Wer wird am Ende die Nase vorn haben Discounter, Stromversorger, Autohersteller

Re: Wer wird am Ende die Nase vorn haben Discounter, Stromversorger, Autohersteller

menu
ElektroAutoPionier
    Beiträge: 1475
    Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
    Wohnort: Nieheim
    Hat sich bedankt: 19 Mal
    Danke erhalten: 4 Mal
folder
Wie hat das Roland Schüren mal so trefflich gesagt, er freut sich schon auf die City-Tankstellen. Er will diese dann zu Ladeparks mit z. Bsp. Erlebnisgastronomie ausbauen. Also ein neues Geschäftsmodell.
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S75D mit Pano, AP2, 17kW-Lader, EZ 06/2018, gek. 09/2018
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 150 000 km rein elektrisch gefahren.
Anzeige

Re: Wer wird am Ende die Nase vorn haben Discounter, Stromversorger, Autohersteller

menu
USER_AVATAR
    d.m.
    Beiträge: 326
    Registriert: So 4. Feb 2018, 09:32
    Hat sich bedankt: 19 Mal
    Danke erhalten: 30 Mal
folder
Destination charging ist ja schön und gut und aus meiner Sicht auch der entscheidende Schlüssel zum Erfolg in den Städten aber bei einem Discounter hält man sich ja in der Regel nicht länger als 30min auf. Dazu passt m.E. der Schnellader wesentlich besser als AC-Ladung, die sich bei den meisten Fahrzeugen zukünftig eher im Bereich zwischen 7und 11kW Leistung einpendeln wird. Allerdings darf wohl keiner erwarten, dass er beim Einkauf des täglichen Bedarfs beim Discounter 30 Minuten oder länger kostenlos 50kW ziehen kann, der Strom wird auch hier zukünftig einen Preis haben.

Bei einem Möbelhaus oder einem Einkaufszentrum sieht das ganze wieder anders aus. Hier wären 11-22kW AC-Lader sinnvoller, da man sich dort ja auch länger aufhält, auch hier ggf. mit Bezahlung.
Ioniq seit 24.03.2018

Re: Wer wird am Ende die Nase vorn haben Discounter, Stromversorger, Autohersteller

zoppotrump
    Beiträge: 1852
    Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56
    Hat sich bedankt: 54 Mal
    Danke erhalten: 182 Mal
folder
Ich finde, dass man das nicht so verallgemeinern kann.
Wenn der Sinn des kostenlosen Stroms beim Discounter der ist, dass der Discounter uns quasi die Anreise bezahlt, dann sind auch AC Lade ausreichend.
Wenn der Discounter allerdings gegen Bezahlung die Tankstelle der Zukunft sein will, dann könnte er schon mehr Leistung vertragen.
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag