Parkplatz P1 Reederei Norden Frisia - "Nur einphasig laden?" Warum?

Parkplatz P1 Reederei Norden Frisia - "Nur einphasig laden?" Warum?

dorenthe
  • Beiträge: 79
  • Registriert: Fr 7. Sep 2018, 12:14
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
read
Hallo zusammen,
ich konnte leider an der Ladesäule, egal links oder rechts, nur einphasig laden.
Ich habe Kontakt zu EWE telefonisch hergestellt, keine Störung vorhanden.

Ich habe an einer anderen Säule mit einem anderen Provider drei Phasig laden können.

Was meint ihr woran könnte es liegen?

VG
Anzeige

Re: Parkplatz P1 Reederei Norden Frisia - "Nur einphasig laden?" Warum?

UliZE40
  • Beiträge: 3463
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 259 Mal
  • Danke erhalten: 640 Mal
read
Wenn man das Auto dort für viele Stunden abstellt um mit der Fähre auf die Insel zu fahren braucht man keine höhere Ladegeschwindigkeit. Klassische "Park&Charge"-Anwendung.

Re: Parkplatz P1 Reederei Norden Frisia - "Nur einphasig laden?" Warum?

USER_AVATAR
read
UliZE40 hat geschrieben: Wenn man das Auto dort für viele Stunden abstellt um mit der Fähre auf die Insel zu fahren braucht man keine höhere Ladegeschwindigkeit. Klassische "Park&Charge"-Anwendung.
Das war nicht die Frage. Die Säule ist im Verzeichnis als 11kW + 22kW Ladesäule angegeben.
Die Frage ist also: Ist die Säule falsch im Verzeichnis eingetragen, wurde sie eventuell "herabgestuft", was die Leistung angeht - oder liegt ein Anwenderfehler vor?

Und wie man die Säule nutzt, was der Anwendungsfall ist, ist im ersten Moment mal dem Fragenden überlassen.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: Parkplatz P1 Reederei Norden Frisia - "Nur einphasig laden?" Warum?

UliZE40
  • Beiträge: 3463
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 259 Mal
  • Danke erhalten: 640 Mal
read
Alleine der Name des Ladepunkts sollte doch ausreichend Hinweise auf den Sponsor, den Aufstellungsort und den Zweck desselben geben.

Ich vermute dass man die abgegebene Leistung absichtlich beschränkt hat um "artfremde Nutzer" gleich fernzuhalten und diese für den mutmaßlich beabsichtigten Zweck mehr als ausreichend ist.

Warum nicht einfach mal bei der Reederei nachfragen?

Re: Parkplatz P1 Reederei Norden Frisia - "Nur einphasig laden?" Warum?

USER_AVATAR
read
UliZE40 hat geschrieben: Alleine der Name des Ladepunkts sollte doch ausreichend Hinweise auf den Sponsor, den Aufstellungsort und den Zweck desselben geben.
Aha. Auf Parkplätzen "darf" man Deiner Meinung nach also nicht mit 11kW bzw. 22kW laden?
Ich vermute dass man die abgegebene Leistung absichtlich beschränkt hat um "artfremde Nutzer" gleich fernzuhalten und diese für den mutmaßlich beabsichtigten Zweck mehr als ausreichend ist.
Welcher Zweck ist denn beabsichtigt? Dass sich niemand da zum Laden hinstellt, weil es sich nicht lohnt?
Warum nicht einfach mal bei der Reederei nachfragen?
Warum sollte man? Die Reederei ist doch nicht CPO.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: Parkplatz P1 Reederei Norden Frisia - "Nur einphasig laden?" Warum?

UliZE40
  • Beiträge: 3463
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 259 Mal
  • Danke erhalten: 640 Mal
read
Dass du als Südschwabe den Nordseeinselfährverkehr an sich, dessen Zeitrechnung und die Zuständigkeits- und Besitzverhältnisse der zugehörigen Anlagen grundsätzlich offensichtlich nicht verstehst oder verstehen willst dürfte jetzt klar sein, oder?
Vergleichbare Angebote und Einrichtungen gibt es übrigens an Flughäfen.

Re: Parkplatz P1 Reederei Norden Frisia - "Nur einphasig laden?" Warum?

dorenthe
  • Beiträge: 79
  • Registriert: Fr 7. Sep 2018, 12:14
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
read
SüdSchwabe hat geschrieben:
UliZE40 hat geschrieben: Wenn man das Auto dort für viele Stunden abstellt um mit der Fähre auf die Insel zu fahren braucht man keine höhere Ladegeschwindigkeit. Klassische "Park&Charge"-Anwendung.
Das war nicht die Frage. Die Säule ist im Verzeichnis als 11kW + 22kW Ladesäule angegeben.
Die Frage ist also: Ist die Säule falsch im Verzeichnis eingetragen, wurde sie eventuell "herabgestuft", was die Leistung angeht - oder liegt ein Anwenderfehler vor?

Und wie man die Säule nutzt, was der Anwendungsfall ist, ist im ersten Moment mal dem Fragenden überlassen.

SüdSchwabe.

Danke dir! Lass den "UliZE40" einfach laufen, kostet nur Zeit und Nerven...

Dann rufe ich am besten nochmals bei der EWE an...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag