Laden in Italien

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Laden in Italien

USER_AVATAR
  • proton56
  • Beiträge: 259
  • Registriert: Mo 19. Sep 2016, 17:21
  • Wohnort: München
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
sorry , meinte “schtief“ s Beitrag vom 28.4.. Er fuhr auch Rennrad.
Ich jedenfalls konnte im März die evway nicht zum laufen bringen und hatte den Dongle noch nicht. Ob der funktioniert und wie man dann abrechnen kann, wenn man in der App keine Daten eingeben kann weiß ich noch nicht. Solange Enel so gut geht, probier ichs auch nicht weiter.
Ioniq Premium seit 23.12.2017 bis 16.11.18
Kona 64 Premium seit 16.11.18
DACHSTÄNDER FÜR IONIQ GÜNSTIG ABZUGEBEN
Anzeige

Re: Laden in Italien

jo911
  • Beiträge: 1423
  • Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
  • Wohnort: München-Nord
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
In der EnelApp finde ich die Karte schlecht. Wenn du da 2Triples nebeneinander hast(z.B. Barberino) brauchst du zur Identifizierung die Nummer. Die steht bei den EnelTriples knapp über dem Boden, kleingeschrieben auf einem Aufkleber. Da fand ich RFID einfacher. Stecker wählen, hinhalten und los gehts.
Zoe EZ 06/2013 bis 09/2020 + Kona64 EZ 09/2020 bis 03/2021
Aktuell: Ioniq28 EZ 08/2017 + Kona64 FL EZ 03/2021

Re: Laden in Italien

MünchenBeiNacht
  • Beiträge: 162
  • Registriert: Mo 7. Aug 2017, 23:34
  • Hat sich bedankt: 52 Mal
  • Danke erhalten: 92 Mal
read
evway hat geschrieben: Hallo allerseits von evway!

Es tut uns leid, dass Sie Probleme mit unserer evway App haben: Wir arbeiten ständig an der Behebung aller Fehler und versuchen, Ihnen die bestmöglichen Aufladenerlebnisse zu bieten. ...

evway Team
Hallo Forum, hallo evway,

Ich werde auch in Kürze in Italien unterwegs sein darum interessieren mich italienische Ladekarten. Ich habe mich heute mal mit evway gespielt und so positiv wie ich es finde, dass offensichtlich von evway hier jemand mitliest und das auf Unterstützung und Service hoffen lässt, finde ich die APP und Informationen im WEB über / von evway enttäuschend. Man muss Marienkäfer im Voraus kaufen! So weit so gut. Nur was ist der Gegenwert eines Marienkäfers? Wieviel zahle ich tatsächlich an einer Ladestation? Sprich wie viel Marienkäfer entsprechend wie viel kWh? Oder wird nach Zeit abgerechnet? Und wie lange fliegt dann ein Marienkäfer?

Vielleicht kann mir ja ein Marienkäfer-Besitzer da weiterhelfen?

Die Schwierigkeiten sich ein Konto bei evway anzulegen sind ja schon öfters diskutiert worden. Es gibt in der Abwicklung und Abfrage von nötigen Informationen gravierende Unterschiede und abweichend Effekte je nach dem ob man ein Konto im WEB anlegt oder es über die Android APP macht. Ich konnte z.B. kein Firmen-Konto in der APP anlegen, da ich an der Eingabe eines gültigen e-Invoice Codes gescheitert bin. Kein Ahnung was ein e-invoice Code ist und für was ich den brauche. Über die WEB-Seite wird nur nach Namen, Mailadresse und m/w gefragt und das Konto ist angelegt. Es muss noch über einen Link der per Mail kommt freigeschaltet werden. Dann kann man auch nachträglich noch alle Details für Firmenkunden ergänzen und wird als Firmenkunde auch nicht nach einem " e-invoice code" gefragt. ... Der Zugang geht dann auch in der APP

Was testen eigentlich so APP-Programmier? Ja ich weiß gar nichts! Dafür gibt es Kunden!

Sowohl die Webseite als auch die APP versuchen in deutsch zu reden. Es ist verständlich.Trotzdem finde ich es blamabel wenn man nicht so viel Wertigkeit hat einen "Muttersprachler" an so ein Projekt zusetzen damit es perfekt ist. Dann würde man hinter "7. jetzt werte die Zeit der Aufladung auf." den Sinn auch verstehen können.

MünchenBeiNacht

Re: Laden in Italien

jo911
  • Beiträge: 1423
  • Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
  • Wohnort: München-Nord
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
Die Kosten(Marienkäfer) stehen in der App am jeweiligen Anschluss. Meist wird bisher nach Min abgerechnet. Ein Käfer ist 1ct.
Zoe EZ 06/2013 bis 09/2020 + Kona64 EZ 09/2020 bis 03/2021
Aktuell: Ioniq28 EZ 08/2017 + Kona64 FL EZ 03/2021

Re: Laden in Italien

evway
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Mi 6. Feb 2019, 12:00
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
MünchenBeiNacht hat geschrieben:
evway hat geschrieben: Hallo allerseits von evway!

Es tut uns leid, dass Sie Probleme mit unserer evway App haben: Wir arbeiten ständig an der Behebung aller Fehler und versuchen, Ihnen die bestmöglichen Aufladenerlebnisse zu bieten. ...

evway Team
Hallo Forum, hallo evway,

Hallo MünchenBeiNacht,

vielen Dank für Ihr Feedback.

Was die Marienkäfern angeht, entspricht 1 Marienkäfer € 0,01. Für unsere Tarife berechnen wir eine Gebühr von € / Minute. Diese und weitere Informationen finden Sie im Tutorial :)

Bei Problemen mit der Profilregistrierung haben wir unseren IT-Techniker bereits benachrichtigt. Wir hoffen, diesen Fehler bald zu beheben.
Ich erinnere Sie daran, dass unser Kundenservice immer unter der E-Mail-Adresse assistenza@evway.net oder der Nummer 02 600 60 220 erreichbar ist.

Mit elektrischen Grüßen,

evway Team

Re: Laden in Italien

USER_AVATAR
  • Aufgeladen
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Do 16. Mai 2019, 19:02
read
Hallo Italienreisende,habe die Beiträge mit Interesse verfolgt. Bin seit 1 Woche mit einem Hybrid ausgestattet.
Das Ladenetz in der Nähe Ravenna ist dünn gesäht. Wer hat Erfahrung in dieser Gegend?
Mit welcher Karte kann ich laden?

Liebe Grüße

Re: Laden in Italien

USER_AVATAR
read
Hallo zusammen,
ich will an Pfingsten von Karlsruhe über den Fernpass zum Gardasee (Torbole) mit meinem E-Golf 300. Bis Österreich habe genügend Auswahl an Ladestationen.
Da stelle ich mir nie die Frage, ob ich über den Brenner oder Reschen fahren soll. Säulen gibt's wohl auf beiden stecken genug, die langsame stecke über Reschen könnte etwas Reichweite bringen. Was meint ihr?

In Italien finde ich mit Maingau, NewMotion und Tiwag auch einige Säulen.
Es ist aber ein Abstecher nach Venedig geplant und da scheint nur ein CCS bei Verona auf den Weg zu liegen. Mit Enel X sieht es auch nicht besser aus. Bei EvWay finde ich keinen Weg, die Karte nach CCS zu filtern oder Details zu einer Säule abzurufen ohne mich anzumelden. Ohne sehe ich aber nicht, ob darüber mehr CCS zwischen Venedig und Gardasee verfügbar sind.

Ist jemand schon diese Strecken gefahren und kam mir Tipps geben? Zusätzliche (italienische) Karten scheinen sich aus meiner Sicht nicht zu lohnen...

Viele Grüße
Sneak-L8
E-Golf 300 2017-2020, ID.3 Tech mit WP seit 23.12.2020 (Version 783/ME 2.0)
Wallbox Keba KeContact P30 c-series, PV 9,72 kWp-optimiertes Laden mit ioBroker

Re: Laden in Italien

pmiddeld
  • Beiträge: 73
  • Registriert: Fr 28. Apr 2017, 15:27
  • Wohnort: Wageningen, NL
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Versuch mal die App Nextcharge (oder website).
Hyundai Ioniq Electric Comfort, seit Februar 2017

Re: Laden in Italien

jo911
  • Beiträge: 1423
  • Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
  • Wohnort: München-Nord
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
Zoe EZ 06/2013 bis 09/2020 + Kona64 EZ 09/2020 bis 03/2021
Aktuell: Ioniq28 EZ 08/2017 + Kona64 FL EZ 03/2021

Re: Laden in Italien

rudolflamprecht
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Do 23. Mai 2019, 22:05
read
Liebe Ampi Blogger:

Ich habe 2018 mehrere ENEL Saeulen zwischen Milano - Firenze und Milano - Genova - Lucca ausprobiert und KEINE funktionierte mit dem Ampi (wie gesagt, das war 2018 - vielleicht hat sich ‘was geaendert mittlerweile ...).

ENEL hat verschiedene Assistenznummern, die ich verwende ist NUR MIT EINEM AUS ITALIEN ABGEHENDEN ANRUF ERREICHBAR: 800 894 150. Da sind verschiedene Leute zugegen, mein “Liebling” ist (war ?) einer namens “Willie”. Sagt ihm einen lieben Gruss von “Rudi Svizzero”. Er konnte mir aber auch nicht weiter helfen. TYP 2 (AC) aber funktionierte immer.

(“Proprietaere”) DUFERCO Stationen funktionieren IMMER ! Beispiel ist die Saeule an der Via della Malapaga in Genova.

ENEL Stationen, die mit der DUFERCO Karte aufgeschaltet werden koennen FUNKTIONIEREN ABER AUCH NICHT !

Es scheint, dass es ein SOFTWARE PROBLEM ist, ob es Ampi- oder ENEL-seits ist, weiss ich nicht.

In der Zwischenzeit fahre ich einen Audi Etron 55 Quattro und das Auto laedt ohne Probleme bei allen ENEL Stationen.

Ich werde den Ampi wieder ‘mal nach Italien fahren und das ENEL Laden ueberpruefen .....

UEBRIGENS: Autostrada Milano - Genova: Raststaette “Dorno” gibt es eine gebuehrenfreie Nissan Saeule - liefert ca. 25 kW DC.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag