Laden in Italien

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Laden in Italien

geko
  • Beiträge: 2551
  • Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
  • Wohnort: München
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Nun hat alles geklappt. App und Registrierung.
emobly. Das Magazin für Elektroautos. Unabhängig. Authentisch. Elektrisch.
Anzeige

Re: Laden in Italien

BernhardLeopold
  • Beiträge: 504
  • Registriert: So 7. Feb 2016, 22:10
  • Wohnort: Graz
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Enel X: Beim ersten Start gleich mal abgestürzt.
Beim zweiten Anlauf hat es geklappt.

Aber beim Registrieren:
Password does not match security criteria!
Unglaublich hilfreiche Meldung - ohne Angabe was die Kriterien sind.
Durch Ausprobieren festgestellt: Es muss ein Sonderzeichen drin sein.

Und dann die SMS - lang gewartet - übersehen und irgendwie hat es trotzdem funktioniert.
Kreditkarte registriert - und einsatzbereit.
Graz, Österreich - Tesla Model 3 LR AWD

Re: Laden in Italien

jo911
  • Beiträge: 1411
  • Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
  • Wohnort: München-Nord
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
christech hat geschrieben:.. Er will aber die Adresse nicht mehmen...was trag ich bei "District" ein? Germany, Bavaria, funktioniert alles nicht.
Er will wohl einen italienischen Namen. Ich habe Monaco genommen, funzt. :D
Ioniq28 EZ 08/2017 + Zoe EZ 06/2013 bis 09/2020 + Kona64 EZ 09/2020

Re: Laden in Italien

geko
  • Beiträge: 2551
  • Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
  • Wohnort: München
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Germania funktioniert zB
emobly. Das Magazin für Elektroautos. Unabhängig. Authentisch. Elektrisch.

Re: Laden in Italien

lzrd
  • Beiträge: 66
  • Registriert: So 13. Aug 2017, 14:06
  • Wohnort: Kärnten - Österreich
read
Detail am Rande: Enel X ist gleich mal um einiges teurer als das bisherige e-go. Bisher kam es auf 43 Cent pro kWh am Schnelllader, nun 50 Cent... zusätzlich 16 Euro für die Registrierung und Zusatzkosten für Reservierung. Ein Schritt in die falsche Richtung....
Hyundai Ioniq.

Re: Laden in Italien

cms1104
  • Beiträge: 94
  • Registriert: Di 22. Aug 2017, 10:46
  • Wohnort: Bahrain
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Ich war der Meinung das waren 43 Cent pro Minute. Wirklich, pro kWh?

Re: Laden in Italien

Namnyef
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Sa 9. Dez 2017, 18:13
read
Habe mich auch per Google Konto angemeldet, dass klappt direkt und problemlos. CCS-Ladestationen gibt es jetzt auch. Anfang Mai geht es dann runter, mal gucken ob es auch vor Ort problemlos klappt.

Re: Laden in Italien

jo911
  • Beiträge: 1411
  • Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
  • Wohnort: München-Nord
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
lzrd hat geschrieben:Detail am Rande: Enel X ist gleich mal um einiges teurer als das bisherige e-go. Bisher kam es auf 43 Cent pro kWh am Schnelllader, nun 50 Cent... zusätzlich 16 Euro für die Registrierung und Zusatzkosten für Reservierung. Ein Schritt in die falsche Richtung....
Wie, Registrierung kostet doch nix? Oder meinst du 16€für die Karte? 25€ waren doch für die Reserviermöglichkeit? So ein Durcheinander :shock:
Ioniq28 EZ 08/2017 + Zoe EZ 06/2013 bis 09/2020 + Kona64 EZ 09/2020

Re: Laden in Italien

geko
  • Beiträge: 2551
  • Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
  • Wohnort: München
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Wo ist denn das Durcheinander bitte?

Anmelden als Nutzer: kostenfrei
RFID-Karte (optional): 16 Euro einmalig
Funktion zum Reservieren eines Ladepunktes: 25 Euro pro Jahr, falls Kunde nach kWh (pay per use) bezahlt - Kunden mit monatlichem Fixtarif bekommen diese Funktion gratis
bis 22 kW: 0,45 Euro/kWh, darüber: 0,50 Euro/kWh
Bei Ladestart werden 45 Euro bei der Kreditkarte reserviert, nach Abschluss des Ladevorgangs dann der tatsächliche Betrag abgebucht.
Tarife mit monatlicher Gebühr: 25 Euro für 60 kWh, 45 Euro für 120 kWh
Zuletzt geändert von geko am Fr 4. Mai 2018, 19:53, insgesamt 1-mal geändert.
emobly. Das Magazin für Elektroautos. Unabhängig. Authentisch. Elektrisch.

Re: Laden in Italien

lzrd
  • Beiträge: 66
  • Registriert: So 13. Aug 2017, 14:06
  • Wohnort: Kärnten - Österreich
read
cms1104 hat geschrieben:Ich war der Meinung das waren 43 Cent pro Minute. Wirklich, pro kWh?
Bisher waren es 36,6 Cent pro Minute am Schnelllader - umgerechnet bei 50 kw also 43 Cent pro kWh. In der Presseaussendung sprechen die von 16 Euro für die „Karte“, die man aber direkt in der App bekommen kann (hä?)... oder 25 Euro pro Jahr für das Premiere-Angebot mit Reservierung... hinzu kommt ein flat rate Angebot um 25 bzw. 45 Euro pro Monat für 60 bzw. 120 kWh.... ich bin verwirrt... die alte App geht auf jeden Fall gar nicht mehr.
Hyundai Ioniq.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag