Supercharger und die Ladesäulenverordnung

Re: Supercharger und die Ladesäulenverordnung

orinoco
  • Beiträge: 193
  • Registriert: So 28. Feb 2016, 22:28
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Scheint sich in den letzten Monaten nicht viel in der Frage getan zu haben.

Das Problem scheint mir die schwammige bis widersprüchliche Formulierung der LSV zu sein, was als "öffentlich" zu gelten hat und was nicht. Danach kann man trefflich streiten, wann ein Ladepunkt "öffentlich" ist und wann nicht. Die Praxis betrifft ja nicht nur die SUC von Tesla, sondern jeden Ladepunkt, dessen Nutzung an bestimmte Vorbedingungen geknüpft ist und damit nicht für alle Elektroautofahrer frei verfügbar ist. Faktisch macht jedes Hotel mit Ladestation das, was Tesla mit seinen SUC macht: alle Nicht-Kunden des Betreibers werden ausgeschlossen.
Sollte entschieden werden, dass Tesla die (neuen/umgebauten) SUC freigegeben muss, dann steht auch die Freigabe all dieser Ladepunkte zur Debatte (so nicht unter Bestandsschutz fallend), so wie die LSV derzeit formuliert ist und alle Ladepunkte über 3,6 kW in dieser Frage über einen Kamm schert. Backfireeffekte nicht ausgeschlossen. Rechtliche Unsicherheit und ABM für Juristen garantiert.

---
Summum ius summa iniuria.
Anzeige

Re: Supercharger und die Ladesäulenverordnung

150kW
  • Beiträge: 4365
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 336 Mal
read
Das Hotel, welches die Ladestation nur für Gäste hat, kennt aber seine Gäste in Person.

Ansonsten noch mal der Hinweis das es die Erläuterungen zur LSV gibt, wo so was noch mal aufgegriffen wird.

Re: Supercharger und die Ladesäulenverordnung

USER_AVATAR
read
Erstmal müssten die Säulen tauglich für andere sein, daran scheitert es doch schon.

Freischaltung...Spannungslage ......und wenn dort Warte-Schlangen sind, will ich eh dort nicht laden.

Wie weit soll der Bestandsschutz gelten....bis heute oder seid Einführung der LSV?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag