Laden in Italien

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Laden in Italien

USER_AVATAR
  • rolandp
  • Beiträge: 920
  • Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
  • Wohnort: Kärnten
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Naja manche Sachen dauern in Italien länger bis die gut funktionieren...;-)

Ich habe heute das über den Ticker bekommen...

https://aktien-portal.at/shownews.html? ... Bsterreich

Enel bringt Ladestationen für elektrische Autos nach Österreich. Der italienische Energiekonzern hat einen europäischen Wettbewerb für die Aufstellung von 200 Ladestationen auf Autobahnen in Italien und Österreich gewonnen, wie der Italien-Direktor von Enel, Carlo Tamburi, bei einem Seminar zum Thema Smart Cities in Rimini mitteilte

20 Ladestationen sollen für Österreichs Autobahnnetz aufgestellt werden, die anderen in Italien. "Wir haben bereits alle Abkommen unterzeichnet. In wenigen Wochen werden wir mit der Aufstellung der Ladestationen auf den wichtigsten Autobahnen beginnen", sagte Tamburi nach Angaben der italienischen Nachrichtenagentur ANSA.


Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Anzeige

Re: Laden in Italien

motoqtreiber
  • Beiträge: 1075
  • Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:40
  • Wohnort: Erlangen
  • Hat sich bedankt: 540 Mal
  • Danke erhalten: 404 Mal
read
aha
und was braucht man zum Laden?
Einen Roaming Partner, eine ENEL Karte (woher?) oder noch schlimmer: ein Abo?
Ciao,
motoqtreiber

Italien mit dem ID3: viewtopic.php?f=393&t=60344

2015 Audi etron (75% elektrisch) - 2018 i3Rex 94Ah (100% elektrisch) - 18.9.2020 VW ID.3 First (First Mover)

Re: Laden in Italien

USER_AVATAR
  • rolandp
  • Beiträge: 920
  • Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
  • Wohnort: Kärnten
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Die Enel App wird sicher in Italien funktionieren...wenn auch bei manchen Android Versionen nicht optimal s.o.

In A hoffe ich mal das da nicht wieder $marttricks die Abrechnung bekommt und die Preise verhaut !

Aber es bewegt sich was und das nicht zu wenig.

Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)

Re: Laden in Italien

USER_AVATAR
read
Im Januar geht es wohl los.
Italy and Austria will benefit form a new charging infrastructure project entitled Eva+, which has been launched by:

Enel (Italy’s main utility)
Verbund (Austria’s main utility)
Renault
Nissan
BMW
Volkswagen Group Italia (Volkswagen and Audi)

The Eva+ network springs to life next year (as one might expect given the calendar date today) and the group reports that it will take up to three years to fully install the 200 multi-standard fast chargers on key roads and motorways – 180 of which are in Italy, with 20 in Austria.

In Italy, Enel will provide the chargers (with CCS Combo, CHAdeMO and three-phase AC Type 2 plugs), which can charge two vehicles at once, giving these units a total of 360 charging spots.
insideevs
E-Autos Mieten bei nextmove deutschlandweit. München: Model X100D, Model S100D, Hyundai Ioniq, e-Golf 300, LEAF 40 kWh, Kia e-Soul, Zoe, Kona, I-Pace, Smart ED, BMW i3
Kurz & Langzeitmieten
LEAF 2 499€/Monat

Re: Laden in Italien

USER_AVATAR
  • rolandp
  • Beiträge: 920
  • Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
  • Wohnort: Kärnten
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Super,

schon 2017 in Januar gehts los...nur die $martTrickser kassieren schon wieder EU-Fördergelder...und dann die hohen Preise !

Aber die Ladestationen mit dem gleichzeitigen Laden von 2 Autos find ich klasse !


Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)

Re: Laden in Italien

USER_AVATAR
read
Interessant! Da kann man direkt von Süddeutschland aus bis in den italienischen 'Stiefel' fahren:
http://ec.europa.eu/inea/en/connecting- ... -tm-0415-s
2015-eu-tm-0415-s.jpg
Artikel in deutsch: http://www.nissanfanblog.de/eva-zusamme ... hersteller

Allerdings wird man noch etwas Geduld brauchen: 'Dreijahresprojekt'

Re: Laden in Italien

geko
  • Beiträge: 2551
  • Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
  • Wohnort: München
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Das ist ja eine großartige Neuigkeit! Die Fahrt von München in die Toskana und weiter in die Marken ist heute leider noch unerträglich mit einem Elektroauto. Ich hoffe nun auf baldigen Start des Aufbaus.
emobly. Das Magazin für Elektroautos. Unabhängig. Authentisch. Elektrisch.

Re: Laden in Italien

USER_AVATAR
  • rolandp
  • Beiträge: 920
  • Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
  • Wohnort: Kärnten
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Tolle Übersichtskarte.

Nun ist die E-Wüste in Italien bald versorgt :-)

Ich hoffe die Enel-Preise bleiben bei einer KWh Abrechnung ( und keine Zeit wie in Österreich) wie bisher und die Kosten bei 0,5€ / KWh dann wird das ein Erfolg.

Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)

Re: Laden in Italien

USER_AVATAR
read
Sehr interessant - vielleicht kann ich ja diesen Sommer mal nach Grado runterrollen ...

Hat schon jemand Erfahrungen mit der Enel-App?
Manchmal beschleicht mich ja das Gefühl, dass Individualelektromobilität trotz aller Lippenbekenntnisse verhindert werden soll ...

Re: Laden in Italien

USER_AVATAR
read
rolandp hat geschrieben:Ich hoffe die Enel-Preise bleiben bei einer KWh Abrechnung ( und keine Zeit wie in Österreich) wie bisher und die Kosten bei 0,5€ / KWh dann wird das ein Erfolg.
Ich glaube das ist in Italien Vorschrift (und das wäre eine sehr sinnvolle Vorschrift), ich habe bisher noch keine Säule in Italien gefunden die nicht nach KWh abrechnet (Ich meine bei meiner Internetrecherche, vor Ort bin ich in Italien bisher noch nie elektrisch unterwegs gewesen).
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag