einfach abgesteckt

Re: einfach abgesteckt

Ungard
  • Beiträge: 1950
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 449 Mal
read
Einen 60Ah BMW
Einen 120 Ah kann man schon 50 Minuten dran lassen
4 Jahre Erdgas, B200c
dann bis 06/20 BMW i3
Seit 06/20 Audi e-Tron55
Anzeige

Re: einfach abgesteckt

USER_AVATAR
read
Oh, ein brandheißes Thema!
Hat die Saure-Gurken-Zeit schon wieder begonnen?
:mrgreen:
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 128.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 32.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 4.600 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)

Re: einfach abgesteckt

BED
  • Beiträge: 2203
  • Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54
  • Hat sich bedankt: 303 Mal
  • Danke erhalten: 265 Mal
read
@i3lady: das macht man nicht - ab in den See mit Dir ;) :lol:

Re: einfach abgesteckt

USER_AVATAR
read
Mit einem Gewicht an den Füßen! :mrgreen:

Aber war die Strafe für's erste Mal nicht 5 Stockhiebe? Oder waren's Peitschenhiebe?

Ich muss unbedingt "Asterix bei den Schweizern" noch mal lesen :-D
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015

Re: einfach abgesteckt

Elektrivirus
read
PeterHusum hat geschrieben: ,,,. Nur wenn ich sehe das er nach 40 Minuten auf 96% ist und da noch versucht die nächsten 2 Stunden auf 100% zu kommen .... Also hab ich abgesteckt und war auf 80% bevor der Fahrer zu sehen war. Und diese 4% machen in der Reichweite wohl nix aus.
Die 4% machen den Kohl wirklich nicht fett.

Ich sehe das recht pragmatisch: Wenn ich an CCS stehe, und bei 94% bin (der Punkt, an dem der I3 dann auf unter 11 kW einbricht), und jemand kommt, und könnte den CCS gut brauchen (weil sein Akku leer ist), dann soll er doch bei mir CCS abstöpseln, und wenn er nett ist, dann eben den Typ2 reinstecken (stehe eh meist an nem Triple) damit dauert mein Ladevorgang keine Minute länger, als wennn er es lässt, und ewig auf den CCS warten müsste.

Andere Autos sind da ja noch rigeroser. Letzte Woche kam ich an den Triple, und dort stand ein Ioniq und steckte an CCS. Aus Neugier hab ich erst einmal aufs Display geschaut, und siehe da: Akku war bei 84%, und die Meldung "Ladevorgang wurde vom Farzeug beendet" war zu lesen.
Ich hab dann den CCS entnommen, und bei mir eingesteckt. Gleich darauf denn den Typ2 in den Ionic.

Nach gut 20 Minuten kam die Fahrerin dazu. Ich hab sie dann ganz höflich angesprochen, und ihr den Sachverhalt kurz geschildert. Naja, sie hat wohl nur mit einem Ohr hingehört... und gleich den Meckermodus angeworfen, wie ich es mir erdreisten könnte, ihr den stecker zu ziehen.
Ich hab dann in aller Ruhe sie noch einmal drauf hingewiesen, dass ihr Auto den Ladevorgang bereits abgebrochen hatte, und sie nun "Dank" meiner Aktion rund 4,5 kWh mehr im Akku hat, als sie gehabt hätte, wenn ich stur auf sie gewartet hätte. Schließlich hat sie sich dann bedankt und ist mit nem kleinen Lächeln davon gefahren. ... uns war beiden geholfen.

Gibt es noch mehr Fahrzeuge, die an DC von sich aus nicht auf 100% durchladen?

Re: einfach abgesteckt

Casamatteo
  • Beiträge: 656
  • Registriert: Mo 12. Mär 2018, 00:57
  • Hat sich bedankt: 162 Mal
  • Danke erhalten: 130 Mal
read
Elektrivirus hat geschrieben: Ich sehe das recht pragmatisch: Wenn ich an CCS stehe, und bei 94% bin (der Punkt, an dem der I3 dann auf unter 11 kW einbricht), und jemand kommt, und könnte den CCS gut brauchen (weil sein Akku leer ist), dann soll er doch bei mir CCS abstöpseln, und wenn er nett ist, dann eben den Typ2 reinstecken (stehe eh meist an nem Triple) damit dauert mein Ladevorgang keine Minute länger, als wennn er es lässt, und ewig auf den CCS warten müsste.
Das idiotische an so einer Umstöpsel-Aktion ist ja dass es beim CCS-Auto in diesselbe Combi-Buchse ist, während die Säule für DC und AC zwei getrennte Kabel und Stecker hat. Für solche Zwecke wäre es besser wenn der CCS-Stecker auch wirklich mit DC und AC voll belegt wäre und das Kabel auch noch Adern hätte für AC einphasig oder dreiphasig.

Die heutigen Triples haben ein Chademo-Kabel, das könnte in Zukunft durch ein zweites vollbelegtes CCS ersetzt werden. Bei Tesla hängen bis zu zwei Autos an einem Stall, wobei der zweite warten muss bis der erste genug intus hat, dann aber ohne Umstöpseln volle Power bekommt.
Zuletzt geändert von Casamatteo am Mi 15. Mai 2019, 04:00, insgesamt 1-mal geändert.
Smart Fortwo 451 Electric Drive EZ 03/2013 47200 km, zweiter 22-kW-Lader
Die Herstellung von 6 Liter Diesel erfordert keine 42 kWh Strom sondern nur ca. 1,2 Liter Mehrverbrauch. Der Herr A. B. hat offenbar US-Gallonen und Liter verwechselt.

Re: einfach abgesteckt

Casamatteo
  • Beiträge: 656
  • Registriert: Mo 12. Mär 2018, 00:57
  • Hat sich bedankt: 162 Mal
  • Danke erhalten: 130 Mal
read
SüdSchwabe hat geschrieben: Wenn da ein Lader ist, stecke ich an und nehme mir das Recht, ...

Aber selbst dann: GEHT JEDEN ANDEREN EINEN SCHEIẞDRECK AN!
Wenn da ein Lader steht, egal ob gratis oder kostenpflichtig, dann bestimmt der Betreiber die Spielregeln, per Programmierung oder Aushang oder Parkscheibenpflicht. Und wenn es nach (vor-)gegebener Zeit heißt "der nächste bitte!", damit der nächste Kunde an Strom kommen kann, dann haben sich auch großmäulige Südschwaben daran zu halten und das Feld zu räumen oder eben räumen zu lassen.
KAPIERT?
Im übrigen kannst du dich gerne ohne jedwede Mitteilung vom Forum entfernen. Bist schon oft genug unangenehm aufgefallen.
Smart Fortwo 451 Electric Drive EZ 03/2013 47200 km, zweiter 22-kW-Lader
Die Herstellung von 6 Liter Diesel erfordert keine 42 kWh Strom sondern nur ca. 1,2 Liter Mehrverbrauch. Der Herr A. B. hat offenbar US-Gallonen und Liter verwechselt.

Re: einfach abgesteckt

USER_AVATAR
read

Casamatteo hat geschrieben: Wenn da ein Lader steht, egal ob gratis oder kostenpflichtig, dann bestimmt der Betreiber die Spielregeln, per Programmierung oder Aushang oder Parkscheibenpflicht. Und wenn es nach (vor-)gegebener Zeit heißt "der nächste bitte!", damit der nächste Kunde an Strom kommen kann, dann haben sich auch großmäulige Südschwaben daran zu halten und das Feld zu räumen oder eben räumen zu lassen.
KAPIERT?
Im übrigen kannst du dich gerne ohne jedwede Mitteilung vom Forum entfernen. Bist schon oft genug unangenehm aufgefallen.
Ach Herzele.
Natürlich sind die Rahmenbedingungen des Betreibers ein zu halten. Das hat niemand in Abrede gestellt, bis Du das soeben ins Spiel gebracht hast.

Und solange ich noch an diese Spielregeln halte, wird wohl jedem Anderen nichts Anderes übrig bleiben, als zu warten, bis ich wieder am Fahrzeug auftauche.

Ansonsten gilt, was ich gesagt habe: es geht jeden einen Scheißdreck an.

Wenn ich Dir unangenehmen aufgefallen bin, freut es mich. Nicht. Es ist einfach egal.

Bussi.

SüdSchwabe.

Gesendet von meinem Nokia 6.1 mit Tapatalk

--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: einfach abgesteckt

kaip-rinha
  • Beiträge: 162
  • Registriert: Sa 16. Mär 2019, 22:33
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Elektrivirus hat geschrieben:
Andere Autos sind da ja noch rigeroser. Letzte Woche kam ich an den Triple, und dort stand ein Ioniq und steckte an CCS. Aus Neugier hab ich erst einmal aufs Display geschaut, und siehe da: Akku war bei 84%, und die Meldung "Ladevorgang wurde vom Farzeug beendet" war zu lesen.
Ich hab dann den CCS entnommen, und bei mir eingesteckt. Gleich darauf denn den Typ2 in den Ionic.

Nach gut 20 Minuten kam die Fahrerin dazu. Ich hab sie dann ganz höflich angesprochen, und ihr den Sachverhalt kurz geschildert. Naja, sie hat wohl nur mit einem Ohr hingehört... und gleich den Meckermodus angeworfen, wie ich es mir erdreisten könnte, ihr den stecker zu ziehen.
Ich hab dann in aller Ruhe sie noch einmal drauf hingewiesen, dass ihr Auto den Ladevorgang bereits abgebrochen hatte, und sie nun "Dank" meiner Aktion rund 4,5 kWh mehr im Akku hat, als sie gehabt hätte, wenn ich stur auf sie gewartet hätte. Schließlich hat sie sich dann bedankt und ist mit nem kleinen Lächeln davon gefahren. ... uns war beiden geholfen.

Gibt es noch mehr Fahrzeuge, die an DC von sich aus nicht auf 100% durchladen?
Bei 84% bricht der Ioniq eigentlich nicht ab, jedenfalls meiner lädt bis 94% am CCS. Aber ansonsten kann ich an deiner geschilderten Praxis erstmal nix verwerfliches entdecken.

Re: einfach abgesteckt

eFredHH
  • Beiträge: 175
  • Registriert: Mo 1. Okt 2018, 23:32
  • Hat sich bedankt: 49 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
Wer haftet eigentlich, wenn wie hier beschrieben jemand bei einer beendeten (Ioniq-)Ladung den CCS-Stecker zieht und den Typ2 reinsteckt?

Wenn folgendes passiert:
Der Typ2 ist von einem Elektroauto-Hasser irgendwie manipuliert worden (z.B. mit Schraube im Stecker).
Der Typ2 wird also eingesteckt und beschädigt dadurch das fremde Fahrzeug.

Heißt:
Das eigentlich gut gemeinte Einstecken endet unter Umständen in einem Haftungsstreit, weil man mittels eines defekten Ladekabels einen Schaden an einem fremden Fahrzeug verursacht hat? Natürlich ungewollt! Was dann?

Also lieber Finger weg von fremden Autos?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile