercharger von Tesla nicht.
In San Francisco mag es kein Problem sein - aber hier bei uns nicht (kalter Herbst Regen / Schnee usw.)
Gibt es eigentlich nicht überdachte Tankstellen? Ich kann mich an keine erinnern!
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:
Anzeige

Re: Warum sind eigentlich die Ladesäulen nicht überdacht?

menu
Benutzeravatar
folder Fr 23. Mai 2014, 10:48
midimal hat geschrieben:Selbst Supercharger von Tesla nicht.
Das Ganze ist wohl nicht durchdacht!
06/14 - 7/19 Brünette (Q210) und Gerddää (Q90)
Seit 03/17 Ohnezahn (Leaf 30KWh)
Seit 08/19 Sir Quickly (Leaf 62KWh)
Gefüttert zumeist mit freilaufenden Strömen aus eigener Dachhaltung: 9,9KWp PV + 12KWh Sonnenbatterie

Re: Warum sind eigentlich die Ladesäulen nicht überdacht?

menu
Benutzeravatar
    green_Phil
    Beiträge: 2282
    Registriert: Di 28. Aug 2012, 14:22
    Wohnort: Roding
folder Fr 23. Mai 2014, 10:55
Lieber lade ich billiger Strom als auch noch das Dach von der Ladesäule mitzubezahlen. Ich finde man kann auch übertreiben.

Re: Warum sind eigentlich die Ladesäulen nicht überdacht?

menu
Benutzeravatar
    p.hase
    Beiträge: 7858
    Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
    Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands
    Hat sich bedankt: 45 Mal
    Danke erhalten: 55 Mal
folder Fr 23. Mai 2014, 11:39
kommt doch noch PV drüber...
Notladekabel RENAULT 10+14A, 6m TYP2 Kabel für ZOE, LEAF2, KONA, i3, IONIQ, e-Niro. DIE clevere, perfekte WALLBOX, 295€!
Am Lager: 1x e-NV200 Evalia 5 mit 24kWh. 1x ZOE ZEN Kamera + Komfort ZE40!, 1x i-MiEV 22Tkm.

Re: Warum sind eigentlich die Ladesäulen nicht überdacht?

menu
energieingenieur
    Beiträge: 1731
    Registriert: Do 13. Jun 2013, 19:04
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Fr 23. Mai 2014, 12:19
Die Antwort wird ganz einfach sein: Weils Geld kostet.

Je nach Größe der Säule und Parkplatz-Situation sind dazu umfangreiche Boden/Fundament- und Bauarbeiten notwendig. Möglicherweise geht das teilweise schon in den Bereich einer erforderlichen Baugenehmigung.

Natürlich wären überdachte Säulen angenehmer, aber ich habe zum Zeitpunkt heute lieber die doppelte Anzahl Säulen, als alle Säulen mit Dach. Was mir eher fehlt, ist ein kleiner Haken, wo ich das Kabel aufrollen und drannhängen kann. Was mich nervt ist nicht, dass ich beim An- und Abstecken für 30 Sekunden im Regen stehe, sondern, dass das Kabel nachher nass und dreckig ist. Könnte man es aufhängen, dann wäre es nur nass - und nass stört mich weniger, als nass und dreckig.

Re: Warum sind eigentlich die Ladesäulen nicht überdacht?

menu
Benutzeravatar
    imievberlin
    Beiträge: 1909
    Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
    Wohnort: Berlin
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Fr 23. Mai 2014, 12:27
Ich häng mein Kabel aufgerollt immer an meinem Heckscheibenwischer oder Außenspiegel auf.
Ein Dach wär cool aber nur wenn Es aus Solar besteht. Ansonsten kann ich gut drauf verzichten.
i-MiEV Bj. 2011

Re: Warum sind eigentlich die Ladesäulen nicht überdacht?

menu
Benutzeravatar
folder Fr 23. Mai 2014, 12:53
Oh wie ich solche Fragen liebe. An einer Ladesäule laden zu dürfen bedeutet, dass du subventioniert wirst. Der Betreiber verdient damit kein Geld, sondern schießt welches zu. Statt artig danke zu sagen und weiterzugehen, kommt die Frage auf, warums denn kein Dach und damit noch höhere Subventionierung des Autofahrers gibt.

Eine Tankstelle verdient in der überwiegenden Zahl der Fälle Geld - selbst mit Dach.
"Area man who cannot deny committing securities fraud would like to sell you a money printing machine along with a robotaxi." @ContrarianShort auf Twitter

Re: Warum sind eigentlich die Ladesäulen nicht überdacht?

menu
Benutzeravatar
    stromer
    Beiträge: 2359
    Registriert: Mi 17. Apr 2013, 09:09
    Wohnort: Berghaupten
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Fr 23. Mai 2014, 12:57
So wie in Baden-Baden zum Beispiel.
image.jpg
image.jpg
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino

Re: Warum sind eigentlich die Ladesäulen nicht überdacht?

menu
Benutzeravatar
    midimal
    Beiträge: 6734
    Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
    Wohnort: Hamburgo
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Fr 23. Mai 2014, 16:22
Leute wir haben bald 2020 und leben nicht in der 1950-ern.
Ich bleibe dabei - ein Dach gehört dazu! :ugeek:
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag